Windows Phone, Android, Apple und Firefox OS Magazin - PocketPC.ch
  • Google Maps boykottiert Windows Phones

    Als Google erklärte, vorerst keine Apps für Windows Phone entwickeln zu wollen (wir berichteten), waren viele enttäuscht, denn oft ist eine App ein viel einfacherer Weg, die verschiedenen Funktionen des Online-Riesen zu nutzen. Besonders YouTube und Google Maps würden sich auf diese Weise um einiges leichter benutzen lassen. Die Online-Versionen sollten laut Google demnach nicht betroffen sein. Wie es scheint, hat sich dies nun geändert.

    Google Maps für Nutzer und Nutzerinnen von Windows Phone nicht aufrufbar
    Bislang ist noch nicht wirklich klar, ob es sich hier um einen temporären Fehler handelt oder eine andauernde Blockade, doch mit einem Windows Phone kann man derzeit nicht mehr auf Google Maps bzw. maps.google.com zugreifen.
    Wie WPCentral berichtet, wurden alle Versuche auf Google Maps zuzugreifen auf die mobile Startseite von Google umgeleitet. Dabei war es auch egal, welcher Browser für die Aktion genutzt wurde. Ähnliches können wir berichten. Die UK-Version soll angeblich noch funktionieren, dürfte dann aber auch bald umgeleitet werden, sollte es sich hier um eine permanente Sperrung handeln. Google Maps ist übrigens nicht der einzige Dienst von Google, der Probleme hat.

    YouTube-API für App nicht an Microsoft ausgehändigt
    Auch YouTube wird wohl nicht allzu schnell als eigene WP-App erscheinen. Dies geht zumindest aus einer Meldung Microsofts hervor, in der steht, dass Google sich weigert, eine benötigte API-Schnittstelle preiszugeben, mit der Microsoft eine eigene YouTube-App entwickeln könnte. Damit weigert sich Google nun nicht nur, eine eigene App für Windows Phone zu programmieren, sondern sabotiert auch noch die Arbeit der Konkurrenz.

    Seitens Microsoft deutet man nunmehr auf die Kartellgesetzgebung der USA, die hier einen Verstoss sehen sollte und entsprechend gegen Google vorgehen müsste. Die selben Gesetze haben seinerzeit beispielsweise Microsoft gezwungen, die Schnittstellen für HTTP-Zugriffe unter Windows für Netscape freizugeben oder wichtige Patente mit Apple zu teilen, um den jeweiligen Konkurrenten nicht komplett zu verdrängen und ein Monopol inne zu haben.


    Quelle: WP Central (Englisch) / ComputerBase


    Kommentare 25 Kommentare
    1. Avatar von nimroder_neu
      nimroder_neu -
      Wenn Google weiterhin ein solches Verhalten an den Tag legt sollte Microsoft einfach ActiveSync u.a. eigene Dienste für Android abschalten. Ich vermute stark, dass die Einschränkungen dann Android härter treffen würden.

      Man überlege sich mal, dass Microsoft Windows ausliefert mit einem Eintrag in der hosts-Datei um Zugriffe auf YouTube und Google zu unterbinden

      Aber da würde die EU (und natürlich andere) direkt wieder mit Milliardenstrafen drohen, andersrum nicht...
    1. Avatar von hwendy
      hwendy -
      Ein Grund mehr für mich, die Dienste dieser Firma zu meiden.
      Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem RM-821_eu_euro2_248 aus geschrieben.
    1. Avatar von manuel.frei
      manuel.frei -
      Die Schnittstellen für HTTP-Zugriffe mit youtube zu vergleichen gibt ja wohl keinen sinn^^ microsoft kann jederzeit seinen eigene video platform starten
    1. Avatar von Vogelmensch
      Vogelmensch -
      Wenn google+ nicht so tot wäre, würden die sich auch mit Facebook anlegen.
      Sent from my 7 Pro T7576 using Board Express
    1. Avatar von Rocker79
      Rocker79 -
      Danke Google! Ich versuche schon seit längerer zeit von Besagtem Unternehmen weg zukommen. Ihr erleichtert mir mein Vorhaben ungemein!
    1. Avatar von voyager68
      voyager68 -
      Sieht für mich nach Absicht aus, wenn man sich das hier betrachtet:
      http://blog.tomverhoeff.nl/2013/01/0...s-phone-issue/

      Ein User hat mit einem Trick seinem Lumia vorgegaukelt, es handle sich um einen Android-Gerät, und schwupps, funzten die google maps wieder.
      Sprich, die Erklärung von Google, google maps gingen auf WP nicht mehr, weil der IE Webkits nicht unterstützt, ist eine Lüge.
    1. Avatar von manuel.frei
      manuel.frei -
      mein nachbar fähr ein porsche ,aber lässt mich niemals damit fahren!!! skandal
    1. Avatar von poersi
      poersi -
      Zitat Zitat von manuel.frei Beitrag anzeigen
      mein nachbar fähr ein porsche ,aber lässt mich niemals damit fahren!!! skandal
      Und mein Nachbar fährt nen Renault und den will ich nicht fahren, weil ich ein besseres Auto habe
    1. Avatar von venue pro delle
      venue pro delle -
      seid ihr Nachbarn?
    1. Avatar von mourice
      mourice -
      Das Video suchen auf Youtube ist mittlerweile eine unmögliche Sache. Entweder ist es komischerweise nur in unserem land nicht verfügbar oder es werden fake Videos als originale beworben. Alternativen wie my Video sind dann der nächste Anlauf. Gmail habe ich bisher nie genutzt bis vor kurzem um eine alternative Email zu haben. Diese wie auch der erst der Dienste werden dieses Wochenende verschwinden. Da ich auch administrative leitung habe über so einige Rechner werde ich so einige Suchdienste ändern . Hau rein Google war net mit dir.
      Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem RM-821_eu_euro2_248 aus geschrieben.
    1. Avatar von lena97
      lena97 -
      Gut das ich weder Google Maps brauche noch Youtube, soll ihnen der Sch... im Hals stecken bleiben.
      Die müssen ja wirklich Angst haben das WP die überrollt.
    1. Avatar von bluewin2001
      bluewin2001 -
      Google Maps funktioniert auf mein Lumia 920 einwandfrei...
    1. Avatar von noleric
      noleric -
      Zitat Zitat von manuel.frei Beitrag anzeigen
      mein nachbar fähr ein porsche ,aber lässt mich niemals damit fahren!!! skandal
      Der Vergleich hinkt aber sehr. Ich bin vor zwei Monaten von WP zu Android gewechselt und mir gefällt es auch nicht, was Google da macht. Sie nutzen ihre Stellung aus, um einen Konkurrenten zu schwächen und das ist nicht gut. Wenn jetzt jeder seine "Erfindungen" nur noch für sich freigibt, dann schadet das nur einem: dem Kunden (als Beispiel: keine Exchange-Anbindung mehr für Android-Smartphones).
    1. Avatar von Straputsky
      Straputsky -
      Wenn das mal nicht wieder ein Versuch ist, Microsoft zu zwingen eigene Dienste ebenfalls kostenfrei anzubieten, bzw. irgendwelche Boni für die eigene Plattform herauszuschlagen (z.B. weniger Strafprozesse gegen Android-Hersteller anzustrengen). Was auch immer der Grund ist: Sollte Google nicht eine nachweislich gute Erklärung für diesen Ausfall haben, sollten sie gewaltig eines auf den Deckel bekommen. Das einzige was mir stinkt ist, dass ausgerechnet Microsoft Nutznießer von der Sache ist. Gerade die sind ja wohl das absolute Gegenteil eines Musterschülers, wenn es um offenen Zugriff geht. Genau genommen würde ich denen das sogar gönnen, aber das eine entschuldigt eben nicht das andere.
      Wenn Google weiterhin ein solches Verhalten an den Tag legt sollte Microsoft einfach ActiveSync u.a. eigene Dienste für Android abschalten. Ich vermute stark, dass die Einschränkungen dann Android härter treffen würden.
      Hat Google nicht erst kürzlich irgendwo ActiveSync aufgekündigt und stellt und es nur noch eingeschränkt zur Verfügung?
    1. Avatar von GurkeII
      GurkeII -
      Google hat Angst !! Anders kann ich es mir nicht erklären
      Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem RM-821_eu_euro2_268 aus geschrieben.


