Mi. 04. November 2015 um 19:39

Cortana: Start für iOS wird vorbereitet

von Marc Hoffmann0 Kommentare

 

 

Dass Cortana auch auf iOS und Android erscheinen wird, wissen wir bereits seit März. Nachdem im Juli dann auch die offizielle Beta für Android startete, wurde es allerdings ruhig um die iOS-Version. Doch nun hat Microsoft die Anmeldung für die iOS-Beta geöffnet, bei der sich Interessierte registrieren können, um Cortana auch auf dem iPhone und iPad testen zu können. Doch wie auch die Android-Version, wird auch die iOS-Beta vorerst nur in den USA und in China angeboten. Zwar kann man die Version für Android auch manuell laden und installieren, doch bei iOS ist dies nicht ohne weiteres möglich.

 

Beim Funktionsumfang soll Cortana nur wenige Einschränkungen gegenüber der Windows-Version bieten. Alle Daten des Kalenders sowie Erinnerungen und Nachrichten stehen auf allen Geräten zur Verfügung und auch gewisse Befehle zur Steuerung des Smartphones sollen möglich sein. Zumindest in dem Umfang, den das Betriebssystem erlaubt. Es bleibt also spannend, ob Cortana dann auch gegen Siri antreten kann und wie viele iOS-Nutzer_innen die KI aus Redmond einsetzen, anstatt weiter Siri zu verwenden. Wann auch eine deutschsprachige Version in unsere Gefilde kommt, ist unklar.

Quelle: Microsoft News (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen