Mi. 03. August 2016 um 14:02

Android 6.0 erreicht erstmals die 15-Prozent-Marke

von Marcel Laser0 Kommentare

Wie man den neuen Zahlen der Android-Verteilung entnehmen darf, hat Google nun einen neuen erfreulichen Meilenstein zu verkünden gehabt. Erstmals ist Android 6.0 nach fast einem Jahr auf 15 Prozent der aktiven Smartphones angekommen.

15 Prozent der aktiven Android-Smartphones laufen mit Android 6.0 Marshmallow

Die Tortengrafik, bestehend aus vielen Süssigkeiten wie Lollis, Eis-Sandwiches und Marshmallows liest sich mittlerweile für letztere Version des Betriebssystem deutlich besser, als noch zu Beginn des Junis. Der deutliche Sprung von rund über 7 Prozent auf nun 15 Prozent in den vergangenen zwei bis drei Monaten, ist nicht nur den Updates der Hersteller auf die aktuellste Android 6.0 Version geschuldet. Auch der massive Anstieg an Verkäufen von Smartphones mit vorinstalliertem Marshmallow System ist massgeblich dafür verantwortlich. Darunter verkaufsschlager wie das Galaxy S7 und Galaxy S7 edge, Huawei P9 (Plus) und natürlich auch wieder HTC mit dem HTC 10, welches dem Konzern – trotz des immer noch erwirtschafteten Verlustes – ein deutlicheres Umsatzplus bescherte.

 

Google Android Verteilung Juli 2016
Wie wohl eine Torte bestehend aus all den Süssigkeiten schmecken würde? Android 6.0 hingegen feiert mit 15.2 Prozent einen grossen Meilenstein.

Auch wenn die komplette Jelly Bean Versions-Reihe (Android 4.1 bis 4.3) mit über 16 Prozent immer noch vor Marshmallow liegt, so darf das System seinen Meilenstein von 15.2 Prozent nun endlich auch feiern. Lollipop ist mit rund 35.5 Prozent immer noch alleiniger Spitzenreiter und nimmt das grösste Stück vom Kuchen ein.

 

Im Laufe des Augusts wird allerdings bald eine neue Version ins Rennen geschickt und es gesellst sich eine kleine Nougatschicht zur Torte hinzu. Ab hier wird es dann wieder mit Blick auf Android 7.0, ein neues anfängliches Rennen um die Plätze geben. Wahrscheinlich wird Android 6.0 allerdings noch einmal deutlich zulegen, da weitere Updates in Planung sind und das ein oder andere Gerät mit dem System vom Fliessband läuft, bis dann im Laufe des nächsten Jahres Android 7.0 immer mehr Anteile für sich beanspruchen könnte.

 

 

Quelle: Google (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen