Do. 17. September 2015 um 17:43

Amazon stellt neue Tablets und Fire TV vor

von Barbara Walter-Jeanrenaud7 Kommentare

Bei Amazon rappelt’s in der Hardware-Kiste: Gleich fünf Tablets (naja, drei Modelle in unterschiedlichen Speichervarianten), der neue Amazon Fire TV und der Fire TV Stick wurden heute präsentiert.

Amazon Fire TV mit 4k Ultra-HD-Unterstützung

Beginnen wir mit dem Amazon Fire TV: Ein paar Tage nach der Vorstellung des Apple TV 4 zieht Amazon nach und stellt nun das neueste Entertainment-Box-Angebot der Firma vor. Der neue Fire TV unterstützt 4k Ultra-HD für Netflix, Amazon Prime und Amazon Video und verspricht vollmundig ein völlig neues Seh-Erlebnis. Zudem soll der neue Fire TV 75% stärker sein als der Vorgänger und Micro-SD-Karten bis 128 GB fassen.

Der Amazon Fire TV soll 99,99 Euro kosten und kann ab sofort vorbestellt werden. Verschickt wird er ab dem 5. Oktober 2015.

 

 

 

Amazon Fire Tv

Fire TV Stick mit Sprachfernbedienung

Der neue Fire TV Stick verfügt über eine Sprachfernbedienung. Man kann so also einfach nach einem bestimmten Schauspieler, Filmtitel oder einer Regisseurin fragen und der Fernseher zeigt diese Informationen an. Zudem soll der neue Fire TV Stick alle anderen auf dem Markt verfügbaren TV Sticks in Puncto Leistung und Geschwindigkeit hinter sich lassen: Dual-Core-Prozessor, 1 GB RAM, viermal so viel Speicher und besseres WLAN als Vergleichsprodukte und Dolby Surround-Fähigkeit sollen ihn als Spitzenreiter dastehen lassen. Erste Tests werden zeigen, ob der TV Stick für 49,99 Euro wirklich so sehr überzeugen kann. Bestellt man ihn jetzt vor, wird er ab dem 22. Oktober versandt.

 

Amazon Fire TV Stick

Ein neues Basis-Tablet, zwei neue HD-Tablets

Gleich fünf neue Tablets liess Amazon heute springen – und noch dazu die neueste Version des eigenen Betriebssystems: Fire OS 5 „Bellini“ ist geboren.

Das kleinste und günstigste der vorgestellten Tablets ist das Fire Tablet, welches mit 7 Zoll-Display für nur 59,99 Euro auf den Markt kommt. Es verfügt über ein IPS Display, einen Quad-Core-Prozessor, einen Micro-SD-Kartenslot für Karten bis zu 128 GB, Zugang zum Amazon-Ökosystem und spezifischen Funktionen. Als Basisversion ist es das kleine Tablet für zwischendurch und kostet 59,99 Euro. Es wird ab dem 30. September ausgeliefert.

Hinzu kommt noch ein Tablet namens Fire Kids Edition, welches neben einer kindgerechten Schutzhülle in Blau oder Rosa über eine zweijährige Sorglos-Garantie, kinderfreundlichem Webbrowser und vielem mehr aufwartet. Es kostet 119,99 Euro und wird ebenfalls ab dem 30. September verschickt.

 

Amazon Fire Tablet

Das 8 Zoll grosse Fire HD 8 Tablet kommt ebenfalls mit dem neuen Amazon-Betriebssystem Fire OS 5 „Bellini“. Es verfügt über 8 GB bzw. 16 GB internen Speicher, welcher aber erweitert werden kann. Es ist ebenso wie der grosse Bruder, das Fire HD 10 Tablet, mit einem Quadcore-Prozessor, Stereo-Sound, Micro-SD-Kartenslot für Karten bis zu 128 GB und zwei Kameras ausgestattet. Der einzige Unterschied des Fire HD 10 Tablets ist, neben dem etwas grösseren Bildschirm, der interne Speicher. Das Fire HD 10 ist in den Speichervarianten 16 GB und 32 GB zu haben.

 

Preislich liegen die Fire HD Tablets bei ab 159,99 Euro für das Fire HD 8 und ab 199,99 Euro für das Fire HD 10. Beide Tablets sind in allen Speicher- und Farbvarianten ab sofort bestellbar, geliefert wird ab dem 30. September, bei machen Farbvarianten beginnt die Auslieferung am 6. Oktober, das weisse Fire HD 10 wird erst ab dem 30. Oktober verschickt.

Amazon Fire HD 10

Quelle: Amazon Pressemeldung

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

7 Antworten zu “Amazon stellt neue Tablets und Fire TV vor”

  1. WarmRed sagt:

    Ich denke daran wird Apple mächtig dran zu knabbern haben. Apple hat einen grossen Fehler gemacht Apple TV nicht auf 4K aufzubohren. Wie kann es sein, dass das iPhone 6s 4K Content erstellt aber das Apple TV es nicht abspielen kann?

  2. Gareas sagt:

    Das widerspricht sich bei Apple, das stimmt. Aber ich denke das wird den Erfolg des ATV nicht mindern, das 4K TV’s noch nicht wirklich verbreitet sind.

    Zum neuen Fire TV, interessantes Gerät aber ich sehe was die Apps (Vielfalt und Qualität) angeht Vorteile beim neuen Apple TV. Da tvOS auf iOS basiert, ist einfach schon eine viel größere Entwicklergemeinde vorhanden und ich denke der Aufwand die iOS Apps zu portieren ist nicht all zu groß.

  3. Entrail sagt:

    Naja der firetv kann theoretisch jede Android App abspielen da er mit Android läuft und nicht nur darauf basiert;) aber wirkliche Knaller könnte ich im Amazon App Store bisher nicht finden vor allem keine, die der alte nicht auch abspielen kann. Wobei sich das mit der neuen Hardware ja evtl ändert. Da ich 4K bisher sowieso nicht abspielen kann, genügt mir der alte Stick sowie tv aber

  4. Ney sagt:

    ich find apple tv absolut unintressant, und bin 100% mit dem fire tv zufrieden, zumal ich prime member bei amazon bin und die meisten filme umsonst sind, die mich intressieren, ist das bei apple auch so? denke nicht :D. und apps? was braucht ihr denn für apps auf dem tv?
    youtube? fire tv!, netflix und co? fire tv! Streaming vom pc/festplatte etc? fire tv! streaming vom handy? – ich wiederhole mich: fire tv.

    Für mich seh ich allerdings keinen Mehrwert am „Neuen“ Fire TV, werde also beim alten bleiben.

  5. Ney sagt:

    – zumindest solang man keine gekauften digitalen inhalte auf der micro sd karte speichern kann.

  6. matrix71 sagt:

    Mir muß einer mal erklären Amazon bietet ein 4k unterstütztes
    Tablet an was aber nur eine schwache auflösung von 1280*1024 hat.
    Wird da geschummelt und die auflösung runterskaliert!Wenn man sich
    die 4k technik anschaut dann ist die Auflösung von 4.096 x 2.160 Bildpunkten.

  7. ruebstiel sagt:

    Hallo, gibt es schon eine deutsche Anleitung um das neue Amazon HD8 zu rooten damit man auf den PlayStore zugreifen kann?

Schreibe einen Kommentar

Teilen