Fr. 08. Januar 2016 um 19:49

CES 2016: Razer stellt Nabu Watch vor

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Razer, der Hersteller bekannt für Headsets, Tastaturen und Mäusen für die Gaming-Community, stellt mit der Nabu Watch seine erste Smartwatch vor.

Nabu Watch – Zwei Displays und ein Jahr Akkulaufzeit

Besonders Augenmerk legt Razer bei der Nabu Watch auf die Akkulaufzeit, denn die Smartwatch beinhaltet eine herkömmliche Digitaluhr mit Knopfzellenantrieb für ein ganzes Jahr sowie ein akkubetriebenes Benachrichtigungssystem mit separatem Display, das bis zu sieben Tage Laufzeit bietet und per propritärem Magnetanschluss geladen wird.

 

Die Nabu Watch ist dabei mit iOS und Android-Smartphones kompatibel und kann, wie das Vorgängermodel Razer Nabu eingehende Nachrichten, Mails, Anrufe und App-Notifications darstellen. Zusätzlich ist sie sowohl wasserdicht, als auch vor Stössen und Staub geschützt, enthält einen Schrittzähler mit Kalorienverbrauchsrechnung.

Das Wearable soll in zwei verschiedenen Varianten auf den Markt kommen, wobei die Forged Edition aus Edelstahl nun in den USA 200 US-Dollar und in Europa ca. 240 Euro bzw. 260 SFr. verkauft wird. Das Kunststoffmodell für 150 US-Dollar soll dagegen in drei Wochen verfügbar werden.

Quelle: Razer (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen