Mi. 20. Juli 2016 um 12:30

Amazon stellt Windows Phone App endgültig ein

von Marcel Laser6 Kommentare

Amazon verschickt derzeit Mails, um auf das endgültige Ende der eigenen App auf Windows Phone hinzuweisen. Ein paar Wochen habt ihr noch Zeit, um die App zu nutzen, danach soll auch der Zugriff über die App blockiert werden. Wer den grössten Online-Versandhändler in Österreich und Deutschland weiterhin auf Windows Phone nutzen will, der wird in Zukunft den Browser nehmen müssen.

Support noch bis zum 15. August 2016, danach nur noch der Browser

Wie Amazon in der Mail verlauten lässt, werden alle Inhalte der App ab dem 15. August nicht mehr aktualisiert. Damit wird man wohl keine neuen Angebote mehr in dem für Windows Phone gedachten Programm mehr sehen, bzw. anzeigen lassen können. Der grosse Versandhändler macht dafür aber darauf aufmerksam, dass ihr den Shop über den Browser aufrufen sollt, damit ihr alle Features und Funktionen weiterhin nutzen könnt.

„Guten Tag,

nach den uns vorliegenden Informationen haben Sie die Amazon App für Windows Phone aus dem Microsoft App Store heruntergeladen und installiert.

Bitte beachten Sie, dass diese App in Kürze eingestellt wird und ihre Inhalte daher nicht mehr aktualisiert werden. Sie können noch bis zum 15. August 2016 auf die App zugreifen.

Wir empfehlen Ihnen, auf Ihrem Windows Phone die Amazon.de Seite im mobilen Browser aufzurufen, wo Ihnen stets die neuesten Features angeboten werden.  

Wir danken für Ihr Interesse an der Amazon App für Windows Phone und bitten um Verständnis.“ 

Die Amazon App für Windows Phone war allerdings nie sonderlich beliebt, auch nicht unter den eifrigen Windows Phone Nutzern_innen. Oft hatte die App mit schlechten Bewertungen zu kämpfen und wurde nur spärlich aktualisiert. Viele sind daher bereits sowieso schon auf den Browser umgestiegen. Seit dem 8. Juni wurde die App bereits „optisch“ aus dem Store entfernt, auch wenn sie weiterhin über einen Direktlink zugänglich ist. Gezielt suchen kann man Amazons Windows Phone App allerdings schon länger nicht mehr.

 

 

Quelle: Amazon Mitteilung

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

6 Antworten zu “Amazon stellt Windows Phone App endgültig ein”

  1. Greaser sagt:

    MS hat das Ding vergeigt, ganz einfach… Jetzt springen die großen ab, die exklusiven Features wie Here wurden verramscht und eingestellt und Windows Phone 10 bzw. Windows Mobile dümpelt weiter vor sich hin bis es irgendwann ganz untergeht…

  2. dusort sagt:

    Wann sie nicht bald dafür sorgen, dass man die Apps im playstore oder applestore laden kann ist das ding komplett gescheitert.
    Ich frage mich nur immer noch, wie man ein Ding so verhauen kann, wenn man so viel geld hat!!!
    Das hätte ich ja besser auf die Reihe bekommen!
    Wenn man schon den anschluss verpasst, muss man danach doch richtig gas geben.

  3. micado sagt:

    @Greaser
    HERE war nie im Besitz von MS -> gehörte immer noch Nokia. Diese haben HERE dann verkauft.

  4. HomeboyST sagt:

    @ Dusort,
    Großkotzigkeit ist die Antwort. War bei WP von Anfang an dabei, doch schnell gemerkt das es nichts wird, da MS nicht ein Stück auf die Kunden gehört.

  5. Fuchur84 sagt:

    Euch ist klar, das amazon gegenüber Winbeta bereits eine neue amazon app angekündigt hat, oder?

Schreibe einen Kommentar

Teilen