Mo. 12. September 2016 um 10:19

Galaxy Note 7: Samsung könnte nicht getauschte Geräte deaktivieren lassen

von Marcel Laser0 Kommentare

Eine offizielle Ankündigung gibt es bisher nicht, sollte aber dringend folgen, falls Samsung so etwas tatsächlich vor haben sollte. Ein Nutzer im Reddit-Forum, welcher seiner Aussage nach Kontakte zum Unternehmen hat, will durch einen Samsung-Sprecher erfahren haben, dass man per Remote-Control aus der Ferne, alle nicht getauschten Galaxy Note 7 Phablets, deaktivieren will.

Galaxy Note 7: Zündet Samsung den Kill-Switch am 30. September?

Der französische User mit dem Namen LimboJr hat entsprechende Informationen veröffentlicht, die besagen, dass Samsung per Fernwartung betroffene Geräte einfach deaktivieren will. Leider können diese Infos bisher nicht bestätigt werden, dennoch sollte sich Samsung in diesem Fall so schnell wie möglich melden. Eine unangekündigte Deaktivierung von bereits in Gebrauch befindlicher Geräte, könnte zu einem weiteren Fiasko führen. Aber wir sind zuversichtlich, dass sich der Hersteller noch vor einer solchen Aktion melden würde. Als Datum wird der 30. September genannt und natürlich sollen nur betroffene Note 7 Modelle den Fernwartungs-Tod sterben. Noch einmal: Bestätigt ist das von offizieller Seite aber noch nicht! Ob dieses auch für den weltweiten Markt gilt, ist ebenfalls absolut unklar.

 

Das Galaxy Note 7 entwickelt sich zunehmend zum grössten Unternehmens-Disaster aller Zeiten. Mittlerweile wurden bereits Hochrechnungen durchgeführt, die den Schaden für Samsung auf weit über eine Milliarde US-Dollar schätzen. Luftfahrtbehörden und Samsung selbst, raten davon ab, das Galaxy Note 7 mit in ein Flugzeug zu nehmen. In vielen Teilen der USA kommt man mit einem Galaxy Note 7 nicht einmal mehr durch die Kontrollen. Auch Regierungen diverser Länder haben sich nun eingeschaltet und raten mit Nachdruck dazu, dass man die Galaxy Note 7 Geräte ausgeschaltet lässt und diese so schnell wie möglich umtauscht.

 

Wer also noch nicht das offizielle Tauschprogramm in Anspruch genommen haben sollte, wäre gut beraten darin, dieses dann zu tun. In Österreich und Deutschland beginnt dieses ab dem 19. September offiziell. Registrieren kann man sich bereits jetzt schon über den Samsung Support und so sollten die neuen Geräte bis zum 19. September auch bei euch aufschlagen. In der Schweiz wird man hingegen noch ein wenig länger warten müssen.

 

 

Quelle: Reddit (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen