Do. 18. Juni 2015 um 21:24

Apple Watch 2: Smartwatch könnte Facetime Kamera bekommen

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Die Apple Watch hat seit der Vorstellung vor einem Jahr, einen enormen Hype ausgelöst. Trotz ihres beachtlichen Preises, erfreut sich das kleine Gadget recht grosser Beliebtheit, doch die Entwicklung steht nicht still. Während die Apple Wartch der ersten Generation zukünftig per Software Updates mit neuen Features versorgt wird, stehen nun schon die ersten Gerüchte über ein mögliches Hardware Update im Raum, welche die Apple Watch 2 betreffen sollen. Diese soll angeblich 2016 vorgestellt werden und über eine eingebaute Kamera für Facetime Videotelefonie verfügen.

 

Apple Watch 2: Eine neue Kamera und ein überarbeiteter Prozessor

Diese Information wurde nun von dem Blogger Mark Gurman veröffentlicht, welcher bereits zum aktuellen MacBook extrem präzise Informationen, schon Monate vor der Ankündigung, lieferte. Sollten hier wieder ähnlich zuverlässige Quellen im Unternehmen Apple angezapft worden sein, könnte die nächste Apple Watch 2 ein echtes Alleinstellungsmerkmal erhalten. Am Design der Uhr soll sich dabei nicht allzu viel ändern und die wichtigsten Punkte betreffen vor allem die verbaute Hardware.

 

Demnach soll mit einem neueren Prozessor eine bessere Akkulaufzeit erzielt werden, welche sich um bis zu 40 Prozent steigern könnte. Auch ein zusätzliches WLAN-Modul soll Einzug halten, welches die Smartwatch vom iPhone unabhängiger macht, um beispielsweise Positionsdaten vor dem Entleeren des Akkus zu übermitteln, Software Updates direkt zu laden oder mit einer verbauten Kamera direkte Facetime Telefonate zu ermöglichen. Allerdings ist es bis dahin noch ein langer Weg und auch, wenn es anscheinend schon Hardware Prototypen zu geben scheint, ist noch nicht sicher, welche Variante und welche Ausstattung, es tatsächlich auf den Markt schafft.

 

 

Quelle: 9to5Mac (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen