Mi. 02. November 2016 um 10:11

Alcatel Idol 4S: Windows 10 Mobile Smartphone offiziell vorgestellt

von Marcel Laser7 Kommentare

Was anfänglich für helle Aufregung unter den Windows 10 Mobile Fans sorgte, da ein weiteres gut ausgestattetes Windows Phone auf den Markt kommen sollte, entpuppte sich am Ende der Story eher als Dämpfer. Das Alcatel Idol 4S ist vorgestellt worden und bietet die entsprechend gute Ausstattung, ist allerdings erst einmal einem amerikanischen Provider vorbehalten.

Alcatel Idol 4S erst einmal nur in den USA exklusiv für T-Mobile

Und da haben wir auch schon das HTC-One-M8-for-Windows-Syndrom. Ein weiteres, wirklich gut ausgestattetes Windows 10 Mobile Smartphone erreicht uns in der DACH-Region erst einmal nicht, weil dieses exklusiv in den USA durch T-Mobile vertrieben wird. Das Alcatel Idol 4S war ein weiterer Hoffnungsträger auf die Verbreiterung der Produktpalette unter den Windows Smartphones, allerdings wurde dem wohl nun (fürs erste) ein Riegel vorgeschoben.

 

Alle Daten, auch die der vor kurzem geleakten Schulungsfolien, scheinen sich bewahrheitet zu haben. Ein Snapdragon 820 Prozessor mit 4 GB RAM verrichtet seine Arbeit im aus Glas und Aluminium bestehenden Chassis. Das Display misst 5.5 Zoll, setzt auf AMOLED-Technologie und löst mit 1080p auf. Der interne Speicher kommt auf gute 64 GB und kann per microSD erweitert werden. Dem Alcatel Idol 4S liegt zudem eine VR-Brille bei und entsprechende Apps des Herstellers sind entweder vorinstalliert oder können über den Windows Store heruntergeladen werden. Die FullHD-Auflösung könnte sich hier allerdings als kleiner Schwachpunkt für VR-Inhalte entpuppen, allerdings ist es auf der anderen Seite dennoch ein recht günstiger Einstieg mit guter Hardware, sich ein solches Konzept einmal „vor Augen“ zu führen.

 

Denn das Alcatel Idol 4S kostet in den USA rund 470 US-Dollar, kann aber nur über T-Mobile in den Staaten erworben werden. Damit ist ein Release in Europa für die nächste Zeit vom Tisch. Ob das Idol 4S mit Windows 10 Mobile allerdings bei einem guten Absatz dennoch nach uns kommen könnte, liess das Unternehmen erst einmal offen.

 

 

Quelle: Alcatel OneTouch USA (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

7 Antworten zu “Alcatel Idol 4S: Windows 10 Mobile Smartphone offiziell vorgestellt”

  1. micado sagt:

    cooles Teil – leider nicht in DACH

  2. Tempest2k sagt:

    Kann man das trotzdem irgendwo bestellen? Oder bekomme ich das dann eh nicht zum Laufen?

  3. Entrail sagt:

    Tmobile USA hat relativ ähnliche Frequenzen. Könntest also Glück haben.

  4. Gustin sagt:

    Naja, kommt nicht nur auf die Frequenzen an, ist ja Provider-exklusiv, wird also wohl nen SIM-Lock haben.

  5. Tempest2k sagt:

    Also lass ich es lieber. Ich will es verwenden und nicht erst Zeit ina entsperren investieren müssen. Dafür bin ich technisch nicht cersiert genug.

  6. terraoutlaw sagt:

    Microsoft ist eine volle Katastrophe. Der Laden geht gerechterweise den Bach runter. Neulich hatte ich Probleme mit meinem 640XL. Habe daraufhin 3x die kostenpflivhtige Supporthotline angerufen. Neben einer Wartezeit von ca. 30 Min. hatte ich das Vergnügen jeweils mit mehr russisch als deutsch sprechendenden Mitarbeitern zu telefonieren. Am Ende war ich 0,0 schlauer. MS sollte sich in Grund und Boden schämen …

  7. lowblow sagt:

    Tun sie nicht, weil sie das „Projekt“ Windows Phone ausbluten lassen. Möglicherweise lebt die Plattform noch ca. 3 Jahre aber das wars auch. Ändern könnte es nur eine Imagekampagne und das Einsetzen von richtigen guten Programmierern, welches allerdings eine Budgeterhöhung erfordert und keine – wie derzeitig praktiziert – Entwicklerteamkonsolidierung.

Schreibe einen Kommentar

Teilen