So. 20. April 2014 um 9:43

Alkings Gedanken: Windows Phone holt zum Angriff aus

von Alexander Spindler22 Kommentare

„Mensch Alex, hast du ein neues Smartphone?“ „Ja klar, mein fast zwei Jahre altes Lumia 920 hat sich mit Windows Phone 8.1 zu einem neuen Smartphone transformiert“

Ja, Windows Phone 8.1 ist toll, mein Kollege Marc hat bereits ausführlich darüber berichtet. Zugegeben, die letzten Tage nach der BUILD Conference in San Francisco (wir berichteten) waren sehr ereignisreich. Natürlich gab es im Vorfeld schon einige Leaks, aber als Joe Belfiore ganz offiziell Windows Phone 8.1 vorstellte, war ich nicht nur als Windows Phone User, sondern generell als technikinteressierter Smartphonebesitzer angenehm verzückt. Sehr viele neue Features wurden bestätigt und teilweise direkt vorgeführt. Alles wirkt runder und stimmiger denn je. Kurz nach der BUILD Conference meldete sich bereits NOKIA bei uns und lud nach Düsseldorf ein, um die neuen Lumias und Windows Phone 8.1 vor Ort zu begutachten. Um es kurz zu machen, dieser Monat April stand ganz im Zeichen von Windows Phone und das ist auch gut so.

 

Ein neues Windows Phone Feeling

Es ist die sogenannte Developer Preview, die man gegenwärtig „testen“ kann. Und alles fühlt sich bereits so rund und so fertig an, dass ich gar nicht weiss, wieso der offizielle Rollout noch weiter entfernt ist. Mein Lumia 920 ist bald zwei Jahre alt, aber durch das neue Update komplett runderneuert worden. Natürlich ist da zum einen die dritte Kachelreihe auf der Startseite, die dazu führt, dass man alles neu einrichten muss. Das macht selbstverständlich Spass, aber alleine an diesem Punkt sass ich gestern bestimmt 60 Minuten, bis alles perfekt war.

 

Das Benachrichtigungscenter ist klasse geworden, gerade wegen der Shortcuts, die ich sonst immer per App als Kachel auf die Startseite legen musste. Und dann ist da natürlich der frei wählbare Hintergrund, der ebenfalls ausprobiert werden will. Zugegebenermassen bin ich da recht konservativ herangegangen und musste mich überreden lassen, doch mal ein Bild zu hinterlegen und etwas herumzuspielen. Das berühmte „Nokia blue“ des Lumia 800 vermisste ich seit langer Zeit. Nun konnte ich das Ganze mit einem entsprechend gewählten Hintergrundbild lösen und habe ein wundervoll sattes blau mit einem leichten Farbverlauf nach unten hin. Es sieht klasse aus und es wirkt alles so viel runder und stimmiger. Nicht nur die ganzen neuen Features, sondern auch die neuen Animationen und Designverfeinerungen.

 

Benachrichtigungscenter vs. LiveTiles

Über dieses Thema wurde in unserem Forum hitzig diskutiert und debattiert. Benötigt Windows Phone wegen der sich live aktualisierenden Kacheln überhaupt ein Benachrichtigungscenter, war die Ausgangsfrage. Grundsätzlich zeigen die Kacheln alle notwendigen Informationen an. Nach einem Tag in der hauseigenen Benutzung muss ich aber gestehen, dass sich das Benachrichtigungscenter oder Actioncenter wirklich gut macht, auch im Zusammenspiel mit den Live Tiles und mit den integrierten Shortcuts. Erstaunlich finde ich, wie zuverlässig die Push-Notifications hereinkommen. Facebook Messenger und WhatsApp waren bei mir gestern im Dauerbetrieb und alles kam sehr zuverlässig an und wurde im Benachrichtigungscenter korrekt angezeigt. Klasse und wie gesagt, offiziell ist das „nur“ eine Preview. Auch die Apps funktionieren tadellos. Natürlich wären da die Bing Dienste, aber auch Apps wie Amazon, ebay, StarMoney, WeekView 8, Weather Flow, MetroTube, 6tag etc. Keine Dritthersteller App macht bisher Probleme. Einzig und allein der Facebook Messenger hatte bei mir gestern zwei Mal Startschwierigkeiten.

Zumindest iOS muss sich warm anziehen

Mit Windows Phone 8.1 hat Microsoft die Lücke zur Konkurrenz so gut wie geschlossen. Vermisst man noch etwas, wenn man von Android oder iOS wechselt? Ich würde sagen das hält sich nun fast die Waage, wobei ein Android immer noch das meiste Gefrickel zulässt.

Apples iOS wirkt hingegen, was die Oberfläche und die Features anbelangt, wie ein alter Dinosaurier aus längst vergessen Tagen. Ich denke das Gesamtpaket von WP 8.1 ist nun stärker als das, was Apple abliefert. Die LiveTiles, die dritte Kachelreihe, die Überarbeitungen an allen Ecken und Kanten, man überflügelt hier das Smartphone Urgestein in vielen Bereichen: Features, Einstellungsmöglichkeiten, exklusive systemintegrierte Optionen. Das sind die Punkte, bei denen ich Windows Phone auf einen Schlag nun vorne sehe. Starre Icons, die seit 2007 existieren und im Prinzip das Nutzererlebnis seit Jahren gleich halten, sind im Jahr 2014 nicht mehr zeitgemäss.

 

Nun könnte die Stunde von Windows Phone schlagen, ach wenn da nur nicht dieses wirklich leidige Thema „Apps“ wäre. Den Store hat Microsoft zwar ausgezeichnet verbessert, allein das Feature der automatisch ablaufenden App Updates ist genial. Es fehlt aber immer noch an Quantität und Qualität. Sicherlich sind die grossen Namen bereits erhältlich, aber beispielsweise das erst diese Woche für Windows Phone erschienene QuizDuell (wir berichteten) zeigt es sehr deutlich, wie stiefmütterlich Microsofts mobiles OS behandelt wird.

 

An dieser Stelle möchte ich aber noch verdeutlichen, was sich alles im Hintergrund getan hat mit WP 8.1. Zahlreiche neue APIs sind vorhanden, die den Developern mehr Freiheiten bieten. Wer das fehlende Feature der Facebook Integration als Nachteil auslegt, sei gesagt, dass genau dies der neue Vorteil von Windows Phone ist. Apps haben Zugriff auf das System, können sich sozusagen nach Installation auf Kundenwunsch in das System integrieren. Das lässt zahlreiche Möglichkeiten zu, auf die ich mich in Zukunft freue.

 

Ein Fazit und ein Ausblick

Ich bin wirklich begeistert, was man eventuell aus den vorherigen Zeilen herauslesen konnte. Microsoft hat an allen Stellen geschraubt, die wichtig waren. Meiner Meinung nach ist das hier das wirkliche Windows Phone 8, weil sich gegenüber WP 7 nun endlich der grosse Schritt nach vorne getan hat. Die Redmonder gehen nicht nur in die richtige Richtung, sie werden mit WP 8.1 stellenweise die Konkurrenz sogar hinter sich lassen. Vor allem iOS muss abliefern dieses Jahr, sonst werden sie bald nur noch müde belächelt. Die Stärken von Windows Phone wurden ausgebaut und durch weitere neue Stärken ergänzt. Besser kann man es nicht machen. Man darf gespannt sein, wie sich das Ganze entwickelt und wo wir in einem Jahr stehen.

 

In eigener Sache – Ein neues Experiment steht bevor

Ach, besteht eigentlich noch ein Grund als Windows Phone User zur Konkurrenz zu wechseln?

Ein neues Experiment steht an. Dieses Mal begutachte ich Android mit dem HTC One als Device. Ob Windows Phone gegen Android immer noch alt aussieht? Stay tuned …

Das könnte Sie auch interessieren

22 Antworten zu “Alkings Gedanken: Windows Phone holt zum Angriff aus”

  1. terraoutlaw sagt:

    Das sehe ich absolut anders. iOS als Saurier zu bereichnen, vorallem nach dem Update auf 7, ist mehr als provokant. Würden wir solche Aussagen in die Kommentare schreiben, dann würde sofort Einhalt geboten, da wir nicht flamen sollen.

  2. koflor sagt:

    Ich sehe es genauso wie Alking, dass iOS inzwischen gegenüber Android und Windows Phone veraltet ist. Der einzig große Vorteil von iOS ist noch die starke App-Unterstützung, die auch immer noch besser ist, als bei Android. Vom System her gibt es aber zu wenig Neues. iOS7 ist nur ein neuer Farbanstrich, der aber keine nennenswerten Funktionen gebracht hat und kaschiert, dass sich unter der Haube relativ wenig getan hat. Zudem wirkt iOS7 zwar moderner, aber ist auch sehr kontrovers. Ich kenne einige Freunde, denen iOS7 nicht gefällt. Ich selbst finde viele reduzierten Menü-Icons verwirrend und alles andere als eindeutig (was eigentlich mal eine große Stärrke von Apple war).

  3. Alexander Spindler sagt:

    @terra: Begründe doch mal deine andere Ansicht. Hier wird niemals etwas grundlos gelöscht. Ein Flame ist es ja dann nicht, wenn man vertretbar argumentiert. Meine Ansicht kennst du, ich die deine jedoch nicht. Du bist dran 😉

  4. Stefan Nicolai sagt:

    Also für mich sind die Apps entscheident und das ist leider immer noch der wunde Punkt bei Windows. Wenn es die Apps, die ich täglich nutze, auch für windows gibt, dann steht einer neuen Entscheidung nichts entgegen, weil es auch preislich attraktiv wäre.

    Ausserdem hatte ich beim Abgleich der Daten mit Outlook immer mehr Probleme mit Windowsphone… Mit Apple nicht. 🙁

  5. bambusbieger sagt:

    Schöner Artikel. Windows Phone ist nach dem Update auf 8.1 endlich Konkurrenzfähig. Mir fehlt zwar noch das Ein oder Andere, aber wenn das Update auf 8.2 genauso ein Kracher wird wie dieses, dann ist Windows Phone für mich DAS Smartphone-OS.

  6. huesnu sagt:

    Endlich gibt es jetzt auch bei WP Hintergrundbilder, das wurde auch Zeit.WP ist auf jeden Fall auf einem guten weg.
    Falls sie es mal schaffen sollten, mich davon zu überzeugen, mir ein WP zu kaufen, dann haben sie es wirklich geschafft 🙂
    Aber bis dahin ist für mich Android das A und O

  7. WarmRed sagt:

    Apple schläft ja nicht und wird sein OS ja auch auf die 8 anheben in diesem Sommer. WP holt auf was auch gut ist für alle anderen Betriebssysteme, da man so gezwungen wird über die eigene Situation nachzudenken und Verbesserungen voranzutreiben. Ob sich Apple nun warm anziehen muss, wage ich hingegen zu bezweifeln. Die breite Unterstützung der App Schreiber und das stimmige Gesamtpaket, stellt für Apple immer noch einen erheblichen Mehrwert dar. Wenn der Angriff mit den grösseren iPhone Modellen dann gestartet wird, werden wohl andere sich warm anziehen müssen um die neu gewonnen Kunden auch halten zu können, denn viele haben von iOS gewechselt wegen den nicht vorhandenen 5″ Geräten nicht wegen dem OS an sich.
    Es bleibt spannend was die Zukunft bringt aber so schnell würde ich Apple da nicht abschreiben.

  8. VincentVega sagt:

    Das Betriebssystem ansich ist Geschmackssache. Es wird immer Leute geben, denen WP, Android oder iOs nicht gefällt. Ich persönlich sehe es wie Alking. iOs sagt mir einfach nicht zu und ich benutze es ungerne, auch wenn es nicht wirklich schlecht ist.

    Auch mit den Apps, hier wird iOs denke ich immer vorne sein, wem Apps wichtig sind kommt an iOs fast nicht vorbei, obwohl der Android Marktanteil größere ist erscheinen dennoch meist die Apps erst für iOs und oft finde ich sie da auch besser umgesetzt.

    Aber ich finde es schön, das mit WP8.1 viele Funktionen nachgerüstet wurden, die so manchen von WP fern gehalten haben und das Apple endlich ein größeres Display raus bringt, was so manchen vom iPhone ferngehalten hat.

    Ich denke irgendwann wird WP das iPhone vom Marktanteil überholen, was aber eher daran liegt, das es mehr Geräte in verschiedenen Preisklassen gibt. Aber ich denke auch, das Apple einen großen Marktanteil behalten werden, da sie Optisch wie haptische wunderschöne Geräte machen, die einen gewissen will haben Faktor haben.

  9. mikehak sagt:

    Ich sehe es eigentlich auch so wie Alking. Was das App Angebot angeht so kann man gespannt sein wie sich das weiter entwickelt. Für Entwickler wird es sicher neu interessant sein, eine app zu Entwickeln und dann auf drei Plattformen laufen zu lassen. Mit der Universalapp erreicht man dann eigentlich mehr Leute als mit einer IOS App. Müsste auch nochmals ein Grund mehr sein für die Entwickler.

  10. terraoutlaw sagt:

    @ Alexander Spindler:

    Ich sehe das so. Apple bietet nach wie vor das perfekte Gesamtpaket. Sicherlich mag Windows aufgeholt haben, wobei ich nichts mal dagegen aussprechen kann, aber iOS ist und bleibt kein Saurier. Ich bin genau so Windows wie iOS bekannt und frage mich deshalb, welche wichtigen Funktionen 8.1 bieten sollen, welche einen wirklichen Mehrwehrt gegenüber iOS bieten. Eine dritte Kachelreihe kann wohl kaum ein Argument sein, da Apple schon lange vier „Reihen“ hat. Nun was bedeutet Systemintegration. Ich finde, dass iOS deutlich besser in das Gesamtsystem intregriert ist. Hardware wie Software arbeiten perfekt zusammen. Sämtliche vorhandenen Einstellungsmöglichkeiten sind mehr als ausreichend. Mir fehlt keinerlei Funktion auf dem iPhone. Einzigst die Anbindung an iTunes sehe ich etwas skeptisch. Aber Windows mit Zune ist da auch nicht sonderlich besser.

    iOS 7 hat sehr wohl nennenswerte Verbeserungen gebracht und nicht nur Maniküre. Kontrollzentrum, Mitteilungszentrale, Aidrop und das interessante Multitasking Feature um nur einige zu nennen. Deutliche Verbesserungen auch bei Kamera etc.

    Ergo, ich denke nicht, dass sich Apple auch nur ansatzweise „warm“ anziehen muss. Und ein Saurier ist iOS sicherlich nicht. Die Frage ist und bleibt, brauch man denn bestimmte Neuerungen überhaupt. Ich brauche keine LiveTiles, kann eine App auch schnell öffnen. Eben diesen Zug fährt auch Samsung mit ihrer „Software“ Innovationswut. 90 % der Funktionen sind nicht oder nur gering zu gebrauchen, aber ist deshalb ein ausgereiftes und auf sich abgestimmtes System ein Saurier ? Das sehe ich anders.

    Grüße und frohen Ostersonntag.
    terraoutlaw

  11. fumo sagt:

    @terraoutlaw
    Die Systemintegration bedeutet das Drittherstellerapps besser auf das System zugreifen können, nicht das Zusammespiel zwischen Hard- und Software. Bei letzterem ist Apple aber auch nicht wirklich besser, da sie eh nur einen Hardwaresetting haben ist es einfach ein OS darauf abzustimmen. Aber programmiere mal etwas dass verschiedene Hersteller aus verschiedenen Kulturen und dementsprechen unterschiedlichen Nutzungsfilosofien benutzen können.
    Du kannst auch die vier Reihen an statischen Icons nicht mit den 3 (wenn mittlere Grösse, sonst 6) Reihen live tiles vergleichen. Denn genau dort ist der Unterschied zwischen WP und iOS/Android, mein Natel lebt, eure sind statisch ;).

    @Alking Ja Android bietet immer noch die grösste Freiheit, aber wenn man bedenkt dass 95% der Android user (ja alle hier mit Android gehören zu den 5% 😉 ) nicht mal wissen was sie alles könnten und sich nur mit dem Standard zufrieden geben, dann ist WP auch Android gegenüber überlegen. Wir können nicht so viel, aber wir nutzen es im ganzen Umfang :).

  12. mikehak sagt:

    @terra

    Sorry, wp braucht seit wp8 kein zune mehr. Neu kann man alles direkt raufladen.

    Also, kann ios ein text photo machen und dann gleich übersetzen ohne eine zusätzliche app? Kann ios music erkennen ohne eine zusätzliche app? Kann ios qr code scannen ohne eine zusätzliche app? Das ist systemintegriert. In den usa gibt es noch mehr solche funktionen.

    Und zwei sachen die ich nie mehr missen möchte ist nfc und qi laden. Wobei nfc auch bei wp8 noch nicht perfekt war. Soll sich aber ändern in wp8.1

    Klar gibt es auch ein paar sachen die ios besser macht als wp.

    Aber ich finde over all macht wp8.1 einen absolut konkurenzfähigen eindruck und könnte ios ein paar user abluchsen

  13. Rudikru sagt:

    Warum wird es immer wieder bei WP Apps gemeckert? Ich bin in Smartphone Welt mit WP eingestiegen (WP7) und habe kein Wunsch offen. Alles was man per App erledigen kann und wirklich sinnvoll den Smartphone ergänzt und das Leben leichter macht, findet man in WP Store.

  14. terraoutlaw sagt:

    Also, kann ios ein text photo machen und dann gleich übersetzen ohne eine zusätzliche app? Kann ios music erkennen ohne eine zusätzliche app? Kann ios qr code scannen ohne eine zusätzliche app?

    Warum soll es das denn können, wenn es Apps gibt ? Und was ich nicht brauche, muss das System nicht zusätzlich „vermüllen“. Das ist genau das was ich oben schrieb.

  15. zettie94 sagt:

    In der Schweiz wird wohl in den nächsten Jahren KEIN Betriebssystem iOS überholen. Zu sehr ist das iPhone hierzulande ein Statussymbol.
    Ich kenne diverse Leute, die sich einfach ein iPhone gekauft haben, weil halt alle eins haben oder weil sie einfach glaubten, es sei das Beste, ohne zu wissen, was es überhaupt noch gibt.
    Bei vielen Leuten ist es einfach so Smartphone == iPhone.
    Gute Chancen sehe ich hier eher dafür, dass Windows Phone Android überholt.

  16. Gromith sagt:

    Interessante Diskussion. Seit meinem HTC Diamond mit Windows Mobile suche ich eine Alternative die mir wieder genauso viel Spass macht wie Damals. Natürlich führte auch bei mir kein Weg vorbei am iPhone, beim iPhone 4 überzeugte mich zum ersten mal die tolle Hardware. Das iPhone 5 war für mich in Sachen Hardware fast perfekt und nun bin ich beim 5S gelandet. Und eines könnt ihr mir glauben, ich hasse Apple! Seit Anbeginn der WP-Zeit hatte ich schon so ziemlich jeder Windows Phone von HTC und Nokia in den Händen und – leider – auch auf Ricardo. Ganz von WP weg komme ich aber nicht. Habe noch zwei Lumia 720, ein Titan und ein 925 zum rumtesten. Auch die Androidwelt ist mir nicht unbekannt, habe ein HTC One als Spielzeug rumliegen weil ich immer wieder versuche vom iPhone weg zu kommen. Ich wage also zu behaupten alle drei System ziemlich gut zu kennen. Es käme mir nicht im Traum in den Sinn über etwas zu urteilen mit dem ich nicht einmal versucht habe eine Woche produktiv zu arbeiten! Genau das ist der Grund warum mir die Trolls so auf den Keks gehen. Urteilen über etwas „vom hören sagen“ oder Argumentieren wie im Sandkasten. „Mein Auto ist rot! Deins ist bloss Blau! Mein Auto hat 4 Türen, deins blos 2. Wer braucht 4 Türen, mir reichen 2“… Alle drei haben Dinge die sie gut machen und Dinge die sie nicht gut können.
    Nun ja, warum ist das Haupthandy immer noch kein Windows Phone? Trotz 8.1 kommt mir immer noch alles ein wenig langsam vor im Vergleich zum iPhone. Vor allem die Apps starten träge, sind schlechter gemacht als die iPhone-Version und haben kaum Funktionen. So empfinde ICH das! Das Lumia 930 habe ich mir vorbestellt weil mich die Hardware überzeugt und WP8.1 einige Sachen richtig gut macht. Ich befürchte aber das auch dieses nach ein paar Wochen auf Ricardo landen wird.

  17. Marco_GR sagt:

    @zettie94: http://www.it-markt.ch/News/2014/04/02/Weissbuch-2014–Der-ICT-Marktreport-Schweiz.aspx?pa=4 „Apples Anteil ging von 46,8 Prozent auf 42,2 Prozent zurück (Rückgang Marktanteil: 8,9 Prozent). Der Anteil der Android-Geräte stieg von 45,1 Prozent auf 49,5 Prozent an (Anstieg Marktanteil: 10,8 Prozent). Dies bedeutet einen Führungswechsel bei den Betriebssystemen, Android überflügelt iOS. Der Anteil der restlichen Anbieter stieg von 8,1 auf 8,3 Prozent. Microsoft deckt mit einem Marktanteil von 5,2 Prozent den grössten Teil der restlichen Betriebssysteme für Smartphones ab.“

  18. Tempest2k sagt:

    Ich habe mir auch das Developer Preview installiert und bin mehr als glücklich. Herrlich was MS da alles verbessert hat und wo es dem System einen Feinschliff verpasst hat. Ich habe 2 Jahre mit einem Android Handy auch Spass gehabt, mit dem System wurde ich aber nie warm und die Apps fand ich eher schrecklich, da, wie es immer mehr wurden, das System immer langsamer wurde und der Akku oft innerhalb von einem halben Tag leergesaugt war (Galaxy Note). Klar, man könnte sich in den Untiefen des Systems alles einstellen… aber genau das ist mir zu kompliziert. Ich komme mit Windows Phone 8.1 super zurecht.

    Die App Situation ist für mich allerdings keine, da ich alles in Hülle und Fülle finde, was ich benötige. Aber ok, das mag ein Kritikpunkt für manch einen sein.

    Insgesamt ist es aber egal. ich denke jeder darf und soll sich mit dem System wohl fühlen, welches ihm/ihr am meisten liegt. Ich bleibe WP treu.

  19. Matrixrevolution sagt:

    @ Gromith Bitte frag mich bevor du dein Lumia 930 auf Ricardo los werden willst. Verspreche es mir. Bitte, bitte. Also ich bin auch einer der alle 3 Systeme in und auswendig kennt und seit der Preview bin ich noch mal mehr davon überzeugt dass mir das WP am meisten zusagt. Punkt. IOS 7 schneller? Ne diese Meinung teile ich überhaupt nicht. Meine Frau hat das 5 s .

  20. slevin sagt:

    Mir fehlt leider die Einschränkungen der App-Berechtigungen. Deswegen nutze ich Cyanogenmod. Wenn das noch kommt, freue ich mich wieder auf WP zu wechseln.

  21. bodyiii sagt:

    Also wie alle alles vergleichen wollen. Ch vergleiche es mal so. Zu Windows Phone 8 zu Windows Phone 8.1 muss ich mch nicht mehr verstecken im Freundeskreis. Oftmals wirkte das Wp 8 doch sehr schlicht. Da ist das update einfach wow. Kleinere Tiles machen es aich nicht mehr klobig. Das Actioncenter ist der Hammer. War skeptisch aber wie oft ist eine Toast Nachricht verschwunden bevor ich dran kam und jetzt. Super. Swipe läuft sehr gut. Der IE ist sehr gelungen. Das Design ist einfach wie aus einem Guss. Und sorry jetzt kommt doch ein Vergleich. Da hinkt nicht iOS hinterher mit ihrem Design, sondern dieses total überladene,kpl bunte und sehr undurchsichtige Androidensystem. Wer jetzt hier motzt. Ich kenne keinen Normalen Anwender von Android der wirklich das System nutzen kann und teilweise schon sehr überfordert ist.
    Die wo hier was zum aussetzen haben, die interessieren sich für das Thema und die können sich auch mit sowas kompliziertem auseinander setzen.

  22. Wunderheiler sagt:

    @Terraoutlaw:

    Also ich finde schon, dass WP8.1 gegenüber iOS (mittlerweile) einiges vorraus hat. Du magst die Integration von Windows Phone vielleicht nicht, aber ich finde es z.B. einen Riesenvorteil im Kontakte-Hub jeweils auch direkt einen Überblick über den Mailverkehr mit dem jeweiligen Kontakt zu haben. Auch Glance-Screen oder der Sperrbildschirm sind deutliche Vorteile. Genauso wie die Tatsache dank der Live-Tiles einige Apps halt nicht aufrufen zu müssen (wie Währungsrechner z.B.)

    Von der (imho) peinlichen „nur Großbuchstaben“ Tastatur mal abgesehen, funktioniert die neue Swipe Tastatur einfach traumhaft.

    Auch dem Empfang (oder der Kamera) ist bei meinem Nokia deutlich besser (leider bin ich beruflich oft in Gegenden und Ländern, wo es mit der Netzabdeckung eher mäßig ist), aber das sind ja Hardwaregeschichten, genauso wie der mickrige Bildschirm und Akku.

    Find es auch interessant Apple vom „zumüllen“ Vorwurf freizusprechen. Wenn ich bedenke wie viele sinnlose Apps da den Homescreen zumüllen.

    Nichtsdestotrotz, in einien Dingen hat Apple WP noch einiges vorraus (App-Auswahl, Druckfunktionen etc.). Trotzdem finde ich für das beste Gesamtpaket wird es zumindest sehr eng 😉

Schreibe einen Kommentar

Teilen