Do. 23. April 2015 um 22:23

Apple Watch App Store online: Mehr als 3’000 Apps zum Start

von Marcel Laser8 Kommentare

Das ist einmal eine Ansage: Apple hat heute schon den App Store für seine Apple Watch freigeschaltet. Dort kann man auf ein ansehnliches Angebot von mehr als 3’000 Apps zurückgreifen. In den letzten Tagen wurden mehrere Tausend Apps von Entwicklern und Herstellern speziell für die Apple Watch optimiert. Darunter auch Spiele wie Real Racing 3 oder Modern Combat 5, welche spezielle Infos und Verwaltungsmöglichkeiten über die Uhr zulassen. Natürlich können auch viele Info-Apps von Airlines, Live-Ticker für den Sport, Wetter-Anwendungen oder Einkaufslisten bereits bezogen werden. Zudem bieten sogar Autohersteller wie BMW oder Tesla Apps an, die den Ladezustand des Autos anzeigen oder den Wagen öffnen können.

 

Damit ist das Angebot noch vor Start extrem deutlich über dem Niveau anderer Anbieter und erhöht die Funktionalität der Uhr immens. Die Apple Watch wird morgen offiziell erhältlich sein und erste Exemplare der intelligenten Uhr aus Cupertino sollen bereits für den Versand fertig gemacht werden. Wir sind auf erste Erfahrungen in unserem Apple Watch Forum hier auf PocketPC.ch gespannt!

 

 

Quelle: Apple Watch Store

Das könnte Sie auch interessieren

8 Antworten zu “Apple Watch App Store online: Mehr als 3’000 Apps zum Start”

  1. lena97 sagt:

    Quantität ist nicht gleich Qualität, aber die Masse interessiert eben nur irgendeine Zahl und nicht ob das auch wirklich alles sinnvoll ist und gut nutzbar auf dem kleinen Display.
    Bei 3000 apps Stelle ich das einfach mal in Frage, Marketing ist alles und das können die Apple Jungs.
    Hut ab

  2. Googlook sagt:

    Es dürften hunderte qualitativ hochwertige Apps vorhanden sein. Bereits jetzt dürfte Apple gegenüber Android etc. deutlich besser dastehen.

  3. terraoutlaw sagt:

    Das Schöne ist, Apple bietet Qualität und Quantität.

  4. Matrixrevolution sagt:

    Eines Tages wird es Kirchen geben und viele Leute werden hingehen und ein Bild mit einem angebissenen Apfel anbeten. Zitat Ende 🙂

  5. Bunsenbrenner sagt:

    Ich glaube das werden die Android-Lager dann mit Terroranschlägen verhindern 😉 Nein, aber mal ehrlich: Apple hat eine ziemlich hohe Qualität im App Store und auch die Design-Linien sind deutlich strenger angezogen. Ich denke schon das die Qualität schon durchweg in Ordnung sein wird. Die Entwickler hatten ja jetzt mehr als ein halbes Jahr Zeit ihre Programme zu optimieren. Wir sehen hier nur das Resultat einer recht guten Vorarbeit.

  6. Ney sagt:

    mir gefällt die mickrige und überteuerte apple watch überhaupt nicht^^ gut das über geschmack sich nicht streiten lässt

  7. WarmRed sagt:

    Ich bin erstaunt darüber wie viele Apps momentan ein Apple Watch Update erhalten. Da will wohl wirklich jeder auf den Zug mit aufspringen.

  8. HomeboyST sagt:

    Und an solchen Beispielen sieht man weshalb das Iphone weit erfolgreicher ist als WP.

    Als ehemaliger WP Nutzer der ersten Stunde habe ich genau das nicht erfolgreich werden durch fehlende Apps und Funktionen vorhergesehen und sogar mit MS persönlich kontaktiert. Statt maßlos Kohle in nichtssagende Events zu ballern hatten die damals die App Entwickler der Top 150 Apps von IOS und Android bezahlen sollen das diese beim Marktstart zur Verfügung stehen. Heute ist es nicht besser, ( mit ) deshalb steht WP heute da wo es ist..

    Apple zeigt mal wieder wie man es richtig macht bzw. anpackt.

    P.S.
    Die IOS Apps haben die höchsten Restriktionen überhaupt im Gegensatz zu Android und WP. Schlecht programmiert oder extrem häßlich ( was wieder beim Betrachter liegt ) wird einfach aussortiert und kommt erst gar nicht in den Store. Soviel zur Quantität. 😉

Schreibe einen Kommentar

Teilen