Windows Phone, Android, Apple und Firefox OS Magazin - PocketPC.ch
  • Nokia Lumia 520 und 720: Spezifikationen anscheinend durchgesickert

    Gerade erst gestern berichteten wir über ein angebliches Nokia Lumia 1000, welches beim chinesischen Mobilfunkanbieter China Mobile aufgetaucht war (wir berichteten). Damit im Zusammenhang waren auch die Lumia 520 und 720 in Indonesien aufgetaucht, welche die WP8-Varianten der Devices Lumia 510 und 710 darstellen sollen. Mittlerweile sind nun auch die Spezifikationen nachgereicht worden, welche allerdings noch nicht als bestätigt gelten.

    Windows Phone 8 Lumia 520 und 720 Spezifikationen durchgesickert
    Derzeit hat Windows Phone 8 noch einen Nachteil - es gibt so gut wie keine Low-Cost-Geräte für das Microsoft-OS. Dieses Problem will Nokia nun beheben und bringt dafür anscheinend die beiden Lumia-Devices 520 und 720 auf den Markt. Wie MyNokiaBlog berichtet, sollen die Spezifikationen von einem anonymen Informanten kommen, dessen Seriosität wir nicht feststellen können.

    Demnach trägt das Lumia 720 den Codenamen Zeal und das Lumia 520 den Namen Fame. Beide sollend definitiv Devices mit Windows Phone 8 sein. Darüber hinaus soll das Lumia 720 ein 4.3 Zoll grosses ClearBlack-AMOLED-Display erhalten, ein Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz Rechenleistung, sowie 512 MB RAM, 8 GB internen Speicher, HSPA+, microSD-Slot, eine 6-Megapixel-Kamera und eine 2-Megapixel-Frontkamera.

    Das Lumia 520 wird dagegen nur 4 Zoll gross sein und einen Super Sensitive Screen besitzen sowie einen 1 GHz starken Dual-Core-Prozessor und 512 MB RAM. Der interne Speicher beträgt hier ebenfalls 8 GB und kann via microSD-Slot erweitert werden. Die einzige Kamera besitzt 5 Megapixel.

    Passable Spezifikationen mit nur einem wirklichen Manko
    An sich sind die Devices für die Tatsache, dass es Low-End-Geräte sind, sehr gut ausgestattet und besitzen alles, was man für den Einstieg in die Smartphone-Materie braucht. Lediglich die WVGA-Displays sind eine harte Sache, die nicht allen gefallen dürfte. Wer sich jedoch ein Smartphone zum günstigen Preis wünscht, muss auch Kompromisse eingehen. Ein Veröffentlichungs-Datum und Preise sind allerdings noch nicht bekannt, sodass hier Raten oder Warten angesagt ist.


    Quelle: MyNokiaBlog (Englisch)


    Kommentare 6 Kommentare
    1. Avatar von User78342
      User78342 -
      ich finde WGVA-Auflösung gar nicht schlimm.
      Viel VIEL schlimmer und nerviger finde ich pentile matrix, die ja auch beim Galaxy S3 und diversen anderen Android Geräten eingesetze wird.. und das sieht echt gewaltig grottig aus!
      zum glück verschont uns nokia damit!
    1. Avatar von Tempest2k
      Tempest2k -
      Ich sehe die Pentile MAtrix nicht, die ja angeblich am Note auch da sein soll. Also ganz ehrlich, ich sehe echt keinen Unterschied. Aber naja, abgesehen davon, freue ich mich zu sehen daß ein Amoled Display drinnen ist. Denn das nervt mich am Lumia 920. Warum haben die da kein Amoled verbaut? Das ist meiner Meinung das Maß an dem sich alles andere messen muß.
    1. Avatar von marcelobarras
      marcelobarras -
      Zitat Zitat von Tempest2k Beitrag anzeigen
      Ich sehe die Pentile MAtrix nicht, die ja angeblich am Note auch da sein soll. Also ganz ehrlich, ich sehe echt keinen Unterschied. Aber naja, abgesehen davon, freue ich mich zu sehen daß ein Amoled Display drinnen ist. Denn das nervt mich am Lumia 920. Warum haben die da kein Amoled verbaut? Das ist meiner Meinung das Maß an dem sich alles andere messen muß.
      Naja, ich könnte aber irgendwie auch nicht auf die Weißwerte des IPS-LCD Displays verzichten. Obwohl ich auch sagen muss, dass gerade für Windows Phone ein AMOLED mit unschlagbaren Schwarzwerten optimal sind. Hoffentlich bringen sie auch das "EOS" mit einem non-PentileMatrix AMOLED Display...
    1. Avatar von tropicoxp
      tropicoxp -
      Die Specs hauen mich jetzt nicht so aus den Socken.
      Sollten mal lieber nen 4" High-End Gerät raushauen.
    1. Avatar von Elmenhorster
      Elmenhorster -
      Für Einstiegsgeräte sind die Werte doch Top. Versteh nicht ganz, warum WVGA ein Nachteil sein soll? Haben alle WP7-Geräte und das Lumia 820 u.a. Von daher ist es doch ok. Bin sogar erfreut, dass 8GB Speicher enthalten sind und somit auch ein paar Programme und Karten installiert werden können. Da das Lumia 620 bei 250 euro liegt, dürfte das 520 ja drunter und 720 drüber liegen. Vielleicht liegt das 520 auf dem selben Preisniveau wie des 710. Bisschen wunder ich mich nur über die technischen Daten vom 720. Hatte eigentlich gehofft, was es was CPU und RAM betrifft besser abschneidet. 1GB oder 2x1,5GHz wären wünschenswert gewesen.

      @tropicoxp: Das Lumia 1000 deutet doch ein neue HighEnd-Klasse an. Die Nummern 520 und 720 sagen doch bereits, dass es keine HighEnd-Geräte sind. Außerdem gibt's doch mit dem 920 bereits ein HighEnd-Geräte.
    1. Avatar von tropicoxp
      tropicoxp -
      920 ist zwar ein High End Gerät aber ich möchte nicht mehr als 4 Zoll haben.
      4 Zoll ist die optimale Größe finde ich.


    Du betrachtest gerade Nokia Lumia 520 und 720: Spezifikationen anscheinend durchgesickert von PocketPC.ch.