Mi. 30. September 2015 um 10:50

Android 6.0 Marshmallow nächste Woche für Nexus-Geräte

von Marcel Laser0 Kommentare

Am 5. Oktober wird es soweit sein und nach und nach soll die Verteilung von Android 6.0 Marshmallow beginnen. Zumindest natürlich erst einmal nur für bestehende Nexus-Devices. Allerdings werden hier nicht mehr alle Geräte berücksichtigt, sondern im Groben nur eine Serie von vier Devices. Android 6.0 selbst bringt einige zahlreiche Neuerungen mit sich.

Android 6.0 für Nexus 5, Nexus 6, Nexus 7 und Nexus 9 ab dem 5. Oktober

Nicht jedes Modell wird sofort das OTA Update erhalten, sondern die Verteilung wird – wie immer – in Schüben vonstatten gehen. Es lohnt sich allerdings, einen nervösen Finger auf dem Update-Button liegen zu haben. Das nach der Süssigkeit Marshmallow benannte Android 6.0 ist vornehmlich für die Geräte Nexus 5, Nexus 6 und Nexus 9 vorgesehen. Auch die Nexus 7-Reihe soll das Update noch erhalten. Das kleinere Smartphoen Nexus 4 und das grösste Tablet der Serie, das Nexus 10, werden also nicht mehr berücksichtigt und verweilen nun auf Android 5.1 Lollipop. Ebenfalls unterstützt wird die Streamingbox Nexus Player.

 

Zu den vielen Änderungen des neuen Android 6.0, welche durchaus zahlreich vertreten sind, gehören unter anderem ein neu gestaltetes App-Grid für Programme und auch die Widget-Ansicht hat einige Überarbeitungen mit neuen Funktionen erfahren. Eine der erfreulichsten Nachrichten ist die Überarbeitung des Rechtemanagements, welche nun wesentlich detaillierter und aufschlussreicher daherkommen soll. Für euch heisst das im Umkehrschluss, dass ihr auch mehr Kontrolle über die Rechtevergabe von Apps haben werdet und diese besser zu verstehen sind. Auch Google Now wird deutlich intelligenter und lernt durch jede eurer Aktionen im Betriebssystem immer mehr dazu.

 

Als weitere Features kommt Now on Tab zum Einsatz, welche es euch erlaubt, eine kontextbezogene Suche auch innerhalb geöffneter Programme zu nutzen. So könnt ihr beispielsweise in Messenger-Diensten zusätzliche Informationen zu geschriebenen Texten, Standorten oder anderen Dingen einholen, ohne die App zu verlassen. Angekündigt wurde zudem eine sehr gute Entwicklung bei der Akkulaufzeit unter Android 6.0. Beispielsweise durch neue Stromsparmodi sollen Smartphones und Tablets im Standby-Betrieb deutlich weniger Akkulaufzeit verbrauchen. 

 

 

Quelle: Google Event

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen