Mi. 20. Mai 2015 um 13:46

Android Wear 5.1.1 rollt auf eure Smartwatches aus

von Marcel Laser1 Kommentare

Anders als bei Apples Update waren hier allerdings die meisten Änderung bereits bekannt, dennoch fallen diese alles andere als klein aus und überarbeiten nicht nur die Haptik und Bedienung des Android Wears Launchers, sondern wurde auch einige neue Funktionen hinzugefügt. In den nächsten Tagen und Wochen sollten dann nach und nach alle kompatiblen Uhren das Update erhalten. Allerdings sind nicht alle Features auch für alle Smartwatches gedacht.

Neue Gesten, optische Verbesserungen und WLAN-Funktion

Die meisten Änderungen waren, wie bereits erwähnt, schon gegen Ende April bekannt. Viele davon sind vor allem auch kosmetischer Natur, doch bringen diese auch neue Features und Funktionen mit sich. So auch die Integration eines neuen App-Drawers: Mit einem Fingertip auf das Watchface könnt ihr euch nun installierte Apps anzeigen lassen, was vor allem die Navigation erleichtern soll. Wischt man nun nach Links seht ihr auch schon eure Kontaktliste. Auch die Notifications wurden überabreitet und eine Möglichkeit hinzugefügt die Uhr, während sie nicht getragen wird, zu sperren oder die Schriftgrössen zu ändern.

 

Apropos Watchfaces: Diese bekommen mit Android Wear 5.1.1 eine Always-On Funktion, welche zudem auch auf Apps ausgeweitet werden kann. Wer hingegen Akku sparen will, kann das Display nach längerem „Nichtgebrauch“ wieder verdunkeln lassen, allerdings zeigen euch die Apps oder Watchfaces weiterhin alle Infos an. Auch neue Gesten sind implementiert worden. So könnt ihr beispielsweise etwa per drehen des Handgelenks durch diverse Listen scrollen, die Kamera auslösen oder vielleicht auch Apps öffnen.

 

Die heiss ersehnte WLAN-Funktion, mit der sich die Watch auch ausserhalb des Bluetoothspektrums mit dem Smartphone kommunizieren kann ist ebenfalls im Update enthalten, allerdings bekommen nicht alle Smartwatches das neue Feature. Bisher sind nur die LG Watch Urbane, Sony SmartWatch 3, die Moto 360 und die Samsung Gear Live mit der Funktion kompatibel.

Update wird über die nächsten Tage hinweg verteilt

Das Update ist nicht sofort für alle zugänglich. Wie von Google gewohnt kann es einige Tage dauern bis alle Smartwatches mit Android Wear 5.1.1 ausgestattet sind. Daher ist es ratsam immer mal wieder nach dem Update suchen zu lassen. Irgendwann wird eure Uhr dann ebenfalls an der Reihe sein. Lasst uns in den Kommentaren doch wissen, welche Smartwatch ihr besitzt und ob das Update bei euch schon eingegangen ist.

Android Wear Always On Update
Android Wear 5.1.1: Neben optischen Anpassungen, gibt es nun auch eine Always-On Funktion.

 

 

Quelle: Google (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Android Wear 5.1.1 rollt auf eure Smartwatches aus”

  1. nb4fcb sagt:

    Moto 360: Noch nichts von Update zu sehen… aber auf die Scoll-per-Handgelenk-drehen-Funktion bin ich ja mal gespannt. 😀

Schreibe einen Kommentar

Teilen