Mi. 23. September 2015 um 11:20

Deutscher Händler bietet Galaxy Note 5 zum Verkauf an

von Marcel Laser1 Kommentare

Die Enttäuschung unter den Samsung Fans war riesig und auch Samsung selber konnte uns keinen klaren Grund nennen. So zeigte sich Samsung Schweiz ebenfalls überrascht über die Entscheidung aus dem Hauptquartier in Südkorea, das Samsung Galaxy Note 5 nicht nach Europa zu bringen. Ein deutscher Händler aus Bochum wirkt diesem Problem allerdings nun entgegen und bietet das Galaxy Note 5 bereits in seinem Shop an.

Samsung Galaxy Note 5 ab 829 Euro bei Ultimate Mobile erhältlich

Der Onlinehändler nennt sich Ultimate Mobile und hat das Galaxy Note 5 selbstverständlich zum Verkauf in Deutschland importiert. Die Gefahr, dass das Note 5 in diesem Fall die erforderlichen LTE Frequenzen nicht unterstützt, soll angeblich nicht passieren, denn es handele sich hier um das Modell mit der Kennung 920C und diese unterstütze laut eines weiteren Import-Händlers alle wichtigen Frequenzen in Deutschland. Genau genommen werden die Bänder 1 bis 5, 7, 8, 12, 17 bis 20 und 26 unterstützt und damit ein breites Spektrum abgedeckt.

 

Das Galaxy Note 5 ist bei Ultimate Mobile sogar auf Lager erhältlich und in zwei Versionen gelistet. Zwar wird bis auf die 32 GB Version keine weitere Speichergrösse angegeben, dafür kann man allerdings zwischen einer Dual-SIM- und einer Single-SIM-Version wählen. Wer nur eine SIM-Karte nutzt zahlt 829 Euro für ein 32 GB Gerät und darauf kommen noch Versandkosten durch DHL. Die Dual-SIM-Version des Galaxy Note 5 wird mit 869 Euro angegeben, aber auch hier kommt noch die Versandkosten hinzu. Wie viele Geräte Ultimate Mobile allerdings genau auf Lager hat, wurde nicht verraten.

Galaxy Note 5: Ein deutscher Händler hat das Gerät auf Lager.

 

 

Quelle: Golem.de via Ultimate Mobile

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Deutscher Händler bietet Galaxy Note 5 zum Verkauf an”

  1. Riker1 sagt:

    Nach meinen Recherchen unterstützt das N920C nicht das LTE-Band 20, also ebensowenig wie beim N920i. Damit ist nach meinen eigenen Tests mit Ausnahme des Telekom-Netzes so gut wie überhaupt keine LTE-Nutzung möglich, da Vodafone und o2/Telefonica, sowie auch die österreichischen und schweizer Netzbetreiber ganz überwiegend das Band 20 (800 MHz) nutzen. Und genau das funktioniert aber bei asiatischen Import-Modellen NICHT !

Schreibe einen Kommentar

Teilen