Di. 29. März 2016 um 20:01

iPhone SE und iPad Pro 9.7: Vorbestellungen ab heute auch in der Schweiz

von Marcel Laser1 Kommentare

Nach Deutschland dürfen nun auch die anderen Länder der DACH-Region ihr iPhone SE in die Vorbestellerliste mit aufnehmen. Wie das Unternehmen bekannt gab und auch auf der offiziellen Webseite von Apple zu sehen ist, kann das Gerät zusammen mit dem iPad Pro 9.7 Zoll vorbestellt werden.

iPhone SE und iPad Pro 9.7 Zoll: Heute Vorbestellen, Auslieferung in 4-6 Werktagen

Erstaunlich wie schnell das am Ende nun doch funktioniert hat: Bereits heute werden Vorbestellungen für das iPhone SE auch in der Schweiz und Österreich entgegen genommen. Das Selbe gilt übrigens auch für das iPad Pro mit 9.7 Zoll Display. Die Geräte werden dann laut der Webseite des Herstellers innerhalb von 4-6 Werktagen versendet, was dann auch im Endeffekt dem gehörten „Ende März“ aus der Keynote recht nahe kommt.

 

Das kleinste iPhone SE mit 16 GB internem Speicher wird für 479,- SFr über die virtuelle Ladentheke gereicht. Die Version mit 64 GB kommt auf 599,- SFr. Das kleine iPad Pro staffelt sich im Preis hingegen wie folgt: 32 GB für 689,- SFr, 128 GB für 869,- SFr und die erstmals mit 256 GB bestückte Version kommt auf satte 1’049,- SFr. Wer auch noch eine Cellular-Veriante haben will, zahlt weitere 50,- SFr je Modell drauf.

In China bereits mehr als 3.5 Millionen Reservierungen erreicht

Kleine Randnotiz: Auch in China ist das iPhone SE bereits für Vorreservierungen zu haben und es sind bereits mehr als 3.5 Millionen Anfragen für Reservierungen eingegangen. Das kleine iPhone SE mit der Leistung der beiden grossen Modelle könnte sich für Apple noch zu einem Verkaufsschlager entwickeln. Allerdings sollte man dieser Stelle dennoch die offiziellen Zahlen des Konzerns abwarten. Zudem ist eine Reservierung keine Garantie für einen tatsächlichen Kauf, doch lässt sich die Zahl dennoch sehen.

 

 

Quelle: Apple

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “iPhone SE und iPad Pro 9.7: Vorbestellungen ab heute auch in der Schweiz”

  1. Googlook sagt:

    Ich denke das iPhone SE wird sich auch in der Schweiz äusserst gut verkaufen. Ein kompaktes, schnelles, aktuelles und hochwertiges Smartphone.

Schreibe einen Kommentar

Teilen