Di. 03. Juni 2014 um 13:25

Akku-Problem gelöst: iPhone 6 mit 5.5 Zoll kommt dieses Jahr

von Barbara Walter-Jeanrenaud3 Kommentare

Im April war noch die Rede davon, dass das grosse 5.5 Zoll iPhone 6 wohl erst nächstes Jahr auf den Markt kommen würde. Der Grund für die Verspätung war die Produktion der Akkus – diese müssen für das „iPhablet“ extrem dünn und dennoch stark sein. Eine schwierige Aufgabe für die Hersteller, keine Frage. Nun berichtet die chinesische Seite Laoyaoba, dass die Akkuproduzenten sehr wohl Apples Auftrag erfüllen können – und dass das iPhone 6 mit 5.5 Zoll Display doch noch dieses Jahr erscheinen werde.

 

Sunwoda produziert 20 Millionen Akkus für Apples grosses iPhone 6

Wie nun bekannt wurde, wird die chinesische Firma Sunwoda 20 Millionen extra-dünne Akkus für das iPhone 6 in der 5.5 Zoll Variante produzieren. Der bisherige Partner Apples in Batteriefragen Dynapack International Technology Corporation konnte die Bestellung des Unternehmens aus Cupertino nicht erfüllen.

 

Interessant ist die Angabe der Menge: Insgesamt möchte Apple 2014 80 Millionen iPhones produzieren. Bei der veranschlagten Anzahl von ultra-dünnen Akkus für das grosse iPhone handelt es sich also um eine eher geringe Charge. Dies lässt die Vermutung aufkommen, dass das 5.5 Zoll iPhone das teurere, exklusivere Gerät Apples 2014 wird. Was schlussendlich auf den Markt kommt und zu welchen Preisen werden wir wie immer erst im September erfahren. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

 

iPhone 6 Rendering by Martin Hajek
Das neue iPhone soll in zwei Grössen auf den Markt kommen

 

 

Quelle: gforgames (englisch) via Laoyaobo (chinesisch)

Das könnte Sie auch interessieren

3 Antworten zu “Akku-Problem gelöst: iPhone 6 mit 5.5 Zoll kommt dieses Jahr”

  1. fabian86 sagt:

    Finde immernoch das dies so „schei sse“ aussieht!

  2. FaceOfIngo sagt:

    Ich finde es – von der Rückseite – jetzt mal echt interessant.

  3. Dackelfranz sagt:

    5.5 Zoll ? Endlich ein iPhone für echte Männerhände

Schreibe einen Kommentar

Teilen