So. 15. Juni 2014 um 10:40

Apple löscht Fake-Bewertungen im App-Store

von Barbara Walter-Jeanrenaud0 Kommentare

Kurz abgehakt: Nicht wundern, wenn ihr in Zukunft bei manchen Apps sehr viel weniger Bewertungen seht – oder die Sternchenanzahl rapide absinkt. Apple ist scheinbar gerade dabei, den App Store auszumisten.

Gekaufte Bewertungen von Apps sind leider allgegenwärtig und oft am selben Wortlaut erkennbar. Die überschwänglichen Lobeshymnen auf einfache, vielleicht nicht einmal besondere, Anwendungen verzerren das Bild und dienen dazu, bestimmte Apps massenweise an den Mann oder die Frau zu bringen und damit auf eine vorderen Rang in den App-Store-Charts zu gelangen.

Im Fall der App „Better Fonts Free“ wurde nun sehr deutlich, dass Apple aufräumt. Über Nacht verschwanden 20.000 Bewertungen für die Schriftart-App!

 

Wir begrüssen dies sehr und hoffen, dass die Aktion dabei hilft, den App Store transparenter zu machen – schliesslich sind die Bewertungen zur Orientierung sehr hilfreich.

 

Quelle: macerkopf

Fake Bewertung in Apple App-Store gelöscht
Beispiel für Apples Aufräumaktion: „Better Fonts Free“ verlor 20.000 Bewertungen
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen