Sa. 14. Februar 2015 um 11:33

App Store: Apple erhöht maximale App-Grösse von 2 auf 4 GB

von Bernd Günther0 Kommentare

Endlich hat Apple den Wunsch erhört und in die Tat umgesetzt. Entwicklerinnen und Entwickler müssen bei der App-Programmierung nun nicht mehr auf die 2-GB-Grenze achten, sondern haben nun 4 GB zur Verfügung. Dieser Wunsch wurde besonders bei dem Game Bioshock laut, da das Game viel besser hätte aussehen können, wenn nicht die Beschränkung auf 2 GB da gewesen wäre. So zumindest wurde es von 2K Games verkündet. Diesen Fakt merkt man dem Game auch deutlich an. Daher ist es schade, dass Apple erst jetzt reagiert hat. Doch besser spät als nie, wie man so schön sagt.

 

Im Entwicklerportal steht folgende Meldung:

„The size limit of an app package submitted through iTunes Connect has increased from 2 GB to 4 GB, so you can include more media in your submission and provide a more complete, rich user experience upon installation. Please keep in mind that this change does not affect the cellular network delivery size limit of 100 MB.“

Zusätzlich steht in der Nachricht, dass diese Änderung die Auslieferung der App aber nicht betrifft: Anwendungen, die grösser als 100 MB sind, können weiterhin nur über WLAN heruntergeladen werden.

 

Quelle: imore (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen