Do. 26. Juni 2014 um 12:02

Android L: HTC verspricht Update für One M8 und One M7

von Marcel Laser2 Kommentare

Natürlich muss Google sein Android L erst einmal auf den Markt bringen, doch rührt anscheinend HTC schon einmal ordentlich die Werbetrommel für Updates. Sollte Google das System nun bald in den Ring werfen, kündigte der Konzern aus Taiwan an, innerhalb von spätestens 90 Tagen sowohl das One M8 als auch das One M7 mit Googles neuem Android L zu versorgen.

 

Klingt auf den ersten Blick ganz gut, allerdings muss festgehalten werden, dass HTC damit erst einmal nur die amerikanischen Geräte seiner Flaggschiffserie meint. Das Update-Versprechen fiel im Laufe des Advantage-Programms von HTC, welches allerdings bisher nur in den USA zu finden ist.

 

Android L wurde gestern von Google offiziell auf der Google I/O vorgestellt und bringt einige neue Features mit. Unter anderem ein deutlich aufgeräumtes und flacheres Design mit neuen grafischen Elementen. Einen genauen Releasetermin nannte man zwar nicht, allerdings gab man bekannt, den Herbst dieses Jahres anzupeilen.

 

Quelle: CNET (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “Android L: HTC verspricht Update für One M8 und One M7”

  1. Android_Newbie sagt:

    Da bin ich ja mal gespannt, ob sie das in den USA schaffen und wenn ja, wie fehlerfrei ^^ sollte dann aber auch relativ schnell danach für die restlichen Regionen klappen schätzungsweise…

  2. Kenan Sidali sagt:

    Wenn nicht, lässt Custom ROM grüßen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Teilen