Windows Phone, Android, Apple und Firefox OS Magazin - PocketPC.ch
  • iOS Konzept: App Switching im neuen Konzept

    In Puncto App Switching - dem Wechseln von bereits geöffneten Apps - kann sich Apple durchaus noch etwas besseres einfallen lassen, denn wirklich schnell geht dies derzeit nicht von statten. UI Designer Sentry hat diesbezüglich auf Youtube nun ein Konzept-Video veröffentlicht, welches zeigt, wie genau eine Möglichkeit aussehen könnte. Ein schnelles Wechseln der Applikationen wäre so nun endlich möglich.

    iOS App Switching könnte dank neuem Konzept deutlich schneller gehen
    Apps untereinander Wechseln ist nicht gerade die Parade-Disziplin von Apples iOS, so viel steht bereits fest. UI Designer Sentry könnte dies allerdings ändern, würde sich das US-Unternehmen seiner Idee annehmen. Er selber erklärt dazu folgendes:
    "Das Konzept erlaubt es zwischen den Apps sehr schnell zu wechseln, indem man mit seinem Finger ganz einfach von unten nach oben über das Display fährt (quasi den Screen teilen). Ohne den Finger / Daumen von dem Screen zu lösen, sucht man sich eine der bereits geöffneten Programme aus, fährt mit dem Finger darüber und lässt los. Alles in einer Bewegung."

    Will man derzeit eine App wechseln, muss man den Home Button doppelt klicken und dann die unten erscheinende Leiste nach der jeweiligen App durchsuchen. Für viel positives Feedback sorgte diese Funktion bislang leider nicht. Mit Zephyr kann die App zwar auch mittels Gesten gewechselt werden, doch wirklich effizient ist dieser Weg auch nicht.

    Mit dem Finger das Display wie Moses das Wasser teilen
    Auch, wenn das Konzept von Sentry im Video sehr schön und vor allem schnell aussieht, bringt es doch einen grossen Nachteil mit sich. Das System denkt bei einer leichten Aufwärtsbewegung vom unteren Rand des Displays, dass man die App wechseln möchte. Vielleicht muss man aber gerade in einem Spiel eine ähnliche Bewegung durchführen oder auf einer Karte eine vertikale Strecke markieren.

    Ebenfalls etwas unpraktisch ist die Tatsache, dass nur die Icons der Apps gezeigt werden und nicht die Namen. Gerade bei neuen Apps könnte dies für Verwirrung sorgen, will man sie aus der Menge heraussuchen. Mit ein wenig Feinarbeit könnte jedoch ein vielversprechendes Feature daraus werden.




    Quelle: iPhoneHacks (Englisch)


    Kommentare 12 Kommentare
    1. Avatar von venue pro delle
      venue pro delle -
      Endlich, freut mich für die Apple User - Die firma wird mir immer sympathischer
    1. Avatar von Gareas
      Gareas -
      Ich weiß gar nicht was an der aktuellen Möglichkeit zwischen den Apps zu wechseln schlecht ist. Bei mir geht das sehr flott von der Hand. Da sollte man lieber mal das generelle Design von iOS anpacken, welches seit 2007 ja quasi unverändert geblieben ist.
    1. Avatar von DennisSchubert
      DennisSchubert -
      Zitat Zitat von Gareas Beitrag anzeigen
      Ich weiß gar nicht was an der aktuellen Möglichkeit zwischen den Apps zu wechseln schlecht ist. Bei mir geht das sehr flott von der Hand. Da sollte man lieber mal das generelle Design von iOS anpacken, welches seit 2007 ja quasi unverändert geblieben ist.
      Jup, da stimme ich dir zu.
    1. Avatar von WarmRed
      WarmRed -
      Mir würde dieser vertikale Taskswitcher gar nicht gefallen.


      vom iPhone mit Tapatalk
    1. Avatar von User102958
      User102958 -
      Zitat Zitat von WarmRed Beitrag anzeigen
      Mir würde dieser vertikale Taskswitcher gar nicht gefallen.


      vom iPhone mit Tapatalk
      Irgendwie erinnert mich das ein bissi an das kurz zuvor vorgestellte bb design
    1. Avatar von jonathanh
      jonathanh -
      Wäre auch wahrscheinlich hier im Fórum ein Nachteil wenn man gerade nach unter scrollt

      Geschrieben mit der kostenlosen PocketPC.ch App
    1. Avatar von SMOVE
      SMOVE -
      Oh nein. Warum zerstören die mit Krampfhaft erfundenen "Möchtegern" Feature Ihr Design. Bitte nicht!
    1. Avatar von One
      One -
      Das ist ein Konzept eines Fans... Nicht von Apple Oh man ^^
    1. Avatar von SMOVE
      SMOVE -
      Oh Man? Nur gut das du es verstanden hast. Ich dachte schon das wäre ernst gemeint... Aber zum Glück...



      Junge Junge Junge, hier ist was los....
    1. Avatar von One
      One -
      Naja ich wäre da sehr vorsichtig Du glaubst gar nicht wie schnell hier etwas als "ernst" verstanden wird.
    1. Avatar von Fetisch
      Fetisch -
      Zitat Zitat von Gareas Beitrag anzeigen
      Ich weiß gar nicht was an der aktuellen Möglichkeit zwischen den Apps zu wechseln schlecht ist. Bei mir geht das sehr flott von der Hand. Da sollte man lieber mal das generelle Design von iOS anpacken, welches seit 2007 ja quasi unverändert geblieben ist.
      Klappt ja super jetzt. Ich weiß nicht was die Leute haben.
      Es muss alles immer um 2 Hundertstel schneller gehen.
      Kopfschüttel
    1. Avatar von picasso22
      picasso22 -
      Naja sieht zwar Interessant aus aber Praktisch ist das nicht. Was wäre wenn mehr als nur 5 Apps offen sind? Dann darf man das Display nicht loslassen und muss krampfhaft nach unten Scrollen?

      Mich stört das 2 mal Homebutton drücken überhaupt nicht. Wer beschwert sich darüber?


    Du betrachtest gerade iOS Konzept: App Switching im neuen Konzept von PocketPC.ch.
  • YouTube Channel

    Loading...