Mo. 26. September 2016 um 15:17

Google Andromeda: Verschmilzt Android mit Chrome OS am 4. Oktober?

von Marcel Laser3 Kommentare

Google könnte am 4. Oktober mit einer nicht ganz unbedeutenden Nachricht an die Öffentlichkeit gehen. Was bereits seit langer Zeit spekuliert wird, scheint zudem bereits von hochrangigen Managern des Konzerns angeteasert zu werden. Nicht zuletzt ist die Namensänderung der Google Smartphones ebenfalls als Indiz zu sehen.

Google Chrome OS und Android könnten am 4. Oktober fusionieren

Die Namensänderung von Nexus auf Pixel, könnte durchaus ein ziemlich eindeutiges Indiz sein. Bereits die Laptop-Sparte von Google mit dem Markennamen Chromebook beherbergt Modelle mit dem Namen Pixel. Und welches Betriebssystem läuft auf diesen? Chrome OS natürlich! Das erste Android Gerät mit dem Pixel-Zusatz wurde dann das Pixel C Tablet, welches aber natürlich nicht Chrome OS als Betriebssystem nutzt, sondern wie erwähnt Android.

 

Die Vorstellung des Pixel und Pixel XL am 4. Oktober, könnte eine weitere Überraschung auf den Plan rufen. Eine Überraschung, die seit sehr langer Zeit offen im Netz diskutiert, allerdings auch immer als Gerüchte abgetan wurde. Offizielle Hinweise gab es irgendwie nie. Android Police berichtete bereits schon vor längerer Zeit davon, dass Google sein Chrome OS und Android zusammenführen will und hat nun auch Hinweise aus einer Aussage eines Google Managers auf Twitter herausziehen können.

 

Der Post von Hiroshi Lockheimer klingt dabei recht spektakulär: „Wir veröffentlichten die erste Android Version vor 8 Jahren“ und man wolle nun über den 4. Oktober sprechen. Android Police selbst sieht hier die Ankündigung der Verschmelzung beider Betriebssysteme. Da Android hier namentlich direkt erwähnt und die Geschichte des Systems hervorgehoben wird, kann man in jedem Fall davon ausgehen, dass es deutlich mehr zu besprechen geben wird, als nur zwei neue Smartphones mit geändertem Namen vorzustellen.

 

Daher wäre es durchaus denkbar, dass wir am 4. Oktober auch eine erste Live-Demo des Google Andromeda genannten Projektes sehen werden. Ob hier Android 7.0 für die Verschmelzung mit dem Chrome OS als Basis herhält, ist bisher nicht bekannt. Wahrscheinlich wird sich die Systemwandlung sowieso erst bis ins nächste Jahr noch hinziehen. Es ist also davon auszugehen, dass das neue Betriebssystem dann im Laufe des nächsten Jahres freigegeben wird.

 

Jetzt brauchen wir nur noch einen neuen Namen für das Betriebssystem. Wir können ja abstimmen? Wie wäre es an dieser Stelle mit Pixel OS? Läuft ja schliesslich auf allen Pixel Geräten, oder gibt es bessere Vorschläge? Wir sind gespannt.

 

 

Quelle: Android Police (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

3 Antworten zu “Google Andromeda: Verschmilzt Android mit Chrome OS am 4. Oktober?”

  1. Abarth sagt:

    Aha. Was bei Windows 10 nun seit einem Jahr Tatsache ist, nämlich viel gemeinsamer Coder für verschiedene Plattformen, und eine einheitliche Plattform für Applikationen, scheint nun auch bei Google langsam anzukommen.

    Und sobald dann Apple auch diesen Weg beschreiten wird, hat es dann Apple erfunden….

    Name?
    MeeToo

    bei Apple dann
    iToo

  2. manu sagt:

    Medroid

    Heist das neue os 🙂

  3. Dennis1984hb sagt:

    Was würde sich denn dann für die Android-Smartphone-Nutzer ändern?

Schreibe einen Kommentar

Teilen