Do. 21. August 2014 um 22:30

Apple iPhone 6: Kommt es nun doch mit 128 GB Speicher?

von Marcel Laser6 Kommentare

Nachdem nun auch beim iPhone 5s nicht den erwarteten Sprung der Speichermenge gesehen hat und die Gerüchte mittlerweile schon lange auch bei Vorgängermodellen Gang und Gebe waren, darf dieses nun auch beim iPhone 6 nicht fehlen. Allerdings bleibt es dieses Mal nicht nur bei einer „Behauptung“. GeeksBar auf Weibo hat nun zum dritten Mal einen Schaltplan des iPhone 6 in die Hände bekommen, welcher Beleg dafür sein soll, dass das iPhone 6 mit bis zu 128 GB ausgestattet werden kann. Eine Speichermenge, die das Smartphone auf die Höhe seiner iPad Air und iPad mini Retina Kollegen setzen würde, welche bereits in diesen Grössenordnungen zu kaufen sind.

 

Allerdings bleiben hier noch einige Fragen offen. Es könnte durchaus sein, dass diese hohe Speichermenge vielleicht auch nur dem grösseren 5.5 Zoll iPhone vorbehalten ist, quasi als eine Art von „Premiumfeature“. Auch eine generelle Verschiebung der Speichermenge wäre denkbar. Derzeit sind die Modelle in 16, 32 und 64 GB gestaffelt und könnten somit den Sprung auf 32, 64 und 128 GB machen.

 

Ob es nun wirklich so kommt und ob das iPhone 6 überhaupt 128 GB bekommen kann, wissen wir alle erst am 9. September, wenn Apple sein Medien-Event in San Francisco abhält. Was ebenso noch interessieren könnte, wäre dann vermutlich der Preis, welcher bei dieser Speichermenge nicht all zu niedrig ausfallen sollte.

 

iPhone 6 128 GB NAND
Ist das der Schaltplan eines iPhone 6 mit 128 GB?

 

Quelle: GeeksBar Weiboo (Chinesisch)

Das könnte Sie auch interessieren

6 Antworten zu “Apple iPhone 6: Kommt es nun doch mit 128 GB Speicher?”

  1. Jörg Renken sagt:

    Wird auch Zeit. Meine Musiksammlung wächst und das 64 GB-iPhone wird langsam zu klein… 😀

  2. WarmRed sagt:

    In Zeiten von 4K Aufnahmen wäre es nicht falsch etwas mehr Speicher zu Verfügung zu haben.

  3. happyone sagt:

    @warmred warum sollte ich mir 4K auf einem so kleinen Display angucken?

  4. Vashi sagt:

    @happyone man merkt den Unterschied schon von 1080p auf 4K, auch wenn man es sich nicht auf einem 4K Bildschirm anguckt…

    Ich werd mir auch das grösstmögliche holen, möcht aber nur das 4.7 Zoll. Im Moment operiere ich noch mit 16GB was eine absolute Katastrophe ist 🙂
    Den Grossteil des Speichers fressen jedoch die Photos/Videos – mit der neuen iCloud-Anbindung sollte dieses Problem aber ja gelöst sein.

  5. WarmRed sagt:

    @happyone es soll ja noch Leute geben die sich die Urlaubsvideos zu Hause auf dem Fernseher betrachten ;).

  6. lena97 sagt:

    Ich denke so hat jeder seine Vorlieben was Display -und Speichergröße angeht.
    Das Gerät wird bestimmt der Hammer sein, was mich aber total abschreckt wird der Endpreis sein.
    War immer mal am überlegen mal zu wechseln.
    64GB jetzt 899€, der Apple Logik zufolge kostet es dann mit 128 GB 999€.
    Wenn dann auch noch eine Preisanpassung kommt sind wir bei weit über 1000€.
    Egal was das Gerät kann, es kann nicht viel mehr und ist auch nicht doppelt so gut wie mein Lumia930 das mich dann die Hälfte gekostet hat.
    Naja bin gespannt was uns da am 9. erwartet.
    Denke es wird sich wie üblich wie geschnitten Brot verkaufen da auch eine Menge user Aufgrund des wohl endlich größeren Displays wieder wechseln werden.

Schreibe einen Kommentar

Teilen