Mi. 02. November 2016 um 15:11

Apple AirPods verspäten sich vielleicht auf Anfang 2017?

von Marcel Laser0 Kommentare

Die neuen AirPods sollten bereits Ende Oktober kommen, erschienen aber nun nicht. Anscheinend hat Apple derzeit recht unkommentiert, die neuen wireless Headphones verschoben. Wir lange es nun dauern soll, weiss man bisher nicht. Ein paar Medien sagen noch einen Release zum Ende dieses Jahres voraus, doch gibt es mittlerweile auch anderslautende Meldungen.

AirPods könnten erst Anfang des Jahres erschienen. Grund unbekannt.

Warum sich die AirPods verschieben, ist bisher nicht bekannt. Apple äusserte sich derzeit noch nicht zum Verzug der Kopfhörer, die durchaus das Interesse einiger Fans fanden. So sollen laut einer Studie aus den USA rund 12 Prozent der iOS-Fans Interesse an den komplett kabellosen Kopfhörern haben. Diese müssen sich allerdings nun noch etwas länger gedulden.

 

Während Medien aus den USA noch einen Release im Dezember 2016 vorhersagen, kommen aus Asien mittlerweile noch ganz andere Gerüchte. Dort soll aus Zuliefererkreisen bereits durchgesickert sein, dass man nun den Januar 2017 als Launch-Zeitraum ausgegeben habe. Was davon nun wirklich stimmt, kann derzeit nicht eindeutig geklärt werden.

 

Apple selbst schweigt sich zum Thema derzeit aus und nannte keine Gründe für die Verschiebung der AirPods. Die für rund 180 Euro bzw. 180 SFr. zu habenden Kopfhörer werden im Store nicht mehr mit Oktober 2016 angegeben, sondern nur noch mit „Bald verfügbar“, davon einmal abgesehen, ist der Oktober sowieso schon rum.

 

 

 

Quelle: Apple Insider (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen