Fr. 15. August 2014 um 11:32

Apple sauer: Thailändische Behörde verrät zwei iPhone 6 Modelle

von Marcel Laser2 Kommentare

Da bisher nur Teile eines 4.7 Zoll Modells in Umlauf zu sein scheinen, ist Apple doppelt verärgert über die Tatsache, dass die thailändischen Behörden die Freigabe für zwei Geräte von Apple erteilt haben. Ungewöhnlich ist das definitiv nicht und Apple weiss das auch: Schliesslich müssen alle Devices in Thailand über die Behörden des NBTC geprüft und öffentlich angekündigt werden. Laut MacRumors ist der Antrag für die völlig übliche Prozedur in Thailand schon am 5. August von Apple eingereicht worden.

 

Was dieses Mal aber aus Versehen schief lief, ist die Tatsache, dass die Namen der Geräte, die üblicherweise zur Freigabe eingereicht werden, bei der Ankündigung nicht verraten werden. Im Falle des iPhone 6 hat allerdings der zuständige Kommissar der NBTC fröhlich auf seinem Twitter Account den Namen des iPhone 6 erwähnt und die Freigabe erteilt. Damit dürfte die Existenz eines iPhone 6 mit 5.5 Zoll Diagonale mehr oder weniger offiziell bestätigt worden sein. Der zweite Punkt der Apple offensichtlich verärgert, ist die Namensgebung, die der Kommissar verwendete. Apple erklärte Prompt den Behörden, dass beide Smartphones nicht unbedingt auch iPhone 6 heissen müssen, wenn diese nun am 9. September vorgestellt werden. Zum Glück von Apple hat der nette Herr nur den Namen der Devices erwähnt und nicht noch weitere Spezifikationen verraten.

„Mr. Takorn said that representatives from Apple South Asia from the Singapore HQ arrived to "have a chat” with him and clarified that the 2 phone models may not use the name "iPhone 6” to market and the company want to make sure that the NBTC understands this fact. Apple in Singapore will also explain the situation to Apple in the US about this matter. Apple also reassured the NBTC that this "leak” has no effect in Apple’s plan to launch and sell the iPhone in Thailand.“ – The Thai Rath Newspaper 

Apple ärgert es und allen anderen treibt es wohl ein schelmisches Grinsen ins Gesicht: Damit dürfte nun auch das 5.5 Zoll Modell als weitere Variante feststehen, welche ebenfalls seit Monaten in der Gerüchteküche sorgfältig zubereitet wurde. Wir freuen uns auf den 9. September und halten euch natürlich auf dem Laufenden.

iPhone 6 Rendering by Martin Hajek
Das neue iPhone wird es nun doch in zwei Versionen geben. Doch wie wird es heissen?

 

Quelle: MacRumors (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “Apple sauer: Thailändische Behörde verrät zwei iPhone 6 Modelle”

  1. Mirsad Hamzabegovic sagt:

    Yes also kommt doch ein 5.5 Zoll..:D 😉

  2. happyone sagt:

    Dann müssen die jetzt mal in den sauren Apfel beißen ^^

Schreibe einen Kommentar

Teilen