Fr. 31. Juli 2015 um 12:10

Angry Birds 2 für Android und iOS erschienen

von Marcel Laser0 Kommentare

Nach unzähligen Ablegern im Star Wars Universum, Transformers, als Kart-Racing-Game, oder nur als Season-Spiel kommt es endlich zu einem echten Nachfolger. Angry Birds 2 ist zum Anfang der Woche bereits für Googles Android Plattform erschienen und kurz darauf nun auch für Apples iOS. Allerdings geht Rovio mit Angry Birds 2 einen etwas anderen Weg als mit seinem Vorgänger.

Der grosse Hype, Free-2-Play und lange Wartezeiten

Das Spiel ist, wie erwähnt, bereits für Android und iOS erhältlich und stürmt dank kostenlosem Download bereits die App Charts der beiden virtuellen Kaufhäuser. Das Spielprinzip ist bis auf ein paar wenige Feinheiten allerdings nahezu identisch: Ihr bekommt eine Schleuder vorgesetzt, wütende Vögel als Munition mit unterschiedlichen Fähigkeiten und bombardiert die stellenweise wirklich sehr gut konstruierten Burgen der bösen grünen Schweine. Die Festungen fallen dann physikalisch korrekt in sich zusammen oder ihr zerstört mit mächtigen Fähigkeiten sogar ganze Bauteilgruppen der Konstruktionen.

 

Auf der anderen Seite des bekannten Spielprinzips gibt es aber auch viele Neuerungen. Wenn ihr einen Level zwischendurch mal neu starten wollt, um euren Perfektionismus ausleben zu lassen, so wird man feststellen, dass die Burgen sich nach dem Neustart im selben Level immer etwas verändern, um die Herausforderung hoch zu halten. Zudem müsst ihr pro Level nicht mehr nur eine Burg dem Erdboden gleich machen, sondern sie können auch gleich mehrere Burgen und Ziele beinhalten. Während ihr eine Burg zerstört habt und zur nächsten weitergeleitet werdet, füllt sich eure Vögelmunition aber nicht auf. Das soll ebenfalls den strategischen Punkt im Spiel verfeinern. Wählt also weise, welche Vögel ihr den Schweinen entgegen schleudert. Und selbst hier hören die Neuerungen noch lange nicht auf.

 

Schwer aufstossen wird allerdings der Umstand des neuen Free-2-Play Konzepts. Während man für den Vorgänger (damals) noch 0.99 EUR bzw. 1.00 CHF bezahlen musste, so kann man Angry Birds 2 nun von Anfang an komplett kostenlos aus den App Stores beziehen. Das resultiert aber ebenso in viele Pakete an inApp-Käufen und streckenweise ermüdende Wartezeiten. Schafft ihr es nicht, einen Level auf Anhieb zu bewältigen, so verliert ihr eines von fünf Leben. Sind alle Leben verbraucht müsst ihr 30 Minuten warten bis EIN Leben regeneriert wurde. 150 Minuten dauert also eine volle Regeneration eurer Spielzeit. Man kann aber auch Edelsteine ausgeben um Leben zu kaufen. Diese bekommt man für tägliche Missionen, gewonnene Level oder Erfolge im Spiel. Und da die Edelsteine gleichzeitig auch die Premium-Wärhung des Spiels ist, könnt ihr auch eine Menge Echtgeld liegen lassen, da diese selbstredend per inApp-Kauf zur Verfügung steht.

Keine Windows Phone Version geplant

Zwar ist Angry Birds 2 für Android und iOS erschienen, eine Version für Windows Phone sei derzeit aber nicht einmal in Arbeit. Ob für Windows 10 Mobile eine Version später dieses Jahres nachgereicht wird, ist unklar. Unter Umständen wird man sich wohl noch etwas länger gedulden müssen.

Angry Birds 2
Preis: Kostenlos+
Angry Birds 2
Preis: Kostenlos+

 

 

Quelle: Rovio Pressemitteilungen

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen