Di. 16. Juni 2015 um 14:24

Alkings Gedanken: Die Rolle rückwärts …

von Alexander Spindler29 Kommentare

Mit einem Paukenschlag, zumindest für mich persönlich, wechselte ich Ende Januar nach all den Jahren von Windows Phone auf das iPhone 6 Plus (hier geht es zum Artikel). Dieses Device habe ich nun letzte Woche verkauft und bin wieder mit dem Lumia 930 als „Daily Driver“ unterwegs. Mein Hauptgerät ist wieder ein Windows Phone. Endlich!

 

„[…] Gleichschaltung, Gleichlauf – diese Unanpassbarkeit steht einem irgendwann bis zum Hals. Es geht dabei nicht um Spielereien und Oberflächenkirmes in Form von unnützen Widgets oder Live Tiles. Vielmehr geht es um schnelle Informationsdarbietung. […]“

 

iOS – Appverwaltungszentrale, mehr nicht

Das iPhone 6 Plus ist rein von der Hardware her ein hervorragendes Gerät. Ich habe bis auf die Grösse rein gar nichts auszusetzen. Die Akkulaufzeit sucht seinesgleichen, das Display ist ausgezeichnet und die Verarbeitungsqualität mit der Note „sehr gut“ und fünf Sternchen zu bewerten.
Aber iOS? Ne, das geht gar nicht. Es ist, was die Oberfläche und die visuelle Nützlichkeit anbelangt, das meiner Meinung nach schlechteste mobile Betriebssystem auf dem Markt.

Die Oberfläche ist unzureichend ausgestaltet, langweilig, nutzlos und für den täglichen Gebrauch eines Smartphones schlichtweg zu abstrakt. Ich habe nur Icons, Icons, Icons. Kann alternativ noch Ordner erstellen, die ebenfalls mit Icons zugeklatscht werden können. Schneller Informationsgehalt, schneller Zugriff auf mir wichtige Details ist nicht möglich. Individualisierbarkeit ist bei diesem System nicht vorhanden. Gleichschaltung, Gleichlauf – diese Unanpassbarkeit steht einem irgendwann bis zum Hals.

 

Es geht dabei nicht um Spielereien und Oberflächenkirmes in Form von unnützen Widgets oder Live Tiles. Vielmehr geht es um schnelle Informationsdarbietung. Meinen Kalender beziehungsweise meine Termine möchte ich im Blick haben. IMMER! JEDES MAL wenn ich das Smartphone einschalte. Bei iOS ist das nicht möglich. Ich muss immer in die entsprechende App rein, um zu sehen, was ansteht, wie warm es ist, etc.pp. Egal was ich für Informationen schnell zugänglich haben will, iOS bietet mir dafür keine Lösung an.

Beinhartes Beispiel: Ich habe mit meinem iPhone tatsächlich einen Termin verschwitzt. Weder auf dem Lockscreen, noch auf einem Kalender Live Tile werden mir nämlich anstehende Termine angezeigt. An dem Tag war ich so im Stress, dass mich erst die Push Notification eine Stunde vor dem Termin an selbigen erinnerte. Viel zu spät!

 

„[…] Das iPhone ist nicht mehr als eine lieblose App-Verwaltungszentrale. Ein Gerät, was mir in einer summarischen Übersicht alle installierten Programme anzeigt, die ich dann je nach Bedarf eigenständig ansteuern muss. […]“

 

Natürlich gibt es Work-Arounds. „Stell dir doch die Push früher ein“ werden mir die iOS Experten zurufen. Oder „Check doch das Notification Center, da siehst du alles“. NEIN! Das will ich eben nicht. Kein Gepushe, sondern direkt morgens beim Weckerklingeln mit einem Blick auf meinen Lockscreen will ich sehen, was der Tag für mich vorsieht.
Warum in Drei-Herrgottsnamen geht das denn nicht?

Die für mich beste Oberfläche auf dem Smartphone-Markt: Windows Phone

Das iPhone ist nicht mehr als eine lieblose App-Verwaltungszentrale. Ein Gerät, was mir in einer summarischen Übersicht alle installierten Programme anzeigt, die ich dann je nach Bedarf eigenständig ansteuern muss.
Service, intuitive Anzeigemöglichkeiten, eine Bedienungserleichterung sowie individuelle Anpassbarkeit sind für mich Punkte, die insbesondere ein mobiles OS bieten muss.

Mein Smartphone ist für mich mehr als ein Gerät, welches mir installierte Applikationen anzeigt. Es ist mein Organizer und mein täglicher Wegbegleiter in allen Lebenslagen. Von der Navigationsfunktion bis hin zur musischen Untermalung des Alltags erwarte ich einfach den für mich besten Service. Dazu gehört auch eine vernünftige Oberfläche.
Eben diesen Service kriege ich, das kann ich nach fast fünf Monaten Nutzung sagen, bei iOS nicht geliefert. Das reicht mir einfach nicht, so toll die Hardware auch ist.

 

Willkommen zu Hause – Zurück bei Windows Phone

Es sind natürlich in erster Linie die LiveTiles die mir unfassbar gefehlt haben. Insbesondere der Kalender muss für mich immer im Blick sein. Dazu gehört auch die Anzeige auf dem Lockscreen, wo ich direkt den nächsten eingetragenen Termin immer im Blick habe.

Darüber hinaus sind es viele Kleinigkeiten: Das Copy and Paste Verhalten von iOS gefällt mir persönlich nicht und ist mit dem „Finger auf dem Display gedrückt halten“ stellenweise zu fummelig. Überdies ist das ewige Herumgeklicke auf dem Homebutton etwas zu viel. Die fehlende Zurücktaste führt dazu, dass man immer über den Homebutton oder schlecht zu erreichende „Zurück"-Schaltflächen in den jeweiligen Applikationen wieder an die vorherige Stelle kommt.

 

Auch die Email App ist unglücklich programmiert. Hat jemand von euch schon mal mehrere Bilder per Email versendet per iOS? Das ist aus der Email App heraus nicht möglich. Vielmehr muss man das über die Foto App erledigen. Der denklogische Schritt ist für mich aber „Ich will eine Email senden > Email App antippen“. Das ist hier leider etwas schwierig, beziehungsweise umständlich, gelöst.

 

Selbstverständlich ist das hier genau wie mein Artikel beim Wechsel auf das iPhone eine absolut subjektive und persönliche Einschätzung meinerseits. Ich sah es nur angezeigt, euch meine Rückkehr wieder mitzuteilen, genauso wie ich meine Abkehr offen kommuniziert hatte.

Nun freue ich mich wieder auf die kommende Zeit mit meinem Lumia. Es ist einfach das System, was zu mir am besten passt. Und genau das ist entscheidend.

 

 

Gibt es denn bei euch ähnliche Geschichten? Sind hier ebenfalls Rückkehrer zu Windows Phone unterwegs, die gewechselt sind, aber dann wieder zurück wollten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Das könnte Sie auch interessieren

29 Antworten zu “Alkings Gedanken: Die Rolle rückwärts …”

  1. lordmaxey sagt:

    Gratulation 🙂 hast ja die Kurve grade noch gekriegt 😉

  2. Danny78 sagt:

    welcome back home 🙂
    und heute das Update auf die Mobile Preview 10136 🙂

  3. Wolfgang D sagt:

    Mir ist auch schnell klar geworden, dass IOS nichts für mich ist, trotz der Top-Hardware des 6 Plus. Solange aber bei WPhone der Abgleich mit Dropbox nicht instant funktioniert und Apps für meine ganzen Gadgets fehlen – vom Netzwerktester über Navi bis zur Smartwatch – gibt es nur eine Alternative.

  4. Abarth sagt:

    Hoppla!!!

    Andererseits, was mich im Moment bei WP am meisten nervt ist der fummelige Cursor, wenn ich mich irgendwo vertippt habe oder ein Leerzeichen eingefügt werden muss. Wirklich extrem mühsam, vielleicht auch wegen meinen Wurstfingern

  5. lena97 sagt:

    So oder ähnlich ging es mir auch, ich hatte das 6er aber schon nach etwas über zwei Monaten wieder verkauft und bin wieder Glücklich mit meinem 930.

  6. L1ghT sagt:

    Ja wenn Ms nur das mit den Apps hinbekommen würde.. Das ist der einzige Grund für ein anderes OS 😀

  7. lordmaxey sagt:

    Hehe, ich erinnere mich noch gut an den „Schimpf-Artikel“ gegen WP, weshalb der Wechsel zu iOS unumgänglich ist. 🙂
    Schön, dass er wieder im „richtigen“ Lager ist ^^

  8. Hermes sagt:

    Mir geht es sehr ähnlich allerdings mit Android. Nach vier Wochen, nachdem der Flash des Appangebots nachgelassen hat, bin ich wieder zu WP zurück gekehrt. Ich hatte auch nie im Sinn dauerhaft zu wechseln sondern wollte einfach mal wieder was anderes, höchstens so lange bis MS das nächste Flaggschiff oder W10 raus bringt. Microsoft macht es einem ja inzwischen ziemlich leicht ihre Dienste auf anderen Smartphone OS zu nutzen das ist aber trotzdem nicht dasselbe wie mit einem WP Gerät. Wie Alking schon sagt, die Live Tiles fehlen einfach, ich mag es einfach jeden noch so kleinen Furz an meinen Homescreen pinnen zu können.

    Meine Frau hat ein Iphone und ich kann absolut nicht verstehen was an diesem System so toll sein soll dass das Gerät so oft verkauft wird.

  9. campi67 sagt:

    was ist das für ein Kalender auf deinem Startscreen?

  10. kustg sagt:

    Das ist ja das, was ich immer meine. Ich will Informationen, und zwar verlässlich und ohne viele Geklicke. Klar, bei Android kann ich vermutlich zwischen tausenden kalender-widgets wählen. Aber das ist nicht das gleiche.

  11. gabbacore sagt:

    @ campi67… Die beste Kalender App überhaupt! Sie heisst glaube ich Week Viewer 8.1 und ist von ihm hier: http://www.hannesbiribauer.com

    Man kann wirklich alles personalisieren und kann 3 Kacheln an die Startseite pinnen. Einziges Manko, sie braucht relativ lange um zu laden.

  12. IngolfSeidel sagt:

    Interessante Beurteilung.
    Mir ging es ähnlich. Zuerst hatte ich einen PalmPre+, das wirklich ein tolles Gerät ist (nur dessen Potiential von HP leider nicht erkannt wurde). Dann folgte ein iPhone4s, da es bei einigen Dingen so problemlos zusammenspielen konnte (scheinbar zumindest). Nachdem ich dann beim 4s einige Bedienkonzepte nicht nachvollziehen konnte (die waren beim webOS um Längen besser gelöst … sorry Apple, aber bzgl. intuitiver Bedienung wäre ein Blick auf webOS nicht verkehrt gewesen), wieder mit Reue zurück zu einem Pre2 (dieses Mal von HP). Aber die Office-Anbindung beim Pre2 war verbesserungswürdig und leider wurde webOS dann ziemlich „an die Wand gefahren“.
    Dann meine „Erleuchtung“ mit dem Lumia920 (WindowsPhone … und ich wollte doch nie ein Smartphone auf Windows-Basis, da die Windows-Mobile-Versionen nicht besonders gelungen waren). WindowsPhone war intuitiv, übersichtlich, aufgabenbezogen und schnell.
    Ist nun mehr Text geworden, aber ich denke auch, dass iOS zu bunt und zu verspielt geworden ist. Vielleicht sieht es ja schön aus, aber der ehemalige Platzhirsch der UI hat seinen Platz nicht gehalten.

  13. Gareas sagt:

    Tja und so sind die Geschmäcker und vor allem die Anforderungen verschieden. Ich hatte WP und habe mich mit dem System einfach nicht wohl gefühlt. Ein Glück das es Alternativen gibt. Viel Spaß auf jeden Fall weiterhin mit deinem 930. 🙂

  14. happyone sagt:

    @alking du musst nicht direkt in die Kalender App um zu sehen was heute ansteht. Ein kurzer „Wisch“ von oben nach unten reicht im Lockscreen

  15. patgerber sagt:

    Home Sweet Home 🙂

  16. Gareas sagt:

    Da hat der happyone allerdings recht. Ein Wisch und du siehst was am heutigen Tag ansteht. Meiner Meinung nach nicht all zu umständlich. Aber das war ja nicht das einzige was dich gestört hat, von daher für dich der richtige Schritt.

  17. Bikerbear sagt:

    Du kannst auch in der Mail-App vollkommen problemlos mehrere Bilder inefügen…

  18. Gareas sagt:

    Allerdings maximal 4 auf einmal. Allerdings ändert sich das mit iOS 9, damit kann man dann unbegrenzt verschicken… zumindest sofern es die Mailserver zulassen.

  19. Letto sagt:

    Ja, die IPhone-Hardware hätte schon ein zeitgemäßes Betriebssystem verdient. Doch selbst dann würde ich nicht zu diesem extrem proprietären System mit dem eingebauten Dünkel wechseln. Wenn ich „Fallobst“ in die Hand nehmen will, schaue ich mir sentimental meine Newton-Messagepads an (die noch funktionsfähig sind!). Die Handschrift-Erkennung war sogar deutlich besser als bei meinen nachfolgenden PDAs mit Palm-OS. Leider wurden sie vom Apple-Heiligen Steve in den Orkus geschickt.

  20. fly sagt:

    Ich habe auch schon alles genutzt, Windows Phone leider fast nur nebenher und nur mal 3 Monate als Haupthandy (das 8X).

    Apple ist dann doch durch die Kleinigkeiten, die mir gefallen, am besten. Allein dieses Display-Aufwachen bei Push-Eingang und das Untereinander-Einreihen der einzelnen Nachrichten. SO muss es sein.

    Unter Android gibt es kein Aufwachen, jedenfalls nicht im Vanilla-Android und die Auflreihung im Lockscreen gibt es auch erst seit Lollipop; Bei iOS gib es das gefühlt schon immer.

    Windows Phone löst das etwas anders, über die Toasts und über die 5 Sperrbildschirm-Icons unten. Und dann? Vermutlich über die Tiles und über das Notification-Center (lässt sich das eigentlich im Sperrbildschirm runterziehen)?

    Ich kenne viele iOS-Nutzer, die ihre WhatsApp-Nachrichten oft auf die schnelle einfach am Sperrbildschirm ablesen, außerdem kann man da ja sogar scrollen und ältere ansehen.

  21. skycamefalling sagt:

    Hundertprozentige Zustimmung von mir. Ich hatte ja einige Zeit ein iPhone von meiner Firma verwendet…bis mir das System -erstens aufgrund der von dir angesprochenen Einschränkungen und zweitens aufgrund der unterirdisches Hardware des iPhone5 (schwacher Akku, kleines Display, zuwenig Speicher in der Basisversion, keine Kameraknopf usw.)- zuviel wurde und ich das iPhone zurückgegeben habe und die Firmen-SIM-Karte nun in selbstgekauften Smartphones verwende.
    So kann ich zwischen WindowsPhone (beste Oberfläche) und Android (beste Hardware-Auswahl) wechseln, wie es mir beliebt 🙂

  22. micro1973 sagt:

    Hallo zusammen,
    auch von mir eine Zustimmung. Ich hatte das Surface 2. Habe mir dann (weil mir einige Apps und LTE fehlen) das IPad Air 2 geholt. Ein Wunderwerk der Technik.
    ABER: Es sind die Apps. Nicht das System. Ich vermisse wirklich viele Sachen. z.B. der Browser. Man muss sich ja bei IOS Alternativen suchen. der Safari geht ja mal gar nicht. Mail – auch Probleme, die Tastatur, oder einfach einen Bildschirmschoner, der mir meine Bilder (Onedrive) anzeigt usw.
    Gerne würde ich das IPad wieder verkaufen. Leider sind halt einige Apps und Gadget (ein hoffnungsvolles NOCH) nicht im Win-System vorhanden.

    Ich warte und hoffe auf Win10. Dann wird es vielleicht wieder ein Surface ??

  23. Doc-No82 sagt:

    Mich würde jetzt noch interessieren warum du nicht noch einen Zwischenstop im Android Lager machst? Offensichtlich warst du ja mit WP auch nicht so zufrieden, sonst hättest du den Switch zu IOS nicht gemacht. Klar hat jedes Lager seine Vor- und Nachteile, aber dann muss man sich auch mit allen befassen.

  24. Matrixrevolution sagt:

    Cool. Willkommen zurück. Das schlimmste am Iphone ist wirklich, dass keine Zurück Pfeil Taste existiert. Dabei ist das so praktisch!!! Ich muss immer das Iphone meine Frau einstellen oder sonst was umstellen (Frauen und Technik 🙂 ). Ich werde jedes mal fast wahnsinnig immer oben links die Zurücktaste zu drücken oder den Homebuton:(

  25. Gareas sagt:

    Wischt doch einfach von links nach rechts…. so kommt man in den allermeisten Apps zurück….

  26. Marulez sagt:

    Android hat alles was Du bei Apple bemängelst.
    Schade das Du Android nicht testest…aber kennst Du bestimmt schon.

  27. Matrixrevolution sagt:

    @Gareas Hast ja Recht. Wusste ich nicht, Danke 🙂 Aber trotzdem, wenn man an eine Pfeiltaste gewöhnt ist. Die Pfeiltaste ist auch einfacher als diese Wisch-Bewegung die auch nicht immer so toll funktioniert musste ich feststellen. Aber vielleicht liegt das an meine Finger 🙂

  28. kadir85 sagt:

    @campi67 @gabbacore: Week View 8 wird übrigens auch im Forum hier diskutiert und der Developer HannesB ist auch dabei!

  29. automatix123 sagt:

    Ja, ich würde auch gerne bei Windows Phone bleiben, aber mein 1520 ist laut Arvato nicht reparierbar und auf Dauer ist es keine Lösung, ständig über den Außenlautsprecher zu telefonieren – und Gerätealternativen in der Klasse gibt’s ja leider nicht….

Schreibe einen Kommentar

Teilen