Do. 02. Oktober 2014 um 20:33

Apple A9 Prozessor nächstes Jahr wieder von Samsung

von Marcel Laser0 Kommentare

Der Ausflug von Apple nach TSMC war doch schon recht kurz, denn bisher wurde nur der A8 Prozessor der jetzigen iPhone Generation in Taiwan hergestellt. Auch wenn Apple seine Prozessoren selber entwickelt und vorantreibt, so wird die Produktion der CPUs an Halbleiter-Spezialisten, wie TSMC einer ist, abgegeben. Vor dem A8 SoC kamen die Prozessoren noch aus den Halbleiterfabriken von Samsung und nur ganz wenige Einheiten von TSMC. Der kommende A9 Prozessor von Apple soll wieder dort gefertigt werden.

 

Der Präsident der Halbleiter-Sparte von Samsung Kim Ki-nam gab bekannt, dass man zusammen mit Globalfoundries die neuen Apple Prozessoren vom Typ A9 fertigen wird. Damit wird auch Apple vom bisher eingesetzten 20 nm Prozess zum deutlich effektiveren 14 nm FinFET Prozess von Samsung wechseln. Das würde den bereits extrem effizienten Apple A8 Prozessor noch deutlich beschleunigen und stromsparender machen. Dadurch hätte Apple die Möglichkeit, den Takt um 20 Prozent anzuheben und gleichzeitig auch die Leistungsaufnahme um 35 Prozent zu senken.

 

Die Produktion der neuen Prozessoren im 14 nm FinFET-Verfahren soll bereits Ende 2014 erfolgen. Man geht derzeit davon aus, dass Apple zudem die Architektur seiner bisherigen Cyclone-Struktur komplett überarbeiten wird. Die Architektur des A7 Prozessors von Apple wurde von den Entwicklern unter dem Namen Cyclone entwickelt und im derzeitigen A8 Prozessor, welcher im iPhone 6 und iPhone 6 Plus verbaut wird, kommt zwar die gleiche Version zum Einsatz, allerdings weitestgehend optimiert und wird von Analysten als Advanced Cyclone bezeichnet.

Apple A8 Prozessor
Der A8 Prozessor von Apple kommt noch von TSMC. Der neue A9 SoC soll wieder von Samsung kommen.

Quelle: Golem

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen