Di. 28. Juli 2015 um 13:30

App-Vorstellung: Contivy für Android – Der Veranstaltungsplaner für alle

von Advertorial0 Kommentare

Die nächste grosse Geburtstagsparty steht an oder das Vereinstreffen, eine Mitgliederversammlung, die nächste LAN-Party (geht überhaupt noch jemand auf LAN-Partys?), oder einfach nur das nächste chillige Wochenende mit den Freunden. Immer wieder steht man vor dem Problem, nicht alle betroffenen Personen kommunikativ unter einen Hut zu bekommen. Contivy will die Planung solcher Planungen (nettes Wortspiel) deutlich vereinfachen. Wir haben uns das einmal angeschaut und sind positiv überrascht worden.

Contivy überzeugt mit Funktionsumfang und ohne Registrierungszwang

Wenn man von Veranstaltungen liest, welche auf Facebook geplant wurden, fällt mir vor allem das arme Mädchen aus Hamburg ein, dass ihre Geburtstagsparty aus Versehen öffentlich gestellt hatte. Insgesamt ist es nicht immer einfach, eine private Veranstaltung über Facebook zu planen, denn nicht jeder nutzt die Plattform. Dasselbe gilt für WhatsApp und dort sind die Möglichkeiten noch deutlicher beschränkt, da WhatsApp nur ein reiner Chatmessenger ist. An dieser Stelle setzt Contivy an und bietet einen sehr intelligenten Lösungsansatz: Es muss nicht einmal jeder das Programm nutzen, um mitmachen zu können.

 

Ihr könnt also eine Veranstaltung über die App planen und Datum, Zeit und Ort festlegen. Habt ihr das getan, kommt schon im nächsten Schritt der Positivste aller Aspekte zum Vorschein: Entweder ihr ladet registrierte Contivy Nutzer_innen zur Party ein oder ihr gebt die Veranstaltung als Link per SMS, Mail oder über andere Kommunikationswege weiter. Alle werden ohne die App auf die Webseite direkt zur Veranstaltung geleitet und haben die Möglichkeit, daran mitzuwirken. Eine Registrierung ist nicht erforderlich und die App selber ist komplett kostenlos. Wer sich allerdings registriert, bekommt natürlich einige Vorteile geboten. So habt ihr bei mehreren Veranstaltungen einen deutlich besseren Überblick, da ihr diese in eurem Account einsehen könnt. Das macht vor allem bei immer wiederkehrenden Events Sinn.

 

Habt ihr eure Truppe in der geplanten Veranstaltung versammelt, könnt ihr wie in anderen Messenger-Programmen mit den Teilnehmern_innen chatten oder auch – wie bei Doodle – Abstimmungen für die Termine ausführen. All das funktioniert, wie bereits erwähnt, auch ohne Registrierung. Natürlich auch direkt auf der Webseite ohne die App, was sie gewissermassen ein wenig zum Multiplattform-Tool werden lässt, wenn auch mit Einschränkungen, denn bisher existiert nur eine native Android App. Die Entwickler bestätigten uns allerdings, dass eine iOS-Version in Planung sei. Über Windows Phone bzw. Windows 10 Mobile wurde bisher nichts gesagt.

Fazit: Komplett kostenlos, ohne Werbung und durchaus zu empfehlen

Wer also in der nächsten Zeit etwas Grösseres plant und eine Menge Leute dazu einladen möchte, könnte mit Contivy, zumindest im Detail, alles ohne komplizierte Kniffe klären. Falls es noch einer Abstimmung bedarf, um den Ort, die Zeit oder andere Dinge zu klären, so ist dieses problemlos möglich und auch ohne Registrierung bekommt man alle Gäste unter einen Hut. Alles weitere wird per Chat geklärt: Entweder über die App oder halt die Webseite. Registrierte Nutzer_innen geniessen zudem noch weitere Funktionsvorteile und können ihre Veranstaltungen bequem im Account hinterlegen und verwalten. Auch wenn sich das gesamte Konzept von Contivy auf der Webseite noch als Beta im Logo präsentiert, funktioniert das System bereits ausserordentlich gut.

 

Riesiger Pluspunkt: Egal ob registriert oder nicht, ihr habt immer eine werbefreie Plattform vor Augen. Das ist nicht nur verdammt selten, sondern auch mal eine sehr angenehme Abwechslung. Somit dürften sich auch Gäste wohlfühlen, die weder eine App nutzen noch registriert sind.

 

Kritik bringen wir allerdings dennoch an: Die App ist bisher ausschliesslich für Android verfügbar. Eine Version für Apple iOS oder Microsofts Windows Phone sucht man bisher vergeblich, doch bügelt die offen zugängliche Webseite mit allen gelieferten Funktionen einen Teil davon aus. Native Apps wären allerdings eine schöne Sache, da diese oft deutlich schneller arbeiten und auch wenig mehr Komfort bieten. 

 

Generell können wir das Beta-Projekt rund um Contivy nur empfehlen. Mittlerweile sieht man bereits jeden Tag neue Veranstaltungen über den öffentlichen Kalender eingehen (natürlich nur, wenn diese auch als öffentlich geplant wurden!). Und ganz ehrlich: Es ist einfach schön zu sehen, wenn Programme einfach nur Sinn ergeben.

Contivy
Preis: Kostenlos
vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen