Mo. 18. Januar 2016 um 11:00

Acer Liquid Jade Primo: Windows 10 Mobile Smartphone erst ab Mitte März?

von Marcel Laser2 Kommentare

Anscheinend kann Acer die gesetzten Termine nicht wirklich einhalten und muss unter Umständen sogar noch einmal eine weitere Verschiebung in Kauf nehmen. Ursprünglich war das Liquid Jade Primo mit Windows 10 Mobile Betriebssystem noch für Januar dieses Jahres geplant und musste letztendlich auf Februar verschoben werden. Mittlerweile listen erste Händler das Gerät erst für Mitte März.

Acer Liquid Jade Primo erst ab Mitte März erhältlich?

Wie bereits erwähnt, wurde der Termin des Liquid Jade Primo auf Februar vertagt, doch könnte es nun zu weiteren Verspätungen kommen. Wie Windows United berichtet, listen erste deutsche Händler das Gerät für März diesen Jahres. Um genau zu sein Mitte März und zwar den 17. Februar, laut Cyberport. Notebooksbilliger.de hat zwar ebenfalls schon das Liquid Jade Primo auf der Webseite stehen, allerdings steht hier noch gar kein Release auf dem Papier.

 

Das Acer Liquid Jade Primo ist eines der ersten richtig interessanten Highend-Smartphones aus dem Bereich Windows 10 Mobile. Es bietet mit einem Snapdragon 808 Prozessor, 5.5 Zoll FullHD Display und 3 GB ein überdurchschnittlich ausgestattetes Smartphone, welches in direkter Konkurrenz zu den bereits veröffentlichten Lumia 950 Geräten von Microsoft tritt und damit auch die Auswahl am Markt erhöht. Zudem liefert Acer ein eigenes Display-Dock im Bundle für 599 Euro bzw. 600 SFr mit. Das Smartphone ist auch einzeln erhältlich und kostet ohne Display-Dock rund 569 Euro.

 

Welcher Termin nun stimmt, werden wir wohl in den kommenden Wochen erfahren. Wir sagen euch jedenfalls kurz Bescheid, sobald der offizielle Marktstart in unserer DACH-Region erfolgen sollte.

Acer Liquid Jade Primo
Acer Liquid Jade Primo: Windows 10 Mobile Konkurrenz für die Highend-Lumias von Microsoft.

 

 

Quelle Windows Unitded

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “Acer Liquid Jade Primo: Windows 10 Mobile Smartphone erst ab Mitte März?”

  1. Frostbeule sagt:

    Wo ist das Ding „überdurchschnittlich“ ausgestattet? Highend sehe ich hier auch nirgends. Ob man es braucht oder nicht ist eine andere Frage aber ein 820 und 4 Gig ist dieses Jahr Standard.

  2. skycamefalling sagt:

    Ein „820 und 4 Gig“ sind dieses Jahr nicht standard sondern absolutes high-end.
    Die ersten Produkte mit einem 820 kommen im ersten Halbjahr und sind vereinzelte Flaggschiffe…der Standard -wie du ihn nennst- liegt eher im Bereich eines 620.

Schreibe einen Kommentar

Teilen