      ---------- Hinzugefügt um 21:41 ---------- Vorheriger Beitrag war um 21:37 ----------

      Wer braucht Google ich bin mit meinem Exchange zufrieden und Nokia maps bzw jetzt drive nutze ich seid Jahren also past
      Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem RM-821_eu_euro2_268 aus geschrieben.
    1. Avatar von dos90
      dos90 -
      Machtspielchen deluxe ^^
    1. Avatar von voyager68
      voyager68 -
      Auf Symbian-Phones und Blackberrries geht google maps auch nicht mehr ... aber anscheinend schon länger. Sind Symbian- oder Blackberry-User hier, die das bestätigen können?

      (Bei google piepts wohl. Die haben mich soweit, dass ich, falls ich mal kein WP-Phone will, eher noch ein iPhone als einen Androiden kaufen und mir eine gute, nicht google-basierende Navi-App dazu würde ... und das will was heissen.)
    1. Avatar von hwendy
      hwendy -
      was soll dieser Werbemist? Bitte löschen liebe Admins.

      -- Update --
      Danke. Habe den Link im Zitat auch entfernt.
      Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem RM-821_eu_euro2_248 aus geschrieben.
    1. Avatar von voyager68
      voyager68 -
      Hm, plötzlich wollen sie wieder?

      http://futurezone.at/produkte/13299-...ieder-frei.php

      Nur zwei Tage nach Bekanntwerden einer Weiterleitung auf Google Maps für Windows Phone-Nutzer, die den Kartendienst effektiv für diese unbenutzbar machte, kündigt Google die Rücknahme seiner Entscheidung an. Man würde regelmäßig Browser auf verschiedenen Plattformen testen und nach einer Prüfung jene Systeme ausschließen, die eine unbefriedigende Performance liefern.
      Seltsam, dass dann einige durch Vorgaukeln, ein Android-Gerät zu sein, es schafften, google maps problemlos bedienen zu können ...

      Naja, mir persönlich egal ... ich verwende google maps eh nicht
    1. Avatar von TimTaylor
      TimTaylor -
      Zitat Zitat von voyager68 Beitrag anzeigen
      Sieht für mich nach Absicht aus, wenn man sich das hier betrachtet:
      http://blog.tomverhoeff.nl/2013/01/0...s-phone-issue/

      Ein User hat mit einem Trick seinem Lumia vorgegaukelt, es handle sich um einen Android-Gerät, und schwupps, funzten die google maps wieder.
      Sprich, die Erklärung von Google, google maps gingen auf WP nicht mehr, weil der IE Webkits nicht unterstützt, ist eine Lüge.
      Bisher sieht es eher so aus das die Seite auf IE10 gar nicht richtig funktioniert und Google keine Anpassungen für einen nicht standardisierten Browser machen. Wenn WO direkt geblockt werden würde, dürfte doch auch die gMaps APP im WP Market nicht mehr gehen, hat das mal jemand getestet. In dem Blog hat ein Member auch etwas geschrieben, was bisher weitaus plausibler klingt, als diese Verschwörungstheorien:

      i (again) did some testing and that non-static mobile Google Maps sitedoes work on WP8. But not 100%. And that’s the crucial part everyone seems to miss…For instance, it can center on your current location on the map, but
      it doesn’t show the cursor. Also the Directions input screen has weird
      behaviour. And the Street View screen doesn’t have the Close button
      that I do get when viewed on an iPad.Of course Google could easily fix this, by addressing specific IE
      issues. But until they do it looks like there is a case to be made for
      Google NOT offering this mess to Windows Phone users: it’s simply a
      bad user experience.This also means they didn’t lie in their
      statement. That site is optimized for WebKit and not for (mobile) IE.People claiming that it works fine on IE10 on Win8 are probably
      talking about the full Google Maps site, instead of that mobile one. I don’t have a Windows 8 machine available, so I
      cannot test this myself. Also, while IE 10 and WP8 IE share the same
      rendering engine, there are several differences/limitations in WP8 IE.
      Das mit der API finde ich nicht gut, wenn Google schon keine Lust hat eine APP zu bauen, dann sollen sie MS doch die API zugänglich machen, auch wenn MS kein Recht darauf hat. Aber es gibt ja auch so Youtube Apps im Market.


    Du betrachtest gerade Google Maps boykottiert Windows Phones von PocketPC.ch.