CES 2016: Huawei P9 mit Kirin 950 und 6 GB RAM? - PocketPC.ch
Mo. 04. Januar 2016 um 11:53

CES 2016: Huawei P9 mit Kirin 950 und 6 GB RAM?

von Marcel Laser1 Kommentare

Huawei könnte es auf der CES 2016 ernst meinen und den Nachfolger des Huawei P8 in die Startlöcher stellen. Das Huawei P9 soll hier zudem erstmals mit einem konkurrenzfähigen Highend-Prozessor ausgestattet sein und zudem eine enorme Menge RAM bieten. Spekuliert wird die Vorstellung für den 5. Januar.

Huawei P9: Kirin 950 Prozessor mit 6 GB RAM?

Viele Informationen sind bisher allerdings nicht durchgesickert. Deckungsgleich scheinen allerdings die Spekulationen um den Prozessor zu sein, welcher mit hoher Wahrscheinlichkeit der Huawei-eigene Kirin 950 SoC werden soll und erstmals auch im Highend-Segment der Smartphones seine Leistung erbringen wird. Das Huawei P8 war zu seiner Vorstellung noch in der Mittelklasse einzuordnen. Für Erstaunen sorgt allerdings im Moment das neuste Gerücht aus China: Der Kirin 950 Prozessor soll 6 GB RAM an die Seite gestellt bekommen und wäre damit die erste CPU in einem Smartphone, die auf derart viel Arbeitsspeicher zurückgreifen könnte.

 

Ebenfalls spekuliert wird seit längerer Zeit ein Dual-Kamera-System im Rücken des Huawei P9 und ein für den Start sehr hoher 64 GB umfassender interner Speicher. Allerdings gehen wir bei Letzterem davon aus, dass es mehrere Modellvarianten geben wird. Ein Fingerprintscanner soll ebenfalls erstmals in der P-Modellreihe verbaut werden.

 

Die Vorstellung soll laut der chinesischen Quelle bereits am 5. Januar zur CES 2016 in Las Vegas stattfinden. Für den Handel sei dann wohl ein Release für Anfang März dieses Jahres geplant. Sollten die angegebenen Hardware-Daten stimmen, sollte auch der bisher immer noch recht niedrige Preis der P-Reihe von Huawei Geschichte sein. Aber wir lassen uns gerne zur CES 2016 positiv überraschen.

 

 

Quelle: GizChina (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “CES 2016: Huawei P9 mit Kirin 950 und 6 GB RAM?”

  1. Doc-No82 sagt:

    Huawei macht gerade tierisch Marktanteile gut. Das zu Recht. Wenn die aber zu sehr an der Preisschraube drehen, dann wird sich das ganz schnell wieder ins Gegenteil drehen. Drum lieber auf dem Boden bleiben und vorerst lieber auf gutes P/L Verhältnis setzen, dann wirds bergauf gehen.

Schreibe einen Kommentar

Teilen