Windows Phone, Android, Apple, Firefox OS und BlackBerry Magazin - PocketPC.ch
  • Samsung Galaxy S4: 10 Millionen Verkäufe pro Monat erwartet

    Nachdem wir nun Gerüchte über Gerüchte bezüglich des Aussehens und der Spezifikationen des Galaxy S4 herausgebracht haben (wir berichteten), wird es einmal Zeit, sich der wirtschaftlichen Seite der Geschichte zu widmen. Hier stützen wir uns aber nicht auf die üblichen Gerüchte sondern auf konkrete Aussagen Samsungs. So erwartet das südkoreanische Unternehmen monatlich knapp 10 Millionen Verkäufe seines Galaxy S4. Realistisch oder doch eher wieder übertrieben?

    Samsung will monatlich 10 Millionen Galaxy-S4-Modelle verkaufen
    Smartphones werden mittlerweile immer beliebter und sogar die ältere Generation weicht nach und nach auf die modernen Begleiter des Alltags aus - was vor allem aber auch damit zu tun hat, dass die Alternativen immer weniger werden und neben den modernen Smartphones nahezu unansehnlich wirken. Auch aus diesem Grund hat Samsung seine Verkaufserwartungen bezüglich des Galaxy S4 erhöht und auf ganze 10 Millionen pro Monat gehievt.

    Nun gut, eines kann die Galaxy-S-Serie definitiv von sich behaupten - sie ist die erfolgreichste Android-Smartphone-Reihe, die es gibt. Werfen wir nun auch noch einen Blick auf die Gesamt-Verkaufserwartungen Samsungs für das Jahr 2013, sehen wir, dass der Smartphone-Hersteller mit hohen Zahlen jongliert. Insgesamt sollen 500 Millionen Geräte verkauft werden, wovon 350 Millionen Smartphones sein sollen.

    Galaxy S3 brauchte 50 Tage für die ersten 10 Millionen
    Vergleichen wir die Erwartungen nun mit den Verkäufen des Galaxy S3, müsste Samsung trotz dessen noch gehörig zulegen, denn hier dauerte es knapp 50 Tage bis die ersten 10 Millionen Geräte an den Mann und die Frau gebracht waren. Sicherlich wird bei der kommenden Generation der Ansturm noch einmal etwas gewaltiger ausfallen, doch hoch gesteckt sind die Ziele trotzdem.

    Es ist daher wahrscheinlich, dass die hier genannten Verkaufszahlen lediglich in den ersten zwei bis vier Monaten erreicht werden und sich der Hype dann nach und nach legt. Alles andere wäre eine ziemliche Überraschung, zumal man Konkurrent Apple nicht vergessen darf, der mit dem iPhone 5S auch Viele anziehen wird. Erscheinen soll das Galaxy S4 voraussichtlich im April dieses Jahres (wir berichteten).


    Quelle: SlashGear (Englisch)


    Kommentare 17 Kommentare
    1. Avatar von fly
      fly -
      Das S3 sieht man mittlerweile wirklich unglaublich oft. Noch häufiger sind natürlich die iPhones zu sehen.
      Insgesamt sollen 500 Millionen Geräte verkauft werden, wovon 350 Millionen Smartphones sein sollen.
      Das sind Zahlen. Jeder 14. Mensch der Welt kauft sich also 2013 ein Samsung-Telefon.

      ich finde es aber erstaunlich, wie die Verkaufszahlen immer weiter steigen. Wenn man hier in den Foren mitliest, macht das eigentlich immer den Eindruck, als hätte nun schon fast jeder ein Smartphone, natürlich kann man das so direkt auf die breite Masse übertragen, aber trotzdem. Ich dachte schon nach dem iPhone 4, dass Apple kaum mehr verkaufen kann; und mit dem 4s wurde das sicher locker nochmal getoppt.

      iPhone 4, 4s, Galaxy Nexus, S3, One X; wenn man eines dieser Geräte hat, dann war es das mMn langsam mit großen Weiterentwicklungen und man kann sich das Neukaufen jeder Geräte-Generation schenken. Vor 2-3 Jahren war das anders.
    1. Avatar von Rusty Nail
      Rusty Nail -
      Also ich werde mir mit Sicherheit eins von den neuen BlackBerry´s holen. BB10 ist endlich eine alternative zu Android die mir sehr gut gefällt.
    1. Avatar von trigg3r
      trigg3r -
      seh das eigentlich auch so wie fly. wobei die 10 Millionen monatlich schon eine Hausnummer wären. jedoch ist der Innovations- und Performenzzuwachs bei den aktuellen Geräten immer geringer und man braucht es auch nicht wirklich.
    1. Avatar von Vogelmensch
      Vogelmensch -
      Zitat Zitat von fly Beitrag anzeigen
      Das S3 sieht man mittlerweile wirklich unglaublich oft. Noch häufiger sind natürlich die iPhones zu sehen.

      Das sind Zahlen. Jeder 14. Mensch der Welt kauft sich also 2013 ein Samsung-Telefon.

      ich finde es aber erstaunlich, wie die Verkaufszahlen immer weiter steigen. Wenn man hier in den Foren mitliest, macht das eigentlich immer den Eindruck, als hätte nun schon fast jeder ein Smartphone, natürlich kann man das so direkt auf die breite Masse übertragen, aber trotzdem. Ich dachte schon nach dem iPhone 4, dass Apple kaum mehr verkaufen kann; und mit dem 4s wurde das sicher locker nochmal getoppt.

      iPhone 4, 4s, Galaxy Nexus, S3, One X; wenn man eines dieser Geräte hat, dann war es das mMn langsam mit großen Weiterentwicklungen und man kann sich das Neukaufen jeder Geräte-Generation schenken. Vor 2-3 Jahren war das anders.
      Nicht alle haben ein SMartphone und - es gibt auch Nachwuchs. Kinder werden älter und "brauchen" plötzlich ein Smartphone. Dann gibt es die Spezies, die nie zufrieden ist (recht große Gruppe z.B. hier im Forum) die alle paar Monate ein neues Gerät kaufen usw usw.

      Aber Samsung fällt doch nichts mehr ein. Außer immer größere Screens und zig sich kaum unterscheidende Versionen, wie zu Vor-Galaxy-Zeiten....

      Nokia hat PureView, HTC hat BeatsAudio, Huawai hat den Preis .... Was hat Samsung eigentlich? Nur "neue" Modelle im Monatstakt, womit der Markt überschwemmt wird.
    1. Avatar von vitalij
      vitalij -
      Zitat Zitat von Vogelmensch Beitrag anzeigen
      Was hat Samsung eigentlich? Nur "neue" Modelle im Monatstakt, womit der Markt überschwemmt wird.
      Schau dir mal an wie weit sich Touchwiz weiter entwickelt hat.

      Wer hat Multi Window, ein vernünftiges Multimedia Dock, fetten Akku den man wechseln kann und MicroSD Zugang.
      Dan wären da die wirklich sinnvollen Kamera Funktion wie "beste Gesichter".
      Dann wäre da noch der Spen der Note Reihe, ein guter Musik Streaming Dienst.

      Die einzelnen Sachen sind vielleicht nichts besonderes, aber das Paket macht es aus.

      Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 2
    1. Avatar von trigg3r
      trigg3r -
      der war gut mit Nokia. Klar hat Nokia Pureview und das wars dann aber auch. Nokia hatte aber bis vor ein paar Jahren nix ausser rote Zahlen. HTCs Beats braucht die Welt nicht, genau wie die viel zu teuren Kopfhörer. Huawai hat den Preis? Welchen den? Der Preis kann so niedrig sein wie er will, jedoch müssten die Handies auch mal den asiatischen Markt verlassen und auf den anderen Märkten ankommen. Ich habe bis jetzt kein einzige Highend Smartphone von Huawai im Laden gesehen, geschweige jemanden der eins hat.
    1. Avatar von Vogelmensch
      Vogelmensch -
      Nokia hat also nur PureView?

      Nokia hat:
      - PureView
      - Nokia Navigation
      - Nokia Music
      - Kinderecke (Kindersicherung) ab WP8
      - DEN Bildstabilisator

      Habe kein Nokia, daher fällt mir auf die Schnelle nichts weiter ein.

      Und vitalij
      Das meiste, was Du aufzählst ist kein besonderer Bringer. Und Touchwiz mag ich absolut nicht. Die von Dir aufgezählten Sachen machen den Verkaufserfolg nicht aus. Es liegt wohl doch eher am Überschwemmen de Marktes. Man sieht vor lauter Samsung keine guten Smartphones mehr
    1. Avatar von vitalij
      vitalij -
      Nur weil es für dich nicht wichtig ist, muss es nicht für andere so sein.
      Die genannten Punkte sind mir wichtig, wären diese nicht da, wäre ich längst bei HTC zB. .

      Dafür finde ich die Sachen von Nokia nicht wirklich interessant.

      Gute Kamera hin oder her, ich nutze sie eh kaum, für ab und zu geht auch die von Samsung in Ordnung. Mit Google Maps und Copilot bin ich auch bedient,Kindersicherung, brauch ich nicht.
      Als Musik Dienst nutze ich aktiv den Musik Hub, 18 Millionen verfügbare Titel und somit mehr Auswahl als bei Spotify, die Flat kann ich an 5 verschiedenen Geräten gleichzeitig nutzen, egal ob PC oder Note.

      Außerdem gibt es einige Sachen die WP einfach noch nicht kann und teilweise nie können wird.


      Es geht hier um die Flagschiffe und die verkaufen sich nunmal deutlich besser.

      4.4 Millionen Lumnias gegen wie viele Galaxy Note 2 und S3's ?

      Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 2
    1. Avatar von trigg3r
      trigg3r -
      Die kindersicherung ist echt ein Top Feature ^^

      Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
    1. Avatar von Vogelmensch
      Vogelmensch -
      4.4 Millionen Lumnias gegen wie viele Galaxy Note 2 und S3's
      Ich wollte keinen Android gegen die Welt-Krieg anfangen. Sollte man sowas nicht gerade als Mod nicht auch vermeiden?
    1. Avatar von VincentVega
      VincentVega -
      Jetzt seid doch nicht gleich eingeschnappt, nur weil manche finden dass das Nokia teilweise bessere Features hat.
      Auf der einen Seite sagt ihr Sachen bei denen das Nokia besser ist braucht man nicht, auf der anderen Seite sagt ihr das Samsung kann mehr. Stimmt, die funktionen braucht sicher jeder Das Argument mit den Verkaufs zahlen ist natürlich der evergreen wenn man nicht mehr weiter weiß. Sagt alles darüber aus wie gut ein Gerät ist.

      Im Prinzip wurde nur bemängelt, dass nicht wirklich viele große Neuerungen herauskommen und andere Hersteller mittlerweile auch gute Feature haben die sonst keiner hat. Richtig diese braucht nicht jeder, aber muss man deswegen gleich beleidigt sein und sein System auf Gedeih und Verderb verteidigen? Sachlich ist was anderes liebe Mods.

      Im Prinzip sind doch beide Geräte auf ihre art und weise gut mit den vor und Nachteilen. welche Features wer braucht und für Sinnvoll erachtet ist doch jedem selbst überlassen.
      Sent from my RM-821_eu_euro2_248 using Board Express
    1. Avatar von trigg3r
      trigg3r -
      Sorry ich glaube wir haben eine unterschiedliche Auffassung von sachlich. Hier wird bemängelt das Samsung bzw. Android nicht innovativ ist und kommt dann mit Innovationen wie Kindersicherung. Und ich würde mich mal nicht so auf den Modstatus beschränken , ich kann immer noch meine freie Meinung äußern. Und die Verkaufszahl kommt nicht von irgendwo.

      Und hier hat auch niemand Nokia oder sonst was schlecht geredet

      Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
    1. Avatar von VincentVega
      VincentVega -
      Kindersicherung war eine Sache von vielen, aber schön dass du dich darauf versteifst Aber mit den Innovationen muss ich zustimmen, da sehe ich nichts. Was ihr aufzählt sind kleine Verbesserungen oder was würdest du beim S4 als die Innovation gegenüber dem S3 sehen?
      Aber andererseits ist das von mir auch nicht böse gemeint, mittlerweile ist man technisch auf einem hohen Niveau und Innovationen, also so was wo die Leute sagen wow, das ist aber toll wird einfach immer schwerer.
      Auch beim Nokia, Bildstabilisator finde ich richtig toll und ist glaub die erste in einem Smartphone, somit für mich persönlich eine kleine Innovation(sicher aber nicht für jeden), aber der Rest sind teilweise nette Features, vor allem konnte Nokia so etwas in der presse erscheinen, aber wirkliche Innovationen sind es für mich auch nicht.

      Hab auch nirgends geschrieben, dass jemand das Nokia schlecht geredet hat. Fand nur das die Argumentation ziemlich hinkt(Die Nokia Sachen braucht nicht jeder, aber die Samsung Sachen sind toll).

      zu den Verkaufszahlen, also ist ein Porsche schlechter als ein VW Polo, interessant....
    1. Avatar von vitalij
      vitalij -
      Ich war mal so egozentrisch und hab mir erlaubt von mir zu sprechen.

      Das es für andere anders aussieht bestätigen ja auch die Verkaufszahlen, 4.4 Mille sind auch eine Hausnummer, ich sagte ja auch, was man braucht ist relativ.

      Die letzte große "Innovation" seitens Samsung war das Konzept Thablet, inklusive Stift und mächtigem Akku.

      Klar gab es auch früher Stifte, war aber ein anderes Konzept.

      Edit:

      Seit wann ist ein Vergleich Bashing/OS Krieg ?

      Ohne Grund etwas schlecht zu reden würde mir nicht im Traum einfallen.

      Ich verteidige im Android Bereich oft genug andere OS...

      Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 2
    1. Avatar von trigg3r
      trigg3r -
      Das hat doch auch keiner geschrieben. Hier wurde gesagt das Samsung keine Innovation mehr bringt aber Nokia. Und dem wurde nur widersprochen, weil wie du schon sagst sind die "quantensprünge" nicht mehr so groß das sie jedem auffallen und zum anderen sieht das jeder anders. Ich sag auch nicht das der bildstabilisator schlecht ist, ich sehe da aber auch keine Innovation drin.

      Und dein Kfz Vergleich hinkt hier werden zwei highend smartphones miteinander verglichen. Und du vergleichst Autos aus zwei verschiedenen Segmenten. Du hättest VW mit Opel vergleichen können

      Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
    1. Avatar von VincentVega
      VincentVega -
      Dann sind wir uns ja einig

      Zum Thema: Da hat sich Samsung hohe ziele gesteckt. Finde ich aber auch mal gut, ist weniger heuchlerisch wie manch andere Firmen die gerne betonen: Ach jetzt wurden tatsächlich zu viel bestellt, mit sooo viel hätten wir nicht gerechnet

      Bin mal gespannt, ob sie die Ziele erreichen. Aber auch wenn nicht, ich denke sie werden genug verkaufen um nicht am Hungertuch nagen zu müssen
    1. Avatar von dkionline
      dkionline -
      Die Hardware ist das eine und die Software das Andere. Wer weiß was da noch dazu kommt. Das S4 soll ja mit 4.2 kommen und im Mai ist der 5.0 Release.

      Taped with my GT-I9300


    Du betrachtest gerade Samsung Galaxy S4: 10 Millionen Verkäufe pro Monat erwartet von PocketPC.ch.