Fr. 05. Juni 2015 um 16:10

Apple ruft Beats Pill XL zurück

von Barbara Walter-Jeanrenaud0 Kommentare

Da die Batterie des Beats Pill XL Lautsprechers zum Überhitzen neigt und daher ein Brandrisiko besteht, ruft Apple den beliebten Speaker zurück. Das Gerät ist seit Januar 2014 im Handel erhältlich und wurde weltweit in den Farben weiss, schwarz, pink, metallic sky und titanium angeboten. Solltet ihr einen solchen Beats Lautsprecher besitzen, benutzt ihn bitte ab sofort nicht mehr und schickt ihn an Apple zurück. Ihr erhaltet 310 SFr. bzw. 300 Euro zurück.

 

Alles, was ihr tun müsst, ist, auf der Webseite von Apple das Webformular auszufüllen. Ihr bekommt dann einen frankierten Karton zugesandt, in dem ihr den Beats Pill XL an Apple schicken sollt. Innerhalb von ca. drei Wochen wird euch dann der Betrag von 310 Schweizer Franken bzw. 300 Euro elektronisch erstattet, wie Apple es ausdrückt.

 

Kommt ihr aus der Schweiz, nutzt bitte diese Webseite, um das Formular zu bearbeiten. Leute aus Deutschland werden gebeten, diese Webseite aufzurufen, die Nachbarn aus Österreich können das Formular auf dieser Webseite finden.

beats pill xl
Der Beats Pill XL Lautsprecher wird zurückgezogen.

 

 

Quelle: Apple

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen