Di. 10. März 2015 um 9:49

Google Android 5.1 offiziell vorgestellt und Verteilung beginnt

von Marcel Laser0 Kommentare

Nativer Support für Multi-SIM, Device Protection und HD Voice

Viele werden bei dem Begriff Multi-SIM wohl schmunzeln müssen, da es schon etwas länger Android-Geräte mit der Unterstützung für mehrere SIM-Karten gibt, doch mussten Hersteller den Quellcode von Android bisher immer selbst bearbeiten. Durch die nun native Unterstützung für mehrere SIM-Karten im System müssen die Hersteller nun nicht mehr selber den Code anpassen.

 

Device Protection funktioniert ziemlich ähnlich zu Apples „iPhone Finden“ und sperrt das Gerät auch nach der kompletten Zurücksetzung auf Werkseinstellungen. Damit wird das Android-Smartphone für Diebe nahezu unbrauchbar und kann nicht wieder neu eingerichtet werden. Erste Studien über Apples Sicherheitsverfahren zeigten, dass die Zahl der geklauten iPhones seit iOS 7 und der damit eingeführten Funktion drastisch zurückging. Durch Device Protection für Android kann man in Zukunft Ähnliches erwarten.

 

Das nun in Android 5.1 integrierte HD Voice soll für ein deutlich klareres Klangbild beim Telefonieren sorgen und so die Verständlichkeit erhöhen. Allerdings ist die Voraussetzung hierfür, dass beide Geräte das neue Android 5.1 installiert haben, was wohl bei einigen Nutzerinnen und Nutzer noch etwas dauern könnte. Zudem müssen auch die Provider das Feature unterstützen.

Google HQ
Google Android 5.1: Im eigenen Blog vorgestellt und die Verteilung ist bereits angelaufen.

Verteilung bereits angelaufen und Factory Images sowie Binaries stehen bereit

Damit nicht genug, auch die Verteilung soll bereits für die Geräte Nexus 7 und Nexus 5 angelaufen sein. Sie wird erst einmal in Schüben verteilt, daher ist es derzeit ratsam, ab und an immer mal wieder im Aktualisierungsbereich eures Nexus-Devices vorbei zu schauen und nach dem Update zu suchen. Weitere Nexus-Geräte sollen bald folgen und für die Hersteller und Leute, die nicht mehr warten können, stehen entsprechende Factory Images und Binaries schon zum Download bereit.

 

Quelle: Google Android Blog (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen