Mi. 23. November 2016 um 15:27

Galaxy S7: Android 7 Beta lässt euch die Auflösung anpassen

von Sebastian Mauch1 Kommentare

Das Samsung Galaxy S7 ist in der Tat ein sehr leistungsfähiges Smartphone und gehört zu den Topmodellen für das Jahr 2016. Mit der recht hohen Auflösung von 1440 x 2560 Pixel kommt der hübsche Rechenschieber selbstverständlich ohne Probleme klar. Immerhin steckt im Inneren der europäischen Version auch ein flotter Exynos 8890 aus eigenem Hause. Allerdings ist der Bildschirm des S7 nicht Phablet-tauglich und kommt gerade mal auf 5.1 Zoll. In Zeiten eines Huawei Mate 9 wohl eher ein Winzling. Das sorgt vor allem auch für eine enorme Darstellungsdichte von über 570 PPI. Darf es bei Bedarf auch etwas weniger sein?

Android Nougat fügt Option für manuelle Auflösung hinzu

Klar erreicht man so eine optische Qualität, die ihresgleichen sucht, doch macht das Wettrüsten der Smartphonehersteller nicht immer Sinn. Vor allem auf so kleinen Bildschirmen wie dem des S7 stellt die hohe Auflösung zumeist nur zusätzliche Rechenlast bei aufwendigen Anwendungen dar. Zum Vergleich, selbst das „Nur-FullHD“-Display des neuen Huawei Mate 9 fanden wir im Test noch scharf genug, wohlgemerkt bei 5.9 Zoll und gerade einmal 373 Pixel pro Zoll, auch wenn hier die Virtual Reality eher das Nachsehen hat, was der eigentlichen Schärfe aber keinen Abbruch tut.

 

Wer sein Galaxy S7 etwas entlasten und so wertvolle Akkukapazität einsparen möchte, wird mit Android in der Version 7 alias Nougat für das Samsung-Flaggschiff wohl fündig. Dort ist nämlich von findigen Beta-Teilnehmern_innen eine Option zum Einstellen der Auflösung aufgespürt worden. Zur Wahl stehen drei Varianten: HD mit 720 x 1280 Pixel, FullHD mit 1080 x 1920 Pixel oder die native Auflösung WQHD mit 1440 x 2560 Pixel. Seltsam ist ausserdem, das standardmässig komischerweise FullHD eingestellt ist, sobald die Beta installiert wurde. Unklar ist jedoch ob das gewollt oder schlichtweg ein Fehler der Beta-Version ist. Wer aktuell am Android 7 Nougat Beta-Programm für das Galaxy S7 teilnimmt, kann diese Option schon testen. Alle anderen erhalten diese Möglichkeit erst nach dem offiziellen Rollout, was wohl für Topmodelle noch 2016 der Fall sein soll.

 

 

Quelle: AndroidCentral (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Galaxy S7: Android 7 Beta lässt euch die Auflösung anpassen”

  1. fasi26 sagt:

    Habe auf meinem S7 Edge auch schon die Nougat Beta installiert und bin begeistert. Gehe bestimmt nicht zurück auf Marshmallow und warte voller Vorfreude auf das offizielle Update— 🙂

Schreibe einen Kommentar

Teilen