Sa. 21. Juni 2014 um 14:35

Apple iWatch: Prominente Sportler testen die Uhr bereits

von Marcel Laser0 Kommentare

Die iWatch von Apple soll derzeit an den Handgelenken prominenter Sportler vertreten sein, um diese auf Herz und Nieren testen zu können. Ein Bild beweist anscheinend, dass der Basketballstar Kobe Bryant von den L. A. Lakers auf dem Apple-Campus gesichtet worden sein soll. Ob die Uhr die er auf dem Beweisfoto am Arm trägt auch die Apple iWatch sein könnte, ist nicht bekannt. Zudem soll Apple noch weitere Sportler mit der Testphase beauftragt haben: Dustin Brown von den Los Angeles Kings (NHL Eishockey) ist ebenfalls im Boot. Auch ein Spieler der Boston Red Sox (MLB Baseball) soll an den Tests beteiligt sein. Das Apple einen starken sportlichen Vormarsch im Sinne der Fitness plant, ist nicht erst seit der HealthKit App bekannt und könnte ein Teil der Testphase sein. Doch scheinen die Stars der US-Amerikanischen Sportszene auch später als Werbeträger zu dienen.

 

Kobe Bryant Apple Campus
Basketball-Star Kobe Bryant auf dem Apple Campus in Cupertino

Bisher hatte sich Apple immer von prominenten Werbeträgern distanziert, während Samsung und Co. bewusst Werbeverträge mit bekannten Musikern, oder anderen Leuten einging, um die Vermarktung signifikant zu steigern. Doch schien Apple sich nicht grossartig um solche Dinge zu kümmern, schliesslich wurden die Produkte des IT-Riesen aus Cupertino bisher immer von vielen prominenten Leuten benutzt und unbewusst auf Kameraaufnahmen festgehalten. Laut einer Reihe von Experten und Analysten scheint sich mit der Übernahme von Beats Audio aber einiges zu ändern. Beats Electronics, hat mit namenhaften Spielern wie Mario Götze und Neymar Jr. zwei sehr bekannte Gesichter für seine Markenkopfhörer als Werbeträger verpflichten können, sind allerdings nur zwei Beispiele der prominenten Träger der Beats Kopfhörer.

 

Quelle: 9to5mac (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen