Di. 29. November 2016 um 13:47

Galaxy Note7: Samsung will Grund für Debakel am Ende des Jahres nennen

von Marcel Laser0 Kommentare

Das Note7-Debakel und die zwei sehr unrühmlichen Rückrufaktionen, welche Schlussendlich auch zum vollständigen Aus des Phablets führten, hallen immer noch nach. Schliesslich fehlt nun eines der beliebtesten Smartphones auf dem Markt zum Weihnachtsgeschäft. Samsung selbst befindet sich noch mitten in den Untersuchungen des Vorfalls und will bis zum Ende des Jahres auch eine klärende Stellungnahme abgeben.

Ursachen reichen von defekten Akkus bis hin zu wenig Platz im Gehäuse

In der Zwischenzeit haben sich nicht bis dato allerlei Analysen in die Prognosen eingeschlichen, die von unterschiedlichen Stellen kamen und Samsung bisher nie kommentierte. Darunter wurden unter anderem einfach nur defekte Akkus vermutet und eine Verbraucherschutzbehörde aus den USA machte den enorm geringen Platz für den Akku im Gehäuse für die Probleme verantwortlich. Was es nun schlussendlich ist, weiss wohl nur Samsung und diese wollen sich bis zum Ende des Jahres mit einer Erklärung melden.

 

Verkehrt ist das nicht, denn es würde dem Thema einen ordentlichen und sauberen Schlussstrich verpassen. Auf der einen Seite bekommt man das Gefühl, dass Samsung tatsächlich den Fehler gefunden hat und somit in Zukunft absolut vermeiden könnte. Auf der der anderen Seite wiederum wäre es genauso gut für das Galaxy S8 und potenzielle Interessierte, wenn absolute Klarheit bestünde und man sich nicht noch zwischenzeitlich Gedanken machen müsste.

 

Das Galaxy S8 steht nämlich schon in den Startlöchern und wird erfahrungsgemäss zum MWC 2017 in Barcelona erwartet. Entweder gegen Ende Februar oder eben Anfang März. Der Rückruf des Note7 ist derweil aber noch nicht abgeschlossen, da noch nicht annähernd alle Devices zurückgegangen sind. Samsung selbst verteilt sogar schon Updates, die die Akkuleistung auf 60 Prozent herunterschrauben und es sind weitere Aktualisierungen geplant, die die noch verbliebenen Note7-Fans zum Umsteigen verleiten sollen.

 

 

Quelle: ETNews (Koreanisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen