Windows Phone, Android, Apple und Firefox OS Magazin - PocketPC.ch
  • Google Glass: Sergey Brin mit Brille in NY Subway gesichtet

    Na wen haben wir denn hier mitten in New York erwischt? Genau, Google-Mitbegründer Sergey Brin. Der mittlerweile mehrere Milliarden US-Dollar schwere Mann mit der Google-Brille wurde vor wenigen Stunden in der New Yorker U-Bahn gesichtet und musste sich dabei gleich einmal einem kleinen Gespräch ausgesetzt sehen, welches aufgrund seines Nasenschmucks natürlich in eine ganz bestimmte Richtung ging.

    Sergey Brin in New York City Subway mit Google Glass gesichtet
    Gemacht wurde das Foto von Noah Zerkin, der sich selbst als Tester von Hardware versucht. Dieser hatte in der Nacht von Sonntag auf Montag (CET) den Google-Mitbegründer in der U-Bahn getroffen und dies selbstverständlich gleich einmal mit einem Foto festgehalten. Das wirklich Erstaunliche an dieser Meldung ist allerdings nicht etwa die Tatsache, dass die Google-Brille getestet wird, sondern dass Brin tatsächlich noch wie ein ganz normaler Mensch durch die Gegend läuft.

    Für Einige mag sich dies vielleicht etwas komisch anhören, doch als Mann mit solch einem Vermögen wäre es durchaus normal, sich von einem Limousinen-Service durch die Gegend fahren zu lassen oder sogar gleich ein Auto zu entwickeln, welches das selber macht (wartet, arbeitet Google nicht an so etwas?). Aber auch charakterlich scheint er nicht abgehoben zu sein, wie Zerkin auf Twitter erklärt.

    Was verbirgt sich in der kleinen gelben Wunder-Tüte?
    Ebenfalls nicht vernachlässigt werden darf die Frage, was sich in der mysteriösen gelben Tüte befindet. Womöglich ein Hyper-Laser-Aufsatz für die Google-Brille oder doch eher eine weitere unabhängige Innovation des US-Unternehmens? Vielleicht ist es aber auch nur die Stulle für zwischendurch, wer weiss das schon so genau.

    Insgesamt häufen sich damit die Meldungen bezüglich Google-Glass-Sichtungen. Auch auf der CES 2013 in Las Vegas sollen mehrere Tester mit den Brillen unterwegs gewesen sein, die irgendwann gegen Ende dieses Jahres noch erscheinen könnten.

    Haltet ihr diese Erfindung für Schrott oder glaubt ihr, dass es sich hier um eine echte Innovation handelt?


    Quelle: The Next Web (Englisch) / Twitter (Englisch)


    Kommentare 6 Kommentare
    1. Avatar von L1ghT
      L1ghT -
      Ich halte es für eine echte Innovation und gleichzeitig für Schrott, mag nicht mit ner Brille rumlaufen ausser wenn die Sonne scheint
    1. Avatar von apox
      apox -
      Naja für mich als hauptsächlicher Brillenträger wärs schon ziemlich cool, vorausgesetzt es wird das Teil auch in Kombination mit korrigierten Gläsern geben
      Interessant wäre mal zu erfahren als wie "störend" man dieses Headsup-Display empfindet wenn es gerade nicht benötigt wird...
    1. Avatar von L1ghT
      L1ghT -
      Wird man doch wohl ausschalten können
    1. Avatar von Tempest2k
      Tempest2k -
      Ich denke es wird sich da einiges in den nächsten 5 Jahren tun. Ich freue mich drauf. Durch die Stadt gehen, einen X-beliebigen Menschen ansehen und sofort zu wissen: Wie alt, woher, single oder nicht. Sucht Arbeit... etc. Gläserner Mensch? Sind wir heute schon... und das sogar mehr oder weniger freiwillig. Wenn es heute jemand noch nicht geschnallt hat daß man deutliche Spuren im Internet hinterläßt... daß auf den social Network Platformen persönliche Daten freiwillig in den digitalen Äther gespien werden... der hat es noch nicht verstanden. Deswegen. Google Glass? Microsoft Retina Lenses (frei erfunden)? Apple´s Gehirnchip? (Auch frei erfunden)?
      Alles von meiner Seite aus gerne gesehen. Jeder darf dann selbst entscheiden ob und was er benutzt.
      Ich freue mich darauf.
    1. Avatar von HomeboyST
      HomeboyST -
      Naja, auch im sportlichen Bereich könnte ich mir so etwas gut vorstellen.

      Z.b. Mountain Biking, Laufen etc.
      Ne Karte auf´s Display blenden, Puls abfragen usw.
      Dann könnte man die Brille auch ins Visier eines Motorrad Helmes einbauen...
      Unendliche Möglichkeiten...
    1. Avatar von Anaya
      Anaya -
      Der typ hat was.

      Die Brille ist Genial und zugleich wird sie uns noch mehr in den Multi vernetzten Wahnsinn treiben
      viele kommen doch heute schon mit Facebook & co. nicht klar.
      jedoch könnte diese Brille eine echte Innovation werden bzw. Sie ist eine Innovation.
      Sie muss jedoch Stoss und Wasserfest sein.
      Somit kann ich sie auch zum Boarden, Skifahren oder Surfen brauchen oder wie oben erwähnt für Motorradhelme.


    Du betrachtest gerade Google Glass: Sergey Brin mit Brille in NY Subway gesichtet von PocketPC.ch.
  • YouTube Channel

    Loading...