Do. 20. August 2015 um 10:33

Final Fantasy VII für Apple iOS erschienen

von Marcel Laser0 Kommentare

Auf der E3 in Los Angeles wurde Final Fantasy VII als Port für Apples iOS Geräte angekündigt und nun ist es still und heimlich im Apple App Store veröffentlicht worden. Das Spiel braucht für den Download satte 4 GB (!) Platz und hat sehr hohe Systemanforderungen. Auch der Preis ist nicht gerade klein. Dafür bekommt man allerdings eines der geschichtsträchtigsten JRPGs vergangener Tage auf seine iDevices.

Final Fantasy VII ab sofort für 15.99 Euro (16.00 SFr) im App Store erhältlich

Noch vor über einem Jahr dementierte Square Enix das Vorhaben, Final Fantasy VII auf iOS Geräte zu bringen, da Apple über den App Store und die eingeschränkte zugelassene Grösse der Dateien sowas bisher immer verhindert hatte. Apple selber lockerte seine Einschränkungen am Anfang des Jahres allerdings massgeblich und da die Veröffentlichung von Final Fantasy VII ziemlich schnell nach Ankündigung durchgeführt wurde, kann man davon ausgehen, dass Square Enix schon länger an dem Projekt arbeitete, auch wenn ein Einstellen in den App Store noch nicht möglich war. Nun ist es endlich fertig und steht für den saftigen Preis von 15.99 Euro bzw. 16.00 SFr für die Schweiz zum Download bereit.

 

Final Fantasy VII wurde natürlich auch an die Gegebenheiten von iOS angepasst. So steuert ihr den Söldner Cloud, welcher zufällig auch die Welt retten muss (obwohl er das eigentlich gar nicht will), über Controller-Elemente auf dem Touchscreen. Dies funktionierte bereits bei allen anderen Final Fantasy Teilen für iOS und Android hervorragend und scheint auch mit Final Fantasy VII eine ordentliche Portierung bekommen zu haben. Das Spiel wiegt zudem ordentliche 4 GB im Download, installiert allerdings nur circa 1.7 GB davon. Wer Final Fantasy VII noch von der Playstation kennt, wird sich aber über den Umstand freuen, dass er keine CDs mehr wechseln muss.

 

Das Rollenspiel von Square Enix ist nicht nur der wohl erfolgreichste Titel der Final Fantasy Reihe, es gilt unter den meisten Fans auch als das Beste Spiel der Serie und prägte eine ganze Ära von JRPG Games in der Zukunft. Die Geschichte rund um den Söldner Cloud, der Avalanche Gruppierung, Sephiroth und Aeris, ist zum Meilenstein der Videospielgeschichte avanciert und im Gedächtnis vieler Spieler hängen geblieben.

Hohe Systemanforderungen: Mindestens ein iPhone 5s wird benötigt

Zwar gibt Square Enix an, dass Final Fantasy VII mit allen Geräten ab iOS 8 kompatibel sei, doch wird in der Beschreibung des Spiels explizit erwähnt, dass man mindestens ein iPhone 5s mit Apple A7 Prozessor haben sollte, um ausreichend Leistung zur Verfügung zu haben. Zudem sollte mindestens 4 GB Speicherplatz für den Download verfügbar sein. Ebenfalls sollte beachtet werden, dass alle iPod Touch Modelle – bis auf das vor kurzem veröffentlichte neue iPod Touch 6th Gen Modell – nicht kompatibel seien. Als iPad sollte mindestens ein iPad Mini 2, oder ein iPad 3 zum Einsatz kommen.

 

Dafür ist Final Fantasy VII aber auch als Universal-App konizipiert und ist damit gleichzeitig für iPhone und iPad optimiert. Ein Umstand den Square Enix bei der Portierung früherer Teile eher separat löste und für Fans zu zusätzlichen Kosten führte. Eine Version für Android ist zwar geplant, allerdings ist bisher kein Release Termin bekannt. Es könnte aber, wie nun auch bei der iOS Version, recht schnell gehen. Windows Phone bzw. Windows 10 Mobile wird erst einmal nicht berücksichtigt.

FINAL FANTASY VII
Entwickler: SQUARE ENIX INC
Preis: 15,99 €

 

 

Quelle: Pressemitteilung

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen