Galaxy J5 und Galaxy J7: Neue Mittelklasse-Smartphones vorgestellt - PocketPC.ch
Di. 29. März 2016 um 10:03

Galaxy J5 und Galaxy J7: Neue Mittelklasse-Smartphones vorgestellt

von Marcel Laser0 Kommentare

Nicht nur die Highend-Sparte in Form des Galaxy S7 bekam seine Aufmerksamkeit, sondern auch die Mittelklasse bedarf ein wenig Pflege. So stellte Samsung nun per Pressemitteilung (zumindest in Südkorea) seine neuen Galaxy J5 und Galaxy J7 Modelle vor, welche sich eben in jenen Mittelklassebereich einreihen und auch unterschiedliche Preis- und Ausstattungsmerkmale bieten.

Samsung stellt Galaxy J7 und Galaxy J5 vor – Europa Release noch unklar

Das deutlich schwächere und moderat ausgestattete Galaxy J5 wird mit einem 5.2 Zoll AMOLED-Display bestückt, welches in in 1280 x 720 auflöst und damit wohl recht akkuschonend zu Werke gehen kann. Der Prozessor ist ein Snapdragon 410 von Qualcomm und wird von 2 GB RAM unterstützt, während 16 GB interner Speicher für eure Daten zur Verfügung stehen (real natürlich deutlich weniger), kann aber per microSD erweitert werden. Die Kameras kommen einmal mit einem 13 MP Sensor für den Rücken und 5 MP in der Front für Selfies daher. Erstaunlich ist allerdings der mit 3’100 mAh angegebene Akkumulator. Dafür ist das Galaxy J5 mit 8.1 mm auch relativ dick im Vergleich zu vielen anderen Smartphones. Erheblich stören sollte es durch den Vorteil des Akkus allerdings nicht.

 

Das Galaxy J7 hingegen spielt mit seiner Ausstattung schon in einer ganz anderen Liga. Auch hier kommt ein AMOLED-Display zum Einsatz, welches mit 5.5 Zoll aber nicht nur grösser, sondern mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel auch deutlich höher auflöst. Als Prozessor setzt man auf den Exynos 7870 aus dem eigenen Hause, welcher mit bis zu 1.6 GHz Takt aufwarten kann und als Octacore ausgelegt ist. 3 GB RAM sollen für angenehmes Multitasking sorgen und 16 GB interner Speicher als Speicherplatz für eure Daten herhalten, auch hier inklusive microSD-Slot für weitere Speichererweiterungen. Die Kameras scheinen bei beiden Modellen identisch, denn auch hier werden 13 MP hinten und 5 MP vorne verwendet. Der Akku hingegen macht noch einmal einen Sprung auf 3’300 mAh und ist auch hier wieder nicht zu klein bemessen.

 

Preise und Verfügbarkeit stehen allerdings noch in den Sternen. Offiziell sind die Smartphones bisher nur auf der Asiatischen Webseite des Herstellers gelistet. Das Galaxy J5 wurde aber bereits im Jahr 2015 in unsere DACH-Region gebracht und so kann man davon ausgehen, dass auch dieses Jahr das Galaxy J5 (2016) seinen Weg zu uns finden wird. Die Chancen für ein Galaxy J7 in Europa hingegen sind noch relativ ungewiss.

 

 

Quelle: Samsung (Chinesisch) via WinFuture

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen