So. 25. September 2016 um 12:29

Galaxy Note7: Verkauf in Europa erst wieder ab November?

von Marcel Laser0 Kommentare

Dem renommierten Nachrichtenmagazin Reuters liegen Informationen aus höherer Ebene von Samsung vor, wonach der reguläre Verkauf erst sehr spät wieder angestossen wird. Zumindest Europa wird sehr wahrscheinlich noch bis Ende November warten müssen.

Australien und Singapur stehen weit vor Europa im Wiederverkaufszeitraum

David Lowes, der Chef der Marketingabteilung bei Samsung Europe, äusserte sich anscheinend über den neuen Anlauf mit dem Note7 in Europa. Nach eigener Aussage hofft man gegen Ende November mit dem Verkauf wieder einsteigen zu können. Man wolle vorerst sicher gehen, dass alle betroffenen Note7 Geräte ausgetauscht wurden, die mit potenziell gefährlichen Akkus bestückt sind. So wie David Lowes erzählte, sollen die meisten der betroffenen Note7 Modelle in Europa verkauft worden sein, die vor allem die Märkte in Grossbritannien, Deutschland und Frankreich betreffen.

 

Damit schwindet natürlich die Hoffnung auf eine schnelle Wiedereinführung des Galaxy Note7 bei uns in der DACH-Region. Natürlich setzt man bei Samsung erst einmal alle Prioritäten darauf, die betroffenen Erstkäufer_innen mit ungefährlichen Smartphones zu beliefern. Ob der Einstieg dann wieder gegen Ende November beginnt, wird man dann sehen.

 

Interessante Nebeninfo: Der Neueinstieg des Galaxy Note7 wird vor allem in Australien und Singapur vorangetrieben und soll bereits im Oktober stattfinden. Europa muss sich insgesamt gesehen, erst einmal hinten anstellen.

 

 

Quelle: Reuters (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen