Mo. 18. Mai 2015 um 11:40

Galaxy Note 2: Phablet könnte Update auf Android 5.0 Lollipop erhalten

von Marcel Laser1 Kommentare

Das Update auf Android 5.0 für das Galaxy Note 2 gilt damit so gut wie als bestätigt. Auf Nachfrage eines Nutzers auf Facebook bei Samsung Deutschland, hat das Unternehmen offiziell geantwortet und bestätigt, dass „ein Update auf Android 5.0 geplant“ sei. Man könne aber noch nicht wirklich sagen, wann dieses genau erscheinen soll. Etwas Zeit muss man also noch mitbringen und einige andere Meldungen könnten zu Verwirrungen führen.

 

Unterschiedliche Meldungen von Samsung verwirren

Mittlerweile haben auch andere Unternehmens-Sitze der Südkoreaner grünes Licht für ein Update des Galaxy Note 2 gegeben. Darunter sind die Niederlassungen in Marokko, Polen, Portugal, Finnland oder auch Dänemark. In Spanien hingegen stellte man eher ein „vielleicht“ in Aussicht und in den Golfstaaten hat man ein Update sogar abgelehnt. Was die Abdeckung in Europa anzugehen scheint, sind wir allerdings wohl recht gut weg gekommen.

 

Doch lässt sich Samsung mit einem kleinen Vermerk noch eine Art Ausstiegsklausel offen: Die drei Wörter „nach aktuellem Stand“ auf Facebook lassen eine Hintertür für einen kurzfristigen Ausstieg offen. Das andere europäische Länder allerdings ebenfalls ein Update bestätigt haben, machen Mut zur Hoffnung. Hoffen wir daher einfach mal das Beste.

 

Samsung Galaxy Note 2
Galaxy Note 2: Gute Chancen für ein Update auf Android 5.0 Lollipop.

 

 

Quelle: Samsung Facebook via SamMobile (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Galaxy Note 2: Phablet könnte Update auf Android 5.0 Lollipop erhalten”

  1. Bunsenbrenner sagt:

    Jawoll! Mein Note 2 wird sich freuen 😀 Hoffentlich ^^

Schreibe einen Kommentar

Teilen