Do. 27. November 2014 um 11:23

E-Mail Client: Microsoft hat vielleicht Acompli gekauft

von Marcel Laser0 Kommentare

Das nennen wir kurios: Ein leerer Eintrag auf dem unternehmenseigenen Blog von Microsoft sorgte erst für stutzige Gesichter, allerdings machte TechCrunch einen Screenshot und zeigte den Inhalt der URL (Webseiten-Adresse) des Posts. Dort stand „microsoft-acquires-acompli“ in der Adresszeile und der Eintrag wurde ursprünglich von Vizepräsident Rajesh Jha erstellt. Dass der Post versehentlich in den Blog geriet, verriet vor allem die Überschrift: „blank post please delete“, was in diesem Fall wohl so viel heissen sollte wie „leerer Eintrag bitte löschen“.

 

Acompli E-Mail ist ein alternativer Client zu Apples eigener App für iOS oder auch für Android. Zwar besitzt Microsoft bereits native Apps für seinen Dienst, doch scheint es, als würde man im professionellen Bereich weitere Kompetenzen einkaufen wollen. Acompli selber wird jedenfalls als professioneller E-Mail Client beschrieben, welcher vor allem sehr schnell nach Mails und anderen Daten im Posteingang suchen kann. Bleibt nur die Frage, ob Microsoft den Kauf schon abgeschlossen hat, ihn noch abschliessen wird oder die Verhandlungen auf Eis liegen.

 

Microsoft Acompli E-Mail
Screenshot von TechCrunch: Der leere Blogpost und unten links sieht man die vollständige URL

 

Quelle: TechCrunch (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen