Mo. 02. Februar 2015 um 15:10

Alkings Gedanken: Adios Windows Phone und Hallo iPhone

von Alexander Spindler76 Kommentare

Seit Anfang 2011 nutzte ich Windows Phone. Mein erstes Device war ein LG E900 mit Windows Phone 7. Damals war ich sehr angetan von der reibungslosen und flüssigen Performance und dem andersartigen Design. Zudem kam ich von Android, was einen Umstieg leicht machte, ruckelte sich Googles OS doch regelmässig einen ab bei bestimmten Anwendungen.

 

Nach dieser langen Zeit nutze ich seit dem 29.01.2015 als meinen daily driver – mein täglicher Begleiter in Sachen Smartphones – ein iPhone 6 Plus. Ich habe gewechselt, nach langer Zeit mit dem Microsoft Betriebssystem für Phones. Das hat mehrere Gründe, von denen ich mir wenigstens ein paar an dieser Stelle von der Seele schreiben muss.

 

Microsofts Vertröstungstaktik – Ich kann es nicht mehr hören

„Mit Windows Phone 8 wird alles besser.“ Das war eigentlich die Kernaussage, die damals verkündet wurde, als Windows Phone 7 zu Grabe und die neue Version angepriesen wurde. Alles sollte besser werden. Tatsächlich hielt ich damals am 02.11.2012 mein Lumia 920 in der Hand und konnte beispielsweise zwei Monate lang nicht auf eine SkyDrive (nun OneDrive) App zugreifen. Bis eine native WP 8 App von WhatsApp erschien, verging fast ein halbes Jahr. Der Messenger hatte zudem nochmal im Jahr 2014 eine leidige Zeit hinter sich gebracht, als die App für mehr als zwei Wochen komplett aus dem Store verschwunden war und nicht mehr heruntergeladen werden konnte. WhatsApp … Also das ist DER Messenger Dienst. Das wäre so, als würde man die Telefoniefunktion vom Smartphone für mehrere Wochen entfernen.

 

Vieles funktionierte schlichtweg nicht mit WP 8 und die ganzen Versprechungen wurden nicht eingehalten. Die Office Apps sowie Kalender und Email Hub wurden nicht angerührt. Keinerlei Verbesserung. Selbst heute liegen die Office Apps und die Email App auf dem Stand von 2010 vor. Da darf sich nun jeder selber sein Urteil bilden, ob das so „Okay“ ist oder ob man den Redmondern mangelnden Einsatz unterstellen kann.

 

Zahlreiche Artikel gibt es von mir mit diesem Thema (unter anderem hier und hier), in denen ich mir schon oft Luft gemacht habe über Microsoft und deren Mobile Politik. Erst kürzlich bringen mich als Windows Phone Freund Meldungen über den Einkauf bei einem Android Launcher Team auf die Palme. Oder die Tatsache, dass alle Microsoft Apps, von Office bis hin zu Xbox Smartglass und den MSN Apps, in wesentlich besseren Versionen für iOS und damit nun mein iPhone verfügbar sind. Erst am 29.01. wurde Outlook für iOS veröffentlicht – wenn auch derzeit noch mit Problemen. Super Microsoft, die Email App für Windows Phone habt ihr … ach lassen wir das.

 

Wie dem auch sei, zurück zu meinem Rückblick. Mit Windows Phone 8.1 kam schliesslich ein grosses Update, was Vieles nachlieferte. Wenn man aber ehrlich ist, brachten die Neuerungen keine überirdischen Features, sondern vielmehr Notwendigkeiten mit sich. Meiner Ansicht nach hätte Windows Phone 8.0 beim Launch im November 2012 genau das beinhalten müssen, was zwei Jahre später die Version 8.1 brachte.

 

Nun sind wir aber wieder an einem STOP POINT angekommen. Es tut sich nichts. Stillstand. Seit Windows Phone 8.1 gibt es keine Updates, die das OS weiter optimieren. Wieso? Alles konzentriert sich auf Windows 10 und die Version für Phones. Natürlich ist das in Ordnung so, aber als Windows Phone User wird man wieder vertröstet. „Sorry, wir haben die Optimierung von Windows Phone 8.1 eingestellt, weil wir an WP 10 arbeiten. Aber wartet, mit Windows 10 für Phones wird alles besser.“ Tatsächlich? Wird es das? Wie kann sich Microsoft nur so einer Position erdreisten? Wie können die bei ihrem mickrigen Marktanteil seit Jahren allen Ernstes erwarten, dass man erneut wartet? Und wir reden hier nicht von wenigen Monaten, sondern von über einem halben Jahr, bis wir wissen, ob wirklich alles besser wird. Denn genau betrachtet, wird die Umstellung mit den Universal-Apps, die ich grossartig finde, ein grosses Unterfangen. Dafür sind Optimierungen und Anpassungen notwendig, insbesondere der ThirdParty Entwicklerfirmen und ob die mitmachen, vor allen Dingen ob die zeitnah mitmachen, darf bezweifelt werden. Erst kürzlich hat die grösste Bank Amerikas den Support für die Windows Phone App eingestellt und wird diese im März aus dem Store nehmen. Ist das ein Anzeichen oder Einzelfall? Man weiss es nicht.

 

Kleine Problemchen und nervige Updateverfahren

Selbstverständlich gibt es nicht die perfekte Software. Aber was ich in den letzten Wochen selber erlebt und hier im Forum miterlebt habe, ist schon wieder so typisch für Windows Phone. Es funktionieren plötzlich irgendwelche Sachen nicht. Bei meinem Lumia 930 waren es die LiveTiles, die sich bei drei Apps urplötzlich abschalteten. Selbst Hardresets halfen nicht. Dann das DENIM Update für das 1520, welches mehr Bugs mit sich bringt als Neuerungen (strahlende Windows Tasten, WLAN Probleme).

 

Auch von der Updatepolitik bin ich nach wie vor alles andere als überzeugt. Microsoft braucht Monate, um für wahrlich eine kleine Anzahl an Devices auf der Welt die Updates fertig zu bekommen und auszurollen. Was soll der Roll-Out in Wellen? Ich kann so etwas verstehen, wenn es sich um Windows handelt – aber bei Windows Phone? Da fehlen mir schon seit Jahren die Worte.

 

Zwar bringt ein Update wie DENIM einige nette Neuerungen, aber dass man darauf über ein halbes Jahr warten muss, ist nahezu lächerlich. Die Lumia Camera wurde nun gut optimiert, keine Frage, aber das Lumia 1520 und das Lumia 930 (Icon) sind seit fast mehr als einem Jahr auf dem Markt. Hier reicht man teilweise viel zu spät die erforderlichen Optimierungen nach.

Mein neues Smartphone im Alltag: Apples iPhone 6 Plus

Adios Windows Phone

Dieses „Adios“ ist natürlich eine absichtlich überspitzte Formulierung meinerseits. Natürlich habe ich das Lumia 930 noch hier. Mein Wechsel zum iPhone 6 Plus ist die Folge von alldem, was ich hier schreibe und mehr. Es ist eine persönliche Entscheidung, die ich mir wirklich lange und gut überlegt habe. Mir fehlt insbesondere die Lust auf das erneute Warten auf essentielle Features oder das Fixen plötzlich auftauchender Probleme.

 

Natürlich wird auch iOS nicht perfekt sein. Aber es scheint für mich persönlich perfekt zu sein. Alles funktioniert schnörkel- und reibungslos. So, wie ich es eben haben will. Und ich denke, das soll auch die wichtigste Aussage dieses Artikels bleiben. Das hier ist meine Entscheidung, die ich hier darlege und mit euch Leserinnen und Lesern teilen will.

 

Es ist aber eine generelle Tendenz hinsichtlich der Wechslerthematik erkennbar. Nicht nur weil erst kürzlich Tom Warren von The Verge – dort seit Jahren für WP zuständig – ebenfalls von Windows Phone auf das iPhone als täglichen Begleiter wechselte, sondern weil auch viele andere Userinnen und User bei uns im Forum von Windows Phone zum iPhone übergehen.

 

Auf dem Lumia 930 werde ich in Zukunft das Windows 10 Insider Programm laufen haben und darüber berichten. Ich freue mich auf Windows 10 für Smartphones. Ob es aber wirklich gut wird und endlich ein komplettes Mobile OS von Microsoft wird, muss abgewartet werden.

 

Bis dahin bin ich dem entsprechend nicht vollständig raus. Mein „daily driver“ ist aber nun ein iPhone. Übrigens mein erstes Apple Produkt, woran Microsoft selber schuld ist.

 

Wie ergeht es euch? Seid ihr auch kurz davor von Windows Phone wegzugehen oder habt ihr vielleicht schon zum iPhone oder Android gewechselt?  Bleibt ihr Windows Phone treu? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

 

_____________

Dieser Bericht gibt die einzelne Meinung eines Redakteurs wieder und muss nicht mit der vom Team von PocketPC.ch übereinstimmen.

Das könnte Sie auch interessieren

76 Antworten zu “Alkings Gedanken: Adios Windows Phone und Hallo iPhone”

  1. engelsoft sagt:

    Hallo!

    Ich bin von iPhone 5s auf ein Lumia 930 gewechselt und habe diesen Schritt keine Sekunde bereut! Ich habe mit dem 930/Denim noch keinerlei nennenswerte Probleme gehabt.

  2. Krueschi sagt:

    ich hab damals recht früh von Windows Phone 7 ( Damals noch in meinem HTC TD 7 ) zu Android gewechselt und bin da noch heute glücklich.

    Der Funktionsumfang von Windows Phone 7 war einfach unterirdisch und mir ging nach einer gewissen Zeit das herumgefliege der Elemente auf dem Screen und das neuzeitige Design auf den Senkel.

    Habs auch nie bereut, auch wenn ich windows sonst mag, auch mein Tablet hat Windows 8.1 drauf, aber das ist auch kein Vergleich.

    Ich würde erst wieder Windows Phone erneut probieren, wenn alles überarbeitet wird und die Handys ausgereifter werden.

  3. Tempest2k sagt:

    Nun, ich wiederum bin von Windows Phone 7 auf Android gewechselt (allerdings nur deswegen, weil ich damals unbedingt das Note haben wollte). Ich bin dann vom Note wieder auf Windows Phone (Lumia 925) und jetzt aufs Lumia 930 umgestiegen. Und bei mir ist es genau anders rum. Wahrscheinlich nie wieder Android. Und mit Apple kann ich mich einfach nicht anfreunden. So hat jeder sein System mit dem er zufrieden ist. Und was die Updatepolitik angeht… naja, da bin ich auch nicht super glücklich, aber deutlich glücklicher als bei Android. Das fand ich schrechlich.

  4. soeschelz sagt:

    Also ich sehe eher den gegenteiligen Trend.
    Anfang letzten Jahres wagen bei mir im Umfeld ca. 59% iPhone Nutzer und der Rest Android, bis auf meine Wenigkeit.
    Inzwischen kaufen sich viele Leute bei mir, auch ohne grosses Zutun ein Windows Phone.

  5. luminatic9xx sagt:

    Im vorletzten Sommer habe ich mein Lumia 800 in Italien verloren und habe aus Kostengründen ein Huawei Ascend P6 als Ersatz gewählt. Nach einem Jahr mit Android bin ich (mit einem Lumia 925) zu Windows Phone zurückgekehrt und habe es keine Sekunde bereut. Es ist einfach schöner und einfacher zu bedienen (ich komme jedoch mit jedem System gut klar).
    Im Herbst habe ich weiter auf ein Lumia 930 gewechselt und warte ungeduldig auf das neue fagship mit Win10.
    Ich als Tech-Fan kann verstehen, dass man immer zu den anderen mobilen Betriebssystemen schaut, jedoch wären die meisten Leute vorbehaltslos zufrieden, würden sie genau dies nicht immer tun.

  6. lena97 sagt:

    Tja, auch mein weg ging nach drei Jahren WP Anfang Dezember zum Iphone.
    Habe mir gerade heute erst einmal wieder das 930 bestellt.
    IOS ist Klasse und läuft, aber trotz der ganzen Vorzüge des Iphones ist es mir nach acht Wochen Nutzung langweilig geworden.
    Ich habe und da kann ich eben auch nur für mich sprechen Aufgrund der bei mir eingetretenen langeweile mich dazu entschlossen wieder das Lumia zu nutzen.
    Ich bin einfach zu neugierig was jetzt kommt mit WP10.
    Von daher steh ich zu meiner Rolle Rückwärts.
    Trotzdem viel Spaß damit.

  7. Doc-No82 sagt:

    Mir sprichst du persönlich aus der Seele. Hatte auch schon mehrere WP7 und WP8 Geräte. Mit denen hab ichs leider nie mehr als ein paar Wochen ausgehalten. Die Oberfläche von WP finde ich super, allerdings fehlen mir unter der Haube zu viele Applikationen die bei den anderen beiden Großen Playern vorhanden sind.

    Die Aussage, es gäbe zu wenig Apps halte ich für Schwachsinn, da Otto Normalverbraucher eh nur 5 bis 10 regelmäßig nutzt. Die Qualität der Apps ist in meinen Augen der große Nachteil. Wenn als Beispiel eine Ebay App (die nutzen mit Sicherheit viele) anschaue und feststelle, dass die letzte Aktualisierung Monate her ist, dann muss ich das leider mit einem Kopfschütteln quittieren.Hier hat MS leider geschlafen und den Markt verpennt.

  8. Ney sagt:

    ich habe auch letztes jahr im juni/juli vom samsung ativ s zum iphone 5s gewechselt. (das 6/6+ find ich nach wie vor einfach nur hässlich, vor allem der kamerabuckel) an und für sich mochte ich wp sehr, ich hab auch immer noch nen 630.

    mich hats einfach nur noch angestunken, dass es soviele nischen apps für wp nicht gibt/gab

  9. Ney sagt:

    android… kp gab zu dem zeitpunkt nichts, was mich wirklich angesprochen hat.

  10. augwied sagt:

    In dem Artikel steckt viel Wahres, leider. Mein erstes Windows Phone war das Omnia 7, gefolgt vom Ativ S und schließlich dem Nokia 925. Danach hatte auch ich die Nase erst einmal voll: wie soll ich denn ein Microsoft-System wirklich ernst nehmen, wenn die Microsoft-Apps für andere Systeme (iOS und Android) besser und aktueller sind? Die Outlook.com-App kann seit Anfang an mehr als es noch heute unter Windows Phone der Fall ist.

    Im Gegensatz zum Autor bin ich allerdings nicht zu Apple sondern zu Android gewechselt. Ein entsprechendes Handy und Software vorausgesetzt, läuft auch Android ganz flüssig (bei mir zurzeit auf dem Xperia Z3 von Sony). Auch wenn ich wahrlich kein Google-Fan bin und immer noch einige Microsoft-Produkte nutze (u.a. Exchange und Office), so bietet mir Android derzeit mehr als Windows Phone.

    Was ich bei Windows Phone auch schade fand, war die mangelnde Auswahl an Smartphones. Das Lumia 925 ist aus meiner Sicht das letzte erstklassige Smartphone für Windows Phone (das Lumia 930 nehme ich nicht ernst und das Lumia 1520 ist für die, die es größer mögen). Bei Android gibt es da einfach mehr Auswahl, auch wenn man sich ggf. mit Custom Roms später selbst um (Sicherheits-)Updates kümmern muss.

    Lange Rede kurzer Sinn: Windows Phone hat Spaß gemacht und ich werde mir eines Tages gerne wieder ein WP-Gerät zulegen: aber erst, wenn das System ausgereift ist. Als kostenloser Beta-Tester stand ich lange genug zur Verfügung…

  11. LoLboy sagt:

    Kann den Schritt durchaus nachvollziehen. Anfangs hatten einige Leute (inkl. mir) in meinem Freundeskreis ein WP. Inzwischen haben alle auf Android oder iOS gewechselt. Es gibt einfach zu viel das nicht oder nur halbherzig funktioniert.

  12. Defected sagt:

    Morgen wird vom 1020 auf das iPhone 6 gewechselt. Grund sind genau die angesprochen Themen. Außerdem ein großes Fiasko mit der Hardware. PS: DENIM ist für das 1020 bis dato nicht erhältlich.

  13. Unglaublich sagt:

    Gleich einen Rückzieher machen weil nicht alles perfekt läuft? Das ist schwach, in einer Beziehung nennt man das untreu sein!

  14. Matrixrevolution sagt:

    Bin am Freitag von Lumia 1020 auf 930 umgestiegen. Konnte mein 1 Jahre altes 1020 für 300 Fr. verkaufen, ich glaube es jetzt immer noch nicht. Nachfrage ist plötzlich gross und es sind keine mehr da. Das Lumia 930 konnte ich mit Garantie für sage und schreibe 280 Fr kaufen. (Ricardo)
    Jetzt zur Überlegung, wechseln oder nicht? Das habe ich mir X mal überlegt, da ich mich jedes mal aufrege, dass niemand sich für das WP interessiert. Egal was auf dem Markt kommt, ist eine App für WP nie vorhanden. Willst Du eine Hülle oder eine Folie kaufen, wartest du 2 bis 3 Monate darauf. Kommt das Iphone 6, gibt es die schon bevor eigentlich das Device kommt. Wenn man sich ein Iphone kaufen würde, hätte man ausgesorgt. Man hätte echt keine Probleme mehr mit solchen Sachen.
    Aber jetzt mal echt, die wichtigsten Apps die der Otto Normal Verbrauchen braucht oder will, die gibts doch jetzt auf WP. Mit meinem Lumia 930 habe ich ein schönes Design und die Performance ist doch genial. Für mich ist es noch genug!! Ich kann Dich aber auch verstehen .
    Ich gebe aber noch nicht auf!! Ich habe schon zu viel Zeit und Geld investiert in das System dass ich jetzt umsteige und alles wieder neu kaufen würde. Kotzt mich an!!!!!! Freue mich aber auch wenn es wieder was neues mit WP 10 kommt. Finde die anderen System langweilig. Ich bin mit dem Onmia 7 seit Anfang dabei. War damals von Iphone 3 G auf das Onnia umgestiegen.

  15. Abarth sagt:

    Was mich am meisten nervt, ist dass MS die anderen Systeme eher besser bedient als die eigenen.
    Geichgut ist ja noch OK, aber besser ist eine Frechheit.

    Hier gibt es eine „suggestion“ aber offenbar interessiert das niemenden wirklich:
    https://windowsphone.uservoice.com/forums/101801-feature-suggestions/suggestions/6316790-microsoft-s-own-apps-should-target-wp-first

  16. Hoover sagt:

    Hi.
    Mir geht’s da ganz ähnlich wie Alking. Bin vom 1020 auf das 6er Äpfelchen umgestiegen.
    Ich liebe das 1020. Die Fotos sind und bleiben der Hammer. Ich habe da auch schon einige Kommentare im Forum hinterlassen. Aber ebend so viele Kommentare warum ich die Politik von MS einfach mal Kacke finde. Und deswegen nun das Äpfelchen. Läuft ebend so flüßig wie mein 1020. Nur hat es auch mehr Power für später. Was die Fotos angeht kann es natürlich nicht mit dem 1020 mit halten. Aber auch die Fotos sind super. Keine Frage. Das ist MS selbst schuld. Hätten sie nen Nachfolger Präsentiert wäre es dieses geworden. Zu Spät.

  17. jojo_212 sagt:

    Alking, ich kann dich schon verstehen. Grade die Politik von MS lässt mich immer wieder überlegen, ob ich umsteigen sollte. Seit Jahren rennt man hinter her und so richtig bemüht man sich im Hause MS nicht, hab ich das Gefühl.
    Einzig, mir fehlen die Alternativen. Apple ist mir persönlich unsympathisch. Ich finde die ganze Geschichte einfach affig, aber das ist meine persönliche Meinung. Wenn ich etwas objektiver an die Sache ran gehen würde, wärs sicher halb so schlimm, aber da bin ich einfach ein Dickkopf:-) Bei Android wären für mich die Google-eigenen Geräte ne Alternative, aber das Nexus 5 ist schon ein wenig alt, das Nexus 6 mir persönlich zu groß.
    Also hoffe ich auf Sailfish oder Ubuntu Phone…

  18. fsx sagt:

    Ein großes Problem ist, dass viele Top- Entwickler wie etwa Rolf Borst und einige Spieleentwickler nur zu Anfang dabei waren.
    Mit dem Wechsel auf WP8 blieb nur noch Rudy Huyn und dessen UI ist fern vom ursprünglichen Stil. Leider hat Microsoft ebenfalls das Design ihrer Apps geändert.

    Bin deshalb jetzt auch auf Nexus 5 gewechselt. Die besten WP Apps gibt es auch für mein altes Titan und das läuft immer noch.
    Deren Updatepolitik war solange top, bis sie entschieden, einen großen Cut zu machen.

  19. BlackLight sagt:

    Nach meinem Omnia 7 hab ich nun seit Jahren ein Lumia 920. Ich bleibe bei meinem 920er bis es auseinanderfällt. Alles was ich brauche funktioniert (LTE, Bluetooth Tethering uvm.) Wenn mir bei WP 8.1 was fehlt, installiere ich halt eine App. Wer mit WP nicht zufrieden ist, soll bitte gehen. Ich kann das Gejammere nicht mehr hören. Punkt.

  20. Koenigsstein sagt:

    Wow, dein tolles neues iPhone funktioniert schon 3 Tage lang reibungslos!?! Na, das ist ja mal ein Statement…

  21. Tempest2k sagt:

    Naja, ich habe das jetzt nicht als Jammern, sondern als Kritik wahr genommen. Und ich denke man sollte Kritik vertragen. Allerdings ist und bleibt für mich WP8.1 eins der Besten und rundesten Systeme. Und die Apps die ich nutze schnurren auch dahin. Was bei Outlook so fehlt, weiss ich nicht, ich bin zufreiden mit dem was es bietet. Aber ich ich muss schon auch sagen, dass ich es gern sehen würde, dass MS seine eigenen Apps erst für die eigenen Phones und dann erst für die anderen anpasst. Aber gut. Was soll ich sagen. Ich bin und bleibe zufrieden 🙂 Und auf die ganzen Schnickschnack Apps kann ich großteils verzichten. Ein guter Wetter Client, ein guter Kalender, online Fahrpläne, Online Parken, einige gute Spiele, Reisebörsen, Runtastic, usw. Irgendwie alles da, was ich nutze. Aber gut, ich denke jeder muss selber entscheiden was ihn/sie glücklich macht 🙂 Bei mir heisst es eindeutig WP8(.1)

  22. Googlook sagt:

    @Tempest2k: „Was bei Outlook so fehlt, weiss ich nicht, ich bin zufreiden mit dem was es bietet.“
    Wirklich? Bereits mein uraltes Ericsson konnte mit E-Mail besser umgehen als dieses verkrüppeltes E-Mail Programm von WP. Konnte beliebige Dateien per E-Mail versenden. Bei IMAP selbstverständlich die Ordnerstruktur frei wählen und ist, ob du es nun glaubst oder nicht, spürbar schneller als WP (all die viel zu langen Animationen gibt es nicht)!

  23. Markus Knodt sagt:

    In letzter Zeit mache ich ehrlich gesagt genau gegenteilige Erfahrungen. Viele sind von Apple enttäuscht und sogar ehemalige „Hardcore“-Fans machen sich über Apple lustig. Sie sind enttäuscht, dass die Innovationen fehlen und es immer mehr Bugs in iOS gibt. Einige meiner Freunde und Bekannten denken darüber nach zu Windows Phone zu wechseln. Viele Leute haben mittlerweile ein Windows Phone. Es entwickelt sich langsam aber stetig nach oben. Kein Massenprodukt wie Android, aber das ist ja auch gut so. Es gibt alle Apps, die wichtig sind. Weniger Müll im Store und eigentlich fehlt es einem an Nichts. Selbst Apple-Fans sehen sich mit mir mittlerweile Microsoft-Livestreams von Vorstellungen, z.B. Windows 10 an und sind begeistert. Microsoft wird innovativ und freundlich. Ich denke, von Microsoft ist in den nächsten Jahren noch viel zu erwarten. Und ich bin froh die Entwicklung verfolgen zu können und dabei zu sein.
    Was ich nicht verstehe, ist die Ungeduld mancher Nutzer in Foren. Ok, es ist bekannt, dass in Foren hauptsächlich unzufriedene Leute schreiben, und der Großteil derer, die zufrieden sind, keinen Anlass sehen zu posten, aber wieso können manche Leute nicht auch mal die Vorfreude auf Updates oder neue Lumias genießen? Jeder scheint es besser wissen zu wollen und zu bestimmen, was wann zu erscheinen hat. Bei den Updates wechselt Microsoft meiner Meinung nach immer gut ab. Bei manchen Updates erhalten die besseren Modelle als erstes die Freigabe, beim aktuellen z.B. eben die günstigeren Modelle. Was ist dagegen einzuwenden? Nur weil man mehr bezahlt hat? Die Menschen mit weniger Geld und günstigeren Modellen könne die Updates doch auch mal früher bekommen. Ich hab ein Lumia 930 und konnte auch warten. Noch dazu weil das die Developer-Preview gibt.
    Im großen und ganzen bin ich echt sehr zufrieden mit Microsoft und freue mich auf das was noch alles kommen wird.
    Weniger nörgeln wäre für manche Leute einfach ein guter Rat.

  24. Tempest2k sagt:

    Ich verstehe das schon. Und ich denke auch dass MS schleunigst einige Dinge anbieten sollte. Aber andererseits, ich persönlich vermisse nichts.

  25. gabbacore sagt:

    Also ich muss dem Verfasser auch recht geben. Die originale Kalender-App ist ein Witz. Es ist bedenklich, dass eine Privatperson mit Week View 8.1 eine bessere App entwickelt hat. Auch der angeblich grosse Vorteil von Windows Phone mit dem Office Paket ist eigentlich ein Witz. Sehr, sehr rudimentär, einzig One Note ist m.M.n. wirklich zu gebrauchen.
    Durch diesen Bericht habe ich erfahren, dass Microsoft offensichtlich die Apps für Apple und Android besser entwickelt als für das eigene Betriebssystem. Aber das „Haut mr ächt de Nuggi use“ … finde das eine Totalverarsche an den eigenen Kunden.
    Ebenfalls ist es so, dass das Betriebssystem von praktisch allen grossen Firmen vernachlässigt wird. Man achte z.B. bloss auf TV Werbungen. Immer wenn auf eine App im Store hingewiesen wird erscheinen die Logso vom Apple und Android Store… Windows Phone User gucken stets in die Röhre. Ich bleibe Windows zwar NOCH treu aber es muss sich wirklich bald mal was ändern, denn auch ich habe schon oft und je länger je mehr über einen Wechsel nachgedacht.
    Auch das seit dem 8.1 Update verfügbare Info Center ist zwar eine super Sache, aber man hätte einiges mehr draus machen können, statt mehr oder weniger nur die 4 Wahlfunktionen zu ermöglichen.
    Andere Systeme wie Apple oder Android, kenne ich bloss vom gelegentlichem Bedienen und Herumspielen an Telefone von meinem Vater und Brüdern, wenn ich sie mal sehe aber von dem bisschen was ich erlebt habe, scheint es mir einfach, dass vor Allem mit Android einfach mehr möglich ist und einiges besser gelöst ist.

  26. happyone sagt:

    Wenn man den Quartalzahlen Glauben schenken darf, hat Apple mit dem 6er alles richtig gemacht. Viele haben sich daran gestört, dass das Display so klein war. Jetzt hatten die meisten den Grund zum wechseln gefunden. Schade das Microsoft pennt :/

  27. JoyLancer sagt:

    Leider kann ich Deine Auffassung sehr gut verstehen. Ich bin im Dezember 2014 auf Android gewechselt.
    Vorher waren das Omnia7 und das ATIV-S meine treuen Begleiter. Leider aber schon die Tatsache, von Samsung so im „Regen“ stehengelassen zu werden und gerade bei der MailApp von MS keine anderen Anhänge gehen (wenn man auf Antworten drückt)(nur Bilder) und man auf das rooten angewiesen ist, um bestimmte Funktionen freizuschalten, … leider NoGo.
    Von der Performance hat mir das WP ATIV-S sehr gut gefallen.
    Aber dann immer wieder BT Probleme.
    Ich bin jetzt mit dem Acer Liquid Trio unterwegs, alles läuft ohne Root so wie ich mir das vorstelle und als Bonbon brauche ich für die Arbeit kein extra Handy mehr (Tri-Sim).
    Das ATIV-S wird noch eine Weile hier rumliegen und mal schauen, wenn es denn kommt, auf das WP10 aktualisiert. Noch bin ich als DEV und Ins registriert. Auf meinem Tablet läuft WP10 TP flüssig, muss aber an vielen Stellen noch nachgebessert werden, hoffentlich macht es MS mit dem WP10 besser.

  28. musa1989 sagt:

    Ich selbst habe schon alle 3 Systeme auf Lange zeit getestet, nur gefällt mir am besten Wp es läuft flüssig und zuverlässig wie es soll auch die Synchronisierung zwischen tablett und Laptop und dem Pc läuft tibtop, nur was microsoft tatsächlich besser machen muss ist das sie ihre eigene plattform bevorzugen und nicht wie jetzt das man Apps zuerst auf ios und dann auf android veröffenlichen so gibt es auch keinen mehrwert mehr wp zu benutzen wenn man es wegen den microsoft diensten macht. Und auch die livetiles die gefallen mir sehr gut darum nutze ich es am liebsten.
    mit Ios kann ich überhaupt nichts anfangen die verarbeitung ist klasse aber was früher inovation ist bei Apple ist heute ein hinterherhinken gegenüber android dann auch noch der überteuerte Preis und das uneingeschränkte os ich kann zb, ein Iphone mit dem Linux rechner praktisch nicht verbinden und wenn dann nur sehr umständlich auch ist die Apple welt einfach viel zu teuer da ist mir android lieber es ist offen ich kann eine Smartwatch von Asus kaufen und die läuft zusammen mit einem Sony genauso auch mit dem tablett da ist die marke völlig egal.
    Trozdem bleibt mein lieblings os Wp 🙂

  29. HannesB sagt:

    Ich finde es immer wieder schade, wenn man irgendwo Werbung für Apps sieht, auf Plakaten oder im TV und es steht „get it from the app store“ und dabei ist dann IMMER der app store für android/iOS gemeint und leider nie jener von windows phone.

    Ein paar mal habe ich mir sogar die Mühe gemacht und eine EMail geschickt und gefragt, ob Sie eine Windows Phone App haben möchten und dass ich eine entwickeln würde – leider nie eine Antwort. 🙁

    Gerade vor Kurzem: Verfolgen Sie die Ski WM mit unseren Apps…für iOS und Android…kein Wort von Windows Phone.

  30. gabbacore sagt:

    @ HannesB: Genau meine Rede. Ich mache mir sogar die Mühe relativ oft die Anbieter auf die fehlende Windows Phone App zu anzuschreiben. Es kommt immer der selbe Standartsatz zurück… Bla bla… Markt wird beobachtet… bla bla etc. Echt nervig. 🙁

  31. Ohnry sagt:

    Ja, die Apps sind immer wieder ein zentraler Aufhänger…
    Ich bin nun nicht der „Ultra-App“ User, kann da also leider nicht ganz mitreden. Sicher ärgerte es mich, dass „Stars“ wie Candy Crush, Quizduell und einige weitere erst später kamen (wesentlich). Auch ärgere ich mich über den teilweise erbärmlichen Appumfang im Vergleich zur jeweiligen Android/IOS App.
    Vieles erweckt häufig den Eindruck als werde es mit Absicht kleingehalten.
    Fakt ist, Microsoft bekleckert sich nicht wirklich mit Ruhm, da muss ich Alking recht geben. Dieses Schwachsinnige in Etappen ausrollen einer neuen Firmware ist einfach nur peinlich. Man versucht sich an den Spuren des Apfels, bekommt aber nicht mal eine Flächendeckende Verbreitung in einem Zuge hin. Wer auch immer diese Releasepolitik zu verantworten hat soll sich Eingraben lassen oder schleunigst in den Ruhestand gehen. An der massenhaften Verbreitung vom Winphone kanns nicht liegen, an fehlenden Serverkapazitäten kann es eigentlich bei einer Firma wie MS auch nicht liegen.

    Das Betriebssystem an sich ist in meinem Augen super, es könnte, wenn MS mal etwas mehr initiative an den Tag legen würde, DASS Betriebssystem sein. Es überrascht in Teilen mit durchdachten Detaillösungen, regt aber auf der anderen Seite auf durch fehlen von grundsätzlichen Features (Dateianhänge).
    Solche kleinen Dinge wie der Familienbereich sind für uns mittlerweile bei der elektronischen Zeitplanung in der Familie unverzichtbar geworden, solche „needful Things“ will hier keiner mehr missen.
    Leider scheint sich MS jedoch nach wie vor bei Winphone selbst im Weg zu stehen. Man merkt auf jeden Fall immer wieder recht deutlich, dass Microsoft im Gegensatz zum Apfel eben nicht wirklich auf Winphone angewiesen ist.
    Ich werde auf jeden Fall bei der Plattform bleiben, wir haben eine komplette Windows Infrastruktur im Haus inklusive Surface Tablets. Ansonsten blicken wir erst mal gespannt Richtung Win10 und hoffen auf eine sinnvollere Ausrollung.

  32. lotse sagt:

    Ich bin letztes Jahr vom iPhone auf das Lumia 1020 gewechselt und kann dein Gejammer absolut nicht nachvollziehen. Mich hat iOS zum Schluss mit seiner quasi nicht vorhandenen Individualisierbarkeit einfach nur noch angeödet, Apple hat das System in den letzten Jahren nur kosmetischen Änderungen unterworfen. Und du wirst Microsoft mangelnde Innovation vor. Dann viel Spaß mit der Usability von vorgestern.

  33. Letto sagt:

    So einen Schritt kann ich persönlich überhaupt nicht nachvollziehen. Genauso wenig wie die vorgebrachten (angeblichen?) Probleme mit Denim auf dem 1520er.

    Apple ist für mich aus vielen Gründen (veraltetes UI, „tolle“ Arbeitsbedingungen bei Foxcon, lächerliche Preisgestaltung, etc.) keine Option mehr (seit der Lisa und dem Newton 210). Ich schließe mich den Wünschen von @lotse an: viel Spaß mit der Usability von vorgestern“

    Ein „Jünger“ mehr bei IOS und ein Jammerer weniger bei Windows Phone. Und ach ja, ich vermisse auch seit Jahren die App die mich zum nächsten Klo führt 😉
    (oder war das auch mal WhatsApp „DER Messenger Dienst“, ohne den man nicht lebensfähig ist?)

  34. HomeboyST sagt:

    @ Lotse / Letto.. Hattet Ihr wirklich mal ein Iphone ?

    GERADE diese NICHT individualisierbarkeit brachte mich weg vom WP.

    Aber anscheinend kommt es darauf an was man damit meint. Wenn Ihr auf klicki bunti Oberflächen etc steht habt Ihr jedenfalls recht.

    Aber ansonsten kann man ( Das wollte ich ) jeder App einzeln die Zugriffe erlauben / Wieder entfernen / auch nur in Teilen etc. Jede (Nachrichten) App kann ich einstellen von der Art der Berichtigung ( Toast / Title / Nur ne Nummer / Klingeln Ja / Nein / Welcher Ton / oder nichts / Whatever ) Das ist individualisierbarkeit 😉

    Und keine Vorhandene Usabillity ? Wisst Ihr überhaupt von der Bedeutung des Wortes ?

    Es gibt nichts was sich eher mit einem WP als mit einem Iphone steuern lasst. ( Umgekehrt aber sehr wohl ) Denken wir da einmal an die ganzen Home Entertainment Systeme.

    Dann gehen wir weiter zum Zubehör.
    Da gibt es Quasi nichts was es nicht gibt.

    Dann zu den Apps, welche eine gänzlich andere Qualität haben als bei WP ( Wenn es diese überhaupt für gibt )

    Und die Nutzbarkeit von IOS ist nach kürzester Zeit ziemlich perfekt.
    Egal in welcher App, alles funktioniert gleich, man findet sich sofort zurecht.

    Aber was soll man schon von Kommentaren halten welche Aussagen das Apple seit Jahren das System nur kosmetisch pflegt.

  35. Setharan sagt:

    Den erwähnten Makel bezüglich Whatsapp kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Da gibt es wesentlich bessere, welche die ach so neuen Funktionen schon seit Jahren unterstützen. Man erinnere sich nur an die großartige Meldung zurück, dass Whatsapp jetzt auch per Browser nutzbar ist..

    Holt euch lieber Wechat, die sind einiges weiter was Social Media krams angeht 😉

  36. Thomas_D sagt:

    Hallo zusammen,
    ich kann Alking gut verstehen. Bin selbst WP-Nutzer seit Ende 2011 (Lumia 800) und wurde das erste mal enttäuscht, als nach Erscheinen von WP 8 keine Updates für Apps mehr kamen und neue Apps nur noch für WP 8 erschienen. Das zeitgleich erschienene iPhone 4S wurde kürzlich noch mit iOS 8 versorgt, was nach meiner Erfahrung (habe es ab und zu als Diensthandy) dort auch noch anständig läuft. Das Lumia 800 musste aber bereits 2013 ersetzt werden, um weiter ein aktuelles Betriebssystem nutzen zu können. Derzeit nutze ich ein Lumia 1020 und bin an sich jetzt ganz zufireden, wenn da nur die Themen Apps und Updates nicht wären:
    Es mag ja sein, dass es alle wichtigen Apps gibt. Das Fehlen einiger Spezial-Apps schränkt aber schon erheblich ein. Worauf ich seit drei Jahren warte, ist eine App, mit der man das ePaper einer überregionalen Zeitung (bevorzugt FAZ oder Süddeutsche) vernünftig auf WP lesen kann. Eine solche würde ich täglich nutzen. 2011 gab es für FAZ und SZ nur iOS-Apps, zwischenzeitlich kamen sukzessive Android, Kindle und Windows 8 (Desktop). Auf WP muss man sich mit den PDF-Dateien behelfen, was als Zwischenlösung okay ist, aber auf Dauer doch nervt. :/
    Und im Januar verschwand dann plötzlich die App für Wimp-Music, was mein Abo dort von heute auf morgen auf die Nutzung am Desktop einschränkte. (Musste die App wegen eines Fehlers neu installieren.) Auf Nachfrage teilte Wimp mit, dass WP wegen geringer Nutzerzahlen und weil sich angeblich bestimmte Dinge auf WP nicht umsetzen ließen, nicht mehr unterstützt würden. Okay, das Abo konnte ich kündigen, aber traurig ist der Rückzug schon.
    Nach Ankündigung von WP 10 ist da für WP 8.1 sicher auch nichts mehr zu erwarten und man kann nur hoffen, dass das Lumia 1020 mit WP 10 versorgt wird, wobei man auf das offizielle Update sicher bis Mitte 2016 wird warten müssen. (Derzeit warte ich auf Denim.)
    Grüße Thomas.

  37. terraoutlaw sagt:

    Hallo,
    Ich habe zwar keinen direkten Wechsel durchgeführt, habe aber beide Systeme im Haus. Meine Frau hat ein Lumia 920 mit Win 8, ich seit längerem ein Iphone und vorher ein HTC mit Win7. Zusätzlich ein Android Tablet und einige ältere Androiden. Ihr seht ich bin sehr breit aufgestellt und kann Alkings Gedanken sehr gut verstehen.
    Seit ich mein Iphone habe, möchte ich kein anderes System mehr. Die Qualität, die reibungslose Nutzbarkeit, die edlen Materialien, der hohe Wiederverkaufswert, das in sich schlüssige Ökosystem und das tolle Design sind für mich genug Gründe, das Iphone als meine Nummer 1 zu sehen. Wem das nicht passt, braucht nicht direkt wieder Hasstiraden loslassen. Das ist meine Meinung und meine Erfahrung.

    LG terraoutlaw

  38. Daimon sagt:

    Ich weiss nicht, wie man gerade jetzt (Win 10 Phone) steht vor der Tür wechseln kann.
    Und dann noch zu nem Iphone.
    Ich habe in meinem Bekanntenkreis auch einige Iphone Jünger und Jünger trifft es. Egal, was man dort falsch macht, abschwören tut man dort nicht.
    Die UI ist unter aller Sau. WP ist viel, viel hübscher.
    Iphones sind bei längst überholter Hardware viel zu teuer.
    Android ist ggf. als Custom Rom ohne Google Anteil eine Alternative aber doch nicht iOS.
    Windows!!!
    Ernsthaft. MS geht den richtigen Schritt das Bertriebssystem nun auf Konsolen, PCs/Tablets/Laptops und Handy zu verteilen.
    Das gibt es weder bei Android noch bei iOS.
    MS ist in Sachen PC schon ewig Marktführer und man wird seine Stellung auch im mobilen Bereich ausbauen. Kein Frage.
    Viele der hier genannten Bugs kenne ich auf meinen Geräten gar nicht. Manches ist auch der Hard/Firmware geschuldet und auch die Aussage „Da tut sich ewig nichts“. Never change a running System.
    Sieht man ja auch am iOS. Früher war die UI nett, heute bah. Rückschritt. Das kann ja jeder. Das ist keine Innovation.
    Gut Ding will Weile haben.
    Auf kurz oder lang wird die Vereinheitlichung des OS der Konkurrenz das Wasser abgraben.
    Der Mensch ist faul. Der will nicht x OS benutzen. iOS auf dem Handy, Android auf dem Tablet und Windows auf dem Rechner.

  39. Googlook sagt:

    @ Lotse / Letto..: Solchen Müll kann man in der Tat nur als absolut blinder WP Fan schreiben.
    .
    @ HomeboyST: Genau so ist es! Leider.

  40. Letto sagt:

    @googlook:
    wer so schreibt, ist offensichtlich nicht nur sozial inkompetent.

  41. rroethli sagt:

    Ich bin eigentlich ein grosser Fan von WP – es ist schlicht und schnörkellos, die wesentlichen Funktionen (und Apps) sind mittlerweile gut gelöst. ABER: die Firmware, oder besser der Aufbau der Menues ist einfach zum k……! Unübersichtlich, unlogisch und kompliziert! Da erwarte ich mit W10 eine wesentliche Vereinfachung und Verbesserung.

    Und es klingt vielleicht lächerlich, aber das es keine LED gibt, die bei verpassten Nachrichten blinkt stört mich einfach gewaltig. Der „Blick“ ist zware eine Alternative – aber mit Luft nach oben.

    Bis dahin ist es für mich ein praktisches Zweithandy, und eine gute Alternative zum IOS für Leute die ein (mindestens auf der Oberfläche!) simples und übersichtliches Smartphone suchen.

    Warum, WARUM nur hat Microsoft Nokia nicht freie Hand gelassen – dann hätten wir perfekte Geräte…

    Bis auf weiteres bleibe ich bei meinem Sony Xperia und Android.

  42. Abarth sagt:

    Für mich kommt Apple nicht in Frage, ich mag deren Gehabe und alles drum herum nicht. Android ist vor allem wegen Google auch nicht gerade mein Traum.
    Wenn ich das BB10 meiner Tochter anschaue, so wäre das mein absolutes Wunschsystem. Sehr viel integriert, absolut hervorragende usability. Aber leider wirklich nur sehr wenige Apps.

  43. DaKoe sagt:

    Netter Artikel der eigentlich alles auf den Punkt bringt. Ich hatte ebenfalls von Anfang an Windowsphone, vorher sogar WIndows Mobile.
    Hatte: Omnia7,HTC Mozart,Lumia 920(10stk alle defekt), Lumia 925, Lumia 1020 und zu letzt 3x ein Lumia 930. Diese Gerät war dann für mich der auslöser keinen Bock mehr auf WP zu haben. das gerät an sich war zwar ok, aber es waren einfach zu viele mängel (rotstich,flackern bei 2G, Display hebt sich aus dem Rahmen usw.)

    und dann natürlich deine angesprochenen Probleme mit WP an sich. Es ist arg nervig wenn man nen top prozessor im Gerät hat aber die Whatsapp app einfach ewig braucht um zu starten. vorallem im vergleich zum iphone jetzt. man drück das icon an und die app ist offen. einfach traumhaft.

    Um zum ende zu kommen: ich bin anfang Okt 2014 aufs iphone 6 64gb umgestiegen und habe es bisher nicht bereuht. einzig der OIS fehlt mir etwas.

  44. qsr786 sagt:

    Leute hört auf mit der Heulerei, Alking du wirst früher oder später sowieso wieder zu Windows Phone wechseln ganz einfach weil, es kein perfektes System ist und man die Entwicklung sehen kann, das OS ist immer noch stark in Entwicklung, IOS und Android sind stink langweilig, Hatte die ganze Zeit auch Android aber soll ich euch was sagen obwohl es soviele Apps gibt für IOS und Android nutze ich sie garnicht aber auf Windows Phone schon, ich bin sehr gespannt auf WP 10!!!

  45. Wurlitzer sagt:

    Wenn man Alkings Kommentare der letzten Wochen und Monate im Forum verfolgt hat, ist der Umstieg ein erwart- und nachvollzieharer Schritt – auch wenn sich der iOS/WP-Vergleichstest im letzten Jahr noch gar nicht so euphorisch bezüglich iPhone angehört hat. Ich wundere mich nur wieso man dann noch ein Lumia 930 kauft und ein paar Tage vor der Win10 Preview die Segel streicht. Ist der Leidensdruck erst jetzt so gross geworden? Na ja, wenigstens hat die arme Seele jetzt endlich Ruhe.

  46. schae sagt:

    Ich kann Alking voll und ganz verstehen. Ich bleibe zwar im Moment
    Windows Phone treu, habe aber auch kein Verständnis, dass es für
    meine Lumia 630 und Lumia 1520 in der Schweiz das Denim immer noch nicht gibt, obwohl Microsoft bereits am Windows 10 für Smartphones arbeitet.

    Ebenso ärgere ich mich immer wieder, dass Apps plötzlich nicht
    mehr funktionieren. Letztes und aktuellstes Beispiel: LiveTile der Wetter-App. Die bleibt stehen und zeigt konstant 16 Grad an.

  47. LoLboy sagt:

    Finde es ja toll wieviele WP User hier wieder ihr System verteidigen wollen. Gefühlt am Marktanteil müssen 120% hier im Forum vertreten sein. Und das fällt nicht nur bei den Kommentaren zu den Artikeln auf sondern auch im Forum selbst. Ich kann es nicht mehr lesen das ist inzwischen schlimmer als es bei den Apple Fanboys jemals war… aus diesem Grund schreibe ich hier im Forum nicht mehr aktiv mit.
    Microsoft hat grundsätzlich kein schlechtes System beschaffen aber es ist einfach nicht jedermanns Sache sich ständig auf Kompromisse einlassen zu müssen weil es dies und jenes nicht gibt. Auch das das OS so viel flüssiger sein soll als andere ist nicht wahr. Das UI von WP läuft super das stimmt. Das schaffen allerdings so gut wie alle aktuellen Geräte. Sobald man aber in Apps von Drittanbietern geht sieht die ganze Sache schon anders aus. Klar ist das nicht MS’s Schuld aber es gehört zum System einfach dazu!
    Ich war mit WP grundsätzlich auch zufrieden trotzdem muss ich mir selbst eingestehen, dass es im Moment einfach zu wenig bietet. Auch was die Auswahl an Geräten angeht ist im Moment nicht’s dabei das mich optisch ansprechen würde.
    @qsr786: es ist dein gutes Recht WP besser zu finden aber Android als langweilig zu bezeichnen ist ein Schuss nach hinten. Schließlich gibt es unzählige Möglichkeiten das System zu verändern. Darunter sind auch ein paar Launcher die sehr stark an die WP Oberfläche angelehnt sind. Die sind dann wohl auch langweilig?

  48. olli226 sagt:

    Nach einigen WP’s (HTC HD7, Nokia Lumia 900, Samsung Ativ S) bin ich zurzeit bei Android gelandet (Xperia Z1). Das wird aber ganz sicher mein Letztes bleiben.
    Seitdem ich das Teil habe, konnte ich noch nicht mal mehr meine Startseite im IE auf meinem Win8.1-Tablet wunschgemäß festlegen… Google ließ sich da nicht überlisten (mag sein, das der Fehler 50 – 70 cm vom Bildschirm entfernt war, aber sei’s drum. Wenn so was nicht einfach bleibt wie gewohnt, stimmt in meinen Augen etwas nicht).
    Den ersten Schritt weg von Android und letztendlich von Win/WP habe ich mit der Anschaffung eines MacBook’s getan… und werde den zweiten Schritt (zum iPhone) spätestens zur Vertragsverlängerung folgen lassen.
    Individualisierung in allen Ehren – mir ist ein wertiges, funktionierendes System wichtiger.

  49. qsr786 sagt:

    @LoLboy mit Launchern kannst du nicht diese Übergänge, dies Life Tiles dieses „saubere“ Design installieren etc.

    Allein die Youtube app von Android nervt sehr oft da oft Ruckler etc drin sind und auch nicht so schön. Allein die 3rd Party app von Windows Phone zB. Metrotube sieht so gut aus und läuft flüssig ohne Ende.

    Klar gibts bei Android vieeeele Einstellungsmöglichkeiten zur Gestaltung, aber erstens niemand hat soviel zeit und 2. es sind keine Sachen dabei wo man einen „WOW“ Effekt hat wie bei Windows Phone wenn man nur auf den Bildschirm schaut.

  50. Matrixrevolution sagt:

    Bla bla bla Ein wertiges und funktionierendes System, vor allem wertiges, und das kann ja nur IOS sein 🙂 was denn sonst .

  51. Unglaublich sagt:

    Diese gebashe gegen WP geht mir auf die Nerven!
    Gleich einen Rückzieher machen weil nicht alles perfekt läuft? Das ist schwach, in einer Beziehung nennt man das untreu sein! Und du hast dein Apfel Phone erst seit ein paar Tagen und preist es schon an das „alles funktioniert“?! Lächerlich.
    Für mich ein weiterer Grund diesen Blog in Zukunft zu meiden.

  52. Schnatterente sagt:

    Er schrieb aber oben, dass es Seine Meinung ist. Du kannst doch gerne Deine dazu schreiben.
    Die basherei finde ich auch nicht besonders, aber da kann man drüber stehen. 🙂

  53. terraoutlaw sagt:

    @Daimon:

    „““Die UI ist unter aller Sau. WP ist viel, viel hübscher.
    Iphones sind bei längst überholter Hardware viel zu teuer.“““

    Der Satz alleine reicht, dass ich deinen Beitrag gar nicht erst weiter lese.

    1. Vulgärer Straßenslang eines Pubertierenden
    2. „Hübsch“ ist subjektiv und kein Argument
    3. Längst überholte Hardware ?! Du bist also einer, der sich von 3GB Arbeitsspeicher und doublequadoctacore blenden lässt. Nun, dann sei dir gesagt: Mit der vorhandenen Hardware läuft ein Iphone stabiler und schneller als vergleichbare Systeme. Und das ist ein nicht subjektives Argument.

    Viel Spass nach …

  54. dani478 sagt:

    Wieder einmal ein völlig sinnloser Beitrag. Dann kauf dir halt ein Iphone uns lass uns in Ruhe. Solche Beiträge gibt es hunderte und einen weiteren hätt es nicht gebraucht über ein ausgelutschtes Thema.

  55. Defected sagt:

    Manch einem hier würde bestimmt ein bisschen frische Luft mal wieder ganz gut tun.

  56. Gareas sagt:

    @dani478, von deinen Beiträgen und auch von Unglaublich gibt es ebenso Hunderte Beiträge. Also am besten den Rat von Defected beherzigen und mal etwas frische Luft schnappen gehen. 😉

    Zum Topic, es sind nun mal seine persönliche Beweggründe die nicht auf jeden gleichermaßen zutreffen müssen. Derzeit ist er mit dem IPhone zufrieden und das ist auch gut so. Wie im Artikel beschrieben wird eine Rückkehr zu WP ja nicht ausgeschlossen da die Enwicklung von Windows 10 ja mit dem Lumia trotzdem fortgesetzt wird.

  57. BlackLight sagt:

    P.S.
    Na dann viel Spaß mit ‚Web WhatsApp‘ auf deinem Apfel.
    Wie, das geht noch nicht!? *SCNR*

  58. Matrixrevolution sagt:

    Also vorne weg, ist ja toll und richtig, dass man seine Meinung sagen darf. Ein bisschen verstehe und respektiere ich seine Meinung. Dass wir Leser, wenn es um welches Produkt welches besser ist uns die Köpfe manchmal einschlagen, das ist anscheinend üblich aber sicher nicht normal. Was ich mich aber frage ist, darf ein Moderator in einem Forum, wo man neutral Produkte vorstellen und testen sollte, mit Betonung auf neutral, so seine Meinung kundgeben? Ist man da noch neutral? Oder sollte man gar nicht neutral sein? Da kommen manchmal komische Gedanken hoch, wie z.B, ist das Werbung für das Iphone? Wenn ja, warum und wieso? Und wieso darf er seine Meinung sagen und dani478 nicht?

  59. flyon sagt:

    Auch ich möchte zunächst klar zum Ausdruck bringen, dass ich Alkings persönlichen Beweggründe respektiere. Ich finde nur, dass es an ein paar Stellen zu einseitig ist. Hier ein paar Beispiele (natürlich aus meiner Sicht):
    1.) Das für Microsoft die mobile Sparte eine ganz andere Dringlichkeit wie bei Apple hat ist vollkommen klar. Apple lebt zu einem sehr großen Anteil von seiner iPhone-Produktpalette. Microsoft lebt von Windows, Office, Server-BS, usw.
    2.) Aus meiner Sicht hat Microsoft in den letzten Monaten in vielen Bereichen den richtigen Weg eingeschlagen, aber diese Richtungsänderungen gehen nicht von heute auf morgen.
    3.) Natürlich macht es aus unternehmerischer Sicht keinen Sinn Office für Windows Phone zu entwickeln, wenn man weiß, dass in wenigen Monaten ein neues System mit Universal-Apps fertiggestellt sein wird. Aber gerade da ist Microsoft inzwischen doch sehr clever. Statt zu versuchen jemanden wegen TouchOffice zu einem Wechsel zu Windows Phone zu bewegen (was sowieso kaum jemand deshalb tun würde) bindet man den Kunden an Microsoft, auch wenn er iOS oder Android verwendet. Aus unternehmerischer Sicht sehr sinnvoll.
    4.) Auch Apple bewegt sich nicht immer sehr schnell. Beispiel: Wie lange hat Apple uns erzählt das größere Displays überhaupt keinen Sinn machen!! Wie lange hält Apple schon an dem größten Manko, nämlich iTunes-Software fest. Jeder IT-ler weiß doch, dass diese Software das größte Problem bei Apple ist. Die müsste dringend mal neu überarbeitet werden. Wie oft haben wir Kunden welche einen Fehler bei iTunes machen (ich sage nur Privat-PC und Geschäftlicher PC) und alle Bilder und Musikstücke sind auf dem iPhone verschwunden.
    5.) Und zum Schluß nochmal: Es ist doch völlig normal, wenn Leute von WindowsPhone zu z.B. iPhone wechseln. Aber daraus sollte man keine allgemeinen Schlüsse ziehen (Es ist aber eine generelle Tendenz hinsichtlich der Wechslerthematik erkennbar). Im hochpreisigen Segment ist es sicherlich schwer gegen Apple anzukommen (siehe Samsung S5, Sony Z1 usw). Aber deshalb ist die Entscheidung von Microsoft im günstigen Bereich erst mal Stückzahlen zu bekommen sicherlich nicht falsch. Ich kenne mehrere Leute die von Android zu Windows Phone gewechselt sind und dort positiv überrascht sind. Aber auch daraus sollten wir keine Schlüsse ziehen, denn keiner von uns ist in der Lage zu wissen, wie sich ein Markt entwickelt.

    Ich finde es halt lustig, dass hier immer wieder Leute der Meinung sind, sie wüssten besser als Microsoft, Apple oder Google wie man einen Markt bearbeitet. Deshalb zum Schluß: Es gibt Personen die sind von iOS begeistert, es gibt Personen die sind von Android begeistert und es gibt Personen die sind von Windows Phone begeistert. Also lasst uns lieber darüber reden was uns gefällt 🙂

  60. Matrixrevolution sagt:

    @flyon Sehr schön geschrieben und guter und konstruktiver Beitrag!!

  61. koflor sagt:

    Also wirklich nachvollziehen kann ich den Wechsel nicht. Zudem erschließen sich mir einige Gründe gar nicht.
    Beispiel: Updatewellen. – Das Thema wurde bereits mehrmals durchgekaut und die Hintergründe dazu sollten inzwischen JEDEM klar sein! Auch dem Herrn Alking! Wer ungeduldig ist, kann JEDERZEIT kostenlos an der Developer Preview teilnehmen. Ansonsten: Wenn ich mal ein oder zwei Monate warten muss, bis z.B O2 in Deutschland dran ist, macht es das auch nicht fett. Das sind echte Luxusprobleme, die Herr Alking hier anspricht!

    ZUDEM: Im Jahr 2014 gab es 2 oder 3 (?) Updates. Bei welchem System gibt es das? Schon alleine Cortana hat mich extrem happy gemacht. Und das Update ist ja auch erst einen Monat her.

    Bei manch anderem habe ich das Gefühl, dass sie schon eine ganze Ewigkeit kein Windows Phone mehr benutzt haben, denn anders kann ich mir bestimmte Antworten nicht erklären wie Z.B. Kalender/Week View: Hallo? Das gibt es mindestens seit WP 8.1! Dasselbe gilt für anpassbare Klingeltöne.
    Genauso Herr Alking: Klar gab es in der Probleme in der Vergangenheit z.B. mit Whatsapp. So etwas gibt es aber bei allen Systemen und ist nicht Schuld von Microsoft. Ich höre immer nur Leute jammern, wenn Apple mal wieder ein Update rausgebracht hat und plötzlich alles kaputt geht. Apple lebt aus meiner Sicht nur noch von ihrem Mythos. Autoren wie Herr Alking unterstützen dies noch mit solchen Artikeln. In der Praxis gilt dieses „funktioniert einfach“ oftmals schon nicht mehr bzw. gibt es keinen Unterschied zur Konkurrenz!

  62. Bunsenbrenner sagt:

    @Matrixrevelution
    Ja darf er. Weil eine Kolumne/Kommentar ein journalisisches Mittel bzw. ein Stil ist in dem der Autor seine eigene Meinung zum Ausdruck bringen darf und es in jeder Redaktion, jedem Magazin, Blog und anderen Medien absolut Gang und Gebe ist, solche Kommentare in Artikelform zu verfassen. Am Ende des Artikels ist die Form des Stils gekennzeichnet und daher legitim. Ich komme selber aus dem Bereich und ich weiß wie schwer es für Menschen ist, die sich in dem Beruf nicht auskennen zwischen Kommentar/Kolumne und richtigen Artikeln zu unterscheiden.

    Aber wenn ich mich recht erinnere ist das nicht Herr Spindlers erste Kolumne/Kommentar, sondern hat er schon öfters unter dem Titel „Alkings Gedanken“ seine persönlichen Bezüge veröffentlicht. Es ist aber auch nicht schlimm, da es in dieser Branche üblich ist.

  63. VincentVega sagt:

    Für mich ist es auf jeden Fall eine große Bereicherung im WP Bereich wenn er da nun nicht mehr mit seinen standard Floskeln zugange ist 🙂

  64. venue pro delle sagt:

    Als ehemaliger eifriger Nutzer und Verfechter von Windows Phone, der sich hier mit IPhone Nutzern in die Haare bekommen hat, ist es geradezu skandalös erheiternd und lustig wie hier einige Windows Phone Nutzer sich verteidigen xD.

    Seht es ein, es wird nicht besser. Ihr werdet nie auf dieselbe Größe und Abdeckung von features rankommen wie die anderen 2 Riesen.

    An die Fraktion: “ Alle Apps die ich will sind hier“

    habt ihr schonmal DAUERHAFT ein aktuelles Android ( mit Cyanogenmod) oder IPhone genutzt?

    Ich wette 95% Nein.

    ein Schlusswort noch: Alking darf seine Meinung hier sagen wie er will, es ist sein verdammter Blog, klickt es nicht an wenn es euch nicht interessiert. Hier ihn zu haten dafür was er getan hat ist unterste Schublade!

  65. terraoutlaw sagt:

    Danke venue pro delle, meine Rede. Sehr gut.

  66. koflor sagt:

    @venue pro delle
    Ich habe im Gegenteil eher das Gefühl, dass Leute wie Du keine Ahnung vom aktuellen Stand von Windows Phone haben. Was Leute wie Du meistens nicht verstehen ist, dass es nicht in jedem Fall um Apps geht, sondern darum, wie man das System bedienen kann. Bei iOS habe ich von Anfang an immer einen Krämpfe gekriegt. DAS ist für mich alles andere als intuitiv! Zudem sieht iOS so unglaublich langweilig aus und schon alleine der iTunes-Zwang würde mich ankotzen. Android und besonders Cyanogenmod beeindrucken mich ebenfalls kein Stück. Sie sind beide in meinen Augen hässlich. Lustigerweise komme ich im direkten Vergleich mit anderen Freunden immer viel schneller zum Ziel als diese mit iOS oder Android. Beispiel ein Ausflug letztes Jahr: Nach einem Tag haben fast alle anderen Smartphones einen ausgelutschten Akku gehabt – außer meinem Lumia. Vorher: Probleme mit einem Nexus mit der Navigation. Im Nachgang sahen die Bilder der Kollegen alle ziemlich schieße aus. Nur die Bilder des iPhone sahen ähnlich gut aus wie die meines Lumias. Letztendlich hat es viele Vorurteile nur bestätigt: Die meisten Leute sind mit ihren Geräten überfordert und kennen auch viele Funktionen gar nicht. Also kommt nicht so überheblich daher, dass ihr so tolle Geräte habt, denn letztendlich sind die tatsächlichen Funktionsunterschiede marginal!

  67. terraoutlaw sagt:

    Im Gegensatz zu Android, bietet iTunes wenigestens eine einheitliche und komfortable Backup Funktion. Auch sonst kann ich an iTunes nichts negatives feststellen, außer der vielleicht etwas umtändlichen Bedienung.

  68. Wolfgang D sagt:

    Sagen wir’s mal so: Die Einschränkungen bei Windows Phone sind so nervig, dass ich mein 830 nur noch selten anfasse – man kann ja nicht mal verschlüsselte PDF Dateien mit dem grützigen Mailprogramm herunterladen und öffnen.

    Dann allerdings IOS als Lösung zu preisen, ist sowas von daneben. Hab das 6 Plus nach zwei Monaten wieder verkauft, Pest vs Cholera.

  69. Matrixrevolution sagt:

    @venue pro delle. Kann es sein, dass wir genau au den Gründen die du hier angibst ein WP wollen? Klein aber fein? Jetzt mal ganz ehrlich, so viele Apps braucht der Mensch doch gar nicht. Mein Kumpel z.B würde nie zugeben dass er mit seinem Mercedes letzte Woche ein Problem hatte. Ich meine 80 000 Fr bezahlen und dann liegen bleiben, wer würde das schon erzählen. Das heisst ja nicht dass Mercedes schlecht ist aber dass auch die einen Mist einbauen könne. Und übrigens wer hatet hier wen? Wer hier so richtig um sich schiesst sind ja wieder immer die gleichen. Wenn er so was schreibt, dann weiss er schon in dem Moment wo er das schreibt dass er einen riesigen Stein zum rollen bringen wird und vielleicht auch was einstecken muss. Klar ist es blöd wenn man einfach was unüberlegtes und infantiles reinschreibt, aber ich glaube die meisten haben sich sehr anständig artikuliert, oder?

  70. Marulez sagt:

    Bin auch gewechselt, jedoch auf Android (wieder zurück gewechselt nach einem „Testjahr“ WP). Mir fehlten einfach zuviele dinge. Vllt. wird es mit WP10 wieder alles besser, aber Apple und Google pennen in der Zeit ja auch nicht.

  71. koflor sagt:

    @Wolfgang D
    Hast Du das überhaupt probiert, bevor Du das geschrieben hast, oder ist heute schon wieder Märchenstunde?
    Herunterladen kann man jede beliebige Datei im Anhang von Mails! Das Öffnen von verschlüsselten PDF-Dateien liegt an der verwendeten PDF-App!
    Zufällig kann die Standard-App aber mit verschlüsselten Dateien umgehen!
    http://www.windowsphone.com/de-de/store/app/pdf-reader/8f6154d6-1b70-431a-a579-b6a43477e837
    – Verschlüsselte und passwortgeschützte PDF-Dateien werden unterstützt.
    – Schreibgeschützte PDF-Dateien werden unterstützt.

  72. Snowville sagt:

    Ich kann Alking durchaus verstehen. Auch ich war über 2.5 Jahre im Besitz eines Lumia 920. Doch angesprochene Verbesserungen wie auch eine bessere Synchronisation zwischen den Geräten, hat sich leider nicht unbedingt bewahrheitet. Nach 2.5 Jahren muss ich nun leider eingestehen, dass auch für mich viele Angelegenheiten des OS leider noch in den Kinderschuhen stecken. Auch wenn mit dem Update auf 8.1 zahlreiche Sachen nachgebessert wurden, gibt es auch hierbei wieder Sachen, die noch nicht berücksichtigt wurden, was ich sehr schade finde. Das System für sich ist wirklich gut gelungen und läuft auch flüssig.

    Doch haben andere Handyanbieter da natürlich auch aufgeholt. Das eher Ruckelanfällige Android-OS bessern die Hersteller nun mit extrem leistungsstarken Prozessoren auf, wodurch hierbei (also bei meinem HTC One M8) keine Performance-Defizite zu verzeichnen sind.

    Leider muss ich nun auch eingestehen, dass ich die Appvielfalt doch irgendwie vermisst habe. Nur schon die YT-App. Die Drittanbieter-Apps stürzten bei mir regelmässig inmitten eines Videos ab. So musste ich immer wieder hin und her wechseln zwischen verschiedenen Apps. Zudem fehlen meiner Meinung nach immer noch essentielle Apps für meine persönlichen Bedürfnisse. Klar gibt es auch da Drittanbieter-Apps.. Aber es ist halt leider nicht die Original-App, wodurch man auch hierbei immer mit einem Kompromiss leben muss.

    Aber schlussendlich gefällt mir das Windows Phone OS richtig gut. Es fehlen für mich leider essentielle Sachen, die mein Benutzererlebnis erfreuen lassen.

    Lg Snow

  73. Wolfgang D sagt:

    @koflor
    Aber sowas von ausprobiert. Kommt gut, wenn man beim Kunden in der Bude steht und die Mail App das PDF mit den Zugangsdaten nicht mal als Anhang zum Herunterladen erkennt. Gute Werbung für WPhone, immerhin hat es wenigstens als Hotspot für’s Notebook funktioniert. Kann natürlich auch an seltsamen Mail-Formaten der Telekom liegen…

  74. koflor sagt:

    @Wolfgang D
    Scheint trotzdem etwas länger her gewesen zu sein. Den aktuellen Stand bei WP beschreibt Dein Posting jedenfalls nicht!

  75. Wolfgang D sagt:

    @koflor
    War das 1520, im Juni 2014. Mit dem 830 habe ich noch nicht wieder getestet.

Schreibe einen Kommentar

Teilen