Di. 02. Februar 2016 um 12:18

Alphabet löst Apple als wertvollstes Unternehmen ab

von Marcel Laser2 Kommentare

Vermutlich wird bis heute der Name Alphabet den meisten unter uns nichts sagen. Gegründet wurde der neue Mutterkonzern auch erst im Oktober 2015, als Google beschloss seine immer weitreichenderen Geschäftszweige unter einer einzigen Leitung zu vereinen. Daraus entstand Alphabet als Holding, der alle ehemaligen Bereiche Googles unter sich vereint. Alphabet selber hat Apple nun im Marktwert überholt und ist damit das wertvollste Unternehmen der Welt.

Alphabet übertrifft die Erwartungen der Wall Street deutlich

Das Holding-Unternehmen Alphabet hat seine Zahlen für das letztjährige Quartal vorgelegt und scheint seine Anleger immens zu begeistern, denn diese dankten es dem Unternehmen noch einmal mit einem gehörigen Schub von rund 6 Prozent an der Börse. Sprechen wir hier nun von Marktkapitalisierung so steht Alphabet mit enormen 554 Milliarden US-Dollar vor Apple, welche durch den Börsenabsturz der letzten sechs Monate auf „nur noch“ 534 Milliarden US-Dollar kommen. Damit ist Alphabet, die immer noch Google als Tochterunternehmen unter sich vereint, der mittlerweile wertvollste Konzern der Welt.

 

Verantwortlich dafür ist vor allem der Höhenflug der Google-Dienste, welche laut des Earning-Calls des Unternehmens einen rasanten Anstieg zu verzeichnen hatten. Allem voran konnte Google mit einem enormen Schub an Werbeeinnahmen rechnen und auch die Einnahmen über die sehr gut laufenden Dienste wie YouTube und GMail scheinen weiter an Nutzer zu gewinnen. Erstmals rief der Konzern die Meilensteinmarke von mehr als eine Milliarde aktiver Benutzer aus. Auch Adsense, die Werbeplattform Googles, welche auf nahezu allen Gebieten des Konzerns zum Einsatz kommt, steigert seit Jahren seine Zahlen und sorgt für enorme Werbeeinnahmen.

 

Vor allem lag Alphabet mit all seinen Ergebnissen weit vor den Schätzungen der Wall Street: Mit einem operativen Gewinn von rund 4.92 Milliarden US-Dollar konnte man diesen in Anbetracht des bisherigen Dreimonatszeitraums enorm steigern. Die erste Rechnung lag noch bei 4.68 Milliarden US-Dollar. Auch beim Umsatz legte man noch gewaltig einen drauf, denn dieser stieg um 18 Prozent auf 21.3 Milliarden US-Dollar.

Alphabets Other Bets allerdings noch mit hohem Verlust

Interessant sind aber auch die eher als gegenteilig wirkenden Zahlen der „Other Bets“-Bereiche von Alphabet, welche sich um die Forschung und Einbringung zukünftiger Technologien kümmern. Unter anderem fällt darunter die Arbeiten an der Google Glass Brille, autonom fahrende Autos, Googles Nest Abteilung und andere Geschäftszweige dieser Art. Hier wurde ein operativer Verlust im letzten Quartal von rund 1.2 Milliarden US-Dollar eingefahren.

 

Allerdings scheinen die oben genannten Dienste zu reichen, um die Anleger_innen in vollste Verzückungen zu versetzen und bescherte somit dem Konzern das beste Ergebnis aller Zeiten. Die Wall Street bedankt sich mit einem starken Schub und schiebt Alphabet ziemlich konsequent in der Marktkapitalisierung an Apple vorbei, was nun dazu führte, dass Alphabet sich nun den Titel als wertvollstes Unternehmen auf die Krone schreiben darf. Wer den ganzen Earning-Call noch einmal selber hören möchte, dem haben wir das entsprechende Video zur Konferenz unter dem Artikel angehangen.

 

 

Quelle: Alphabet Medienmitteilung

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “Alphabet löst Apple als wertvollstes Unternehmen ab”

  1. happyone sagt:

    Ist das Apples Ende von dem berichtet wird? 😱

  2. WarmRed sagt:

    Der Zweite ist schon der erste Verlierer ^^

Schreibe einen Kommentar

Teilen