Fr. 10. Juli 2015 um 13:49

Android M Developer Preview 2 freigegeben

von Mike Leitner0 Kommentare

Ende Mai 2015 hatte Google die erste Developer Preview von Android M für seine Nexus-Geräte veröffentlicht. Nun, zwei Monate später, folgt die zweite Preview. Hauptsächlich wurde hier an internen Sachen gewerkelt und die Rechteverwaltung noch einmal umgebaut. So ist jetzt auch die Google Play Services Version 7.6 (eine Vorabversion) enthalten.

 

Google I/O 2015 Android M

Eine App, die auf den externen Speicher zugreifen will, muss nun um Erlaubnis bitten. Zusätzlich ist diese Aktion nun als "gefährlich” eingestuft. Auch die Berechtigung für Lesezeichen und Feeds erhalten eine Neuerung, sie wurden ersatzlos gestrichen. Die Berechtigungen des Fingerprintsensors wurden derweil auch leicht modifiziert, sie benötigen nun keine extra Aufforderung des Nutzers. Es wurden auch einige Fehler in Zusammenhang mit der Kameraberechtigung behoben und diese sollte nun ohne Probleme funktionieren. Eine grössere Neuerung befindet sich noch im Bereich Computerverbindung: Diese ist standardmässig nun nur auf das Laden beschränkt und muss erst bei Bedarf auf Dateiübertragung umgestellt werden.

 

Leider gibt es auch einige Bugs in der Preview 2, die Google auch schon bekannt sind. Dazu zählt, dass derzeit kein Android for Work-Profil erstellt werden kann. Dies muss in der ersten Preview aktiviert werden und dann wird es beim OTA-Update beibehalten. Auch die Kontakte-Synchronisierung läuft noch nicht so wie gewollt und führt zu häufigen Problemen im aktuellen Release. Fix? Einstellungen > Apps > Systemanwendungen > Kontaktespeicher. Dort die Daten löschen. Zumindest funktioniert dies laut Google. Achtung, passt auf, dass ihr eure Kontakte nicht wirklich löscht. Die Youtube-App macht auf dem NexusPlayer ausserdem Probleme in Form von Bildfehlern und auf Smartphones/Tablets lässt sich kein Video teilen, die Liste zum Teilen ist einfach leer.

 

Die Developer Preview 2 ist für Nexus 5, Nexus 6, Nexus 9 und dem Nexus-Player als System-Image verfügbar. Google hat weiterhin keine Version für das Nexus 7 im Repertoire. Bis Ende des Monats plant Google eine dritte Preview zu veröffentlichen, die dem finalen System recht nahe kommen soll. Im Herbst ist Android M dann auch für die Öffentlichkeit verfügbar.

 

Quelle: android developer (englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen