Fr. 25. Juli 2014 um 19:07

Der erste Browser für Android Wear landet im Play Store

von Marc Hoffmann2 Kommentare

Android Wear ist trotz der wenigen Geräte am Markt bei Entwicklerinnen und Entwicklern schon sehr beliebt und die Anzahl der verfügbaren Apps wächst immer weiter. Dabei werden bereits immer mehr Funktionen abgedeckt, die mehr oder weniger nützlich sein können. Zu welcher Kategorie dabei ein eigener Web Browser gehört, muss man wohl für sich selbst entscheiden. Denn genau einen solchen hat das Entwicklerstudio appfour nun veröffentlicht.

Android Wear: Webseiten auf 1 Zoll Displays

Die Frage, die sich dabei jeder stellen wird, ist, wie eine Webseite wohl auf einem kleinen Smartwatch Display aussehen soll. Immerhin sind die Display Diagonalen in der Regel gerade mal etwas mehr als 1 Zoll gross. Auch das Eingeben von Web Adressen dürfte schwer fallen.

Zum Aufrufen von Webseiten hat man drei Möglichkeiten. Man kann eine Webseite auf dem Smartphone öffnen und dann an die Smartwatch weiterleiten, um sie dort zu lesen. Auch Lesezeichen können angelegt werden, durch die man bestimmte Seiten direkt aufrufen kann, ohne das Smartphone in die Hand zu nehmen. Zu guter Letzt wurde auch eine sprachgesteuerte Suche integriert, mit deren Hilfe man Webseiten indirekt aufrufen kann, sofern deren Namen nicht zu kryptisch sind und ausgesprochen werden können. Wer also damit auf pocketpc.ch surfen will, sollte keine Probleme bekommen. Ein kurzes Video soll dabei die Funktionalität und Bedienung kurz anschneiden. Die App selbst findet ihr im Google Play Store.

Quelle: Google Play Store

Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “Der erste Browser für Android Wear landet im Play Store”

  1. fritz_ch sagt:

    voll cool! jetzt macht das endlich Sinn mit dem Klotz am Handgelenk!

  2. fumo sagt:

    Ich warte nur darauf dass die ersten par motzen weil man auf wearebels keine Mailanhänge öffnen und editieren kann 😛

Schreibe einen Kommentar

Teilen