Mo. 09. März 2015 um 20:35

Apple veröffentlicht iOS 8.2

von Marcel Laser0 Kommentare

Kurz abgehakt: Apple hat soeben den Download für alle Devices mit iOS 8 freigegeben und verteilt die neue Version iOS 8.2 in diesem Augenblick. Grösste Änderung im System ist die Integration des Apple WatchKits, mit dem die Verbindung zur neu vorgestellten Apple Watch überhaupt erst möglich wird. Zudem ist WatchKit dafür verantwortlich, dass eine Schnittstelle zwischen Apps auf der Uhr und dem Smartphone hergestellt werden können. Auch lassen sich damit Apps direkt für die Uhr entwerfen und nach den WatchKit-Richtlinien entwickeln.

 

Zudem gibt es weitere Verbesserungen beispielsweise an der App HealthKit, welche nun weniger Schwierigkeiten beim Verarbeiten enormer Datensätze haben soll und eine weitreichende Integration für Drittanbieter-Apps bereitstellt, um Daten von anderen Informationsquellen importieren zu können.

 

Des Weiteren gibt es für iOS 8 selber eine ganze Menge Fehlerkorrekturen, eine allgemeine Erhöhung der Performance und Verbesserung der Systemstabilität. So soll die native E-Mail-App nun stabiler laufen, genau wie Flyover-Karten oder die Musik-App von Apple. Wer den gesamten Changelog lesen möchte, kann sich unten unsere Screenshots anschauen. Allerdings ist damit zu rechnen, dass es noch einige weitere Änderungen im System gibt, die von Apple erfahrungsgemäss nicht gelistet werden.

 

Quelle: Eigene

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen