Windows Phone, Android, Apple und Firefox OS Magazin - PocketPC.ch
  • Nexus 4 Verkauf: Gerade einmal 375'000 Geräte verkauft?

    Das Nexus 4 von Google und LG ist zu einem der ärgerlichsten Smartphones des Jahres 2012 geworden, wenn es um den Verkauf und nicht die Spezifikationen oder Software geht. Das hat vor allem damit zu tun, dass Google beim Verkauf durch den Google Play Store sich gleich mehrere Debakel geleistet hat, die unter anderem im Rausschmiss aus dem Store beim Kaufversuch bestanden oder dem erst späten Erhalten des bestellten Devices endeten. Nun wurde bekannt, dass gerade einmal 375'000 Nexus-4-Modelle verkauft worden sein sollen.

    Google und LG haben Probleme mit der Produktion
    LG und Google haben schon seit Wochen Probleme damit, Geräte an den Mann oder die Frau zu bringen, was auch darin begründet liegt, dass einfach nicht genug Devices produziert werden können. Das ist nun schon seit einiger Zeit bekannt und wurde auch vom Googles UK-Chef erklärt (wir berichteten). Dass es sich jedoch um einen solch starken Lieferengpass handelt, dürfte wohl niemand erwartet haben.

    Mittels Seriennummer der Geräte, auf denen unterschiedliche Codes wie 212K (bedeutet Dezember 2012, Korea) zu finden sind, soll nun auch herausgefunden worden sein, dass gerade einmal 375'000 Devices vom Band gelaufen sind: Im Oktober 70'000, November 90'000 und Dezember 210'000. Das erklärt unter anderem, warum einige wochenlang auf ihr Device warten mussten und andere nicht einmal die Chance bekamen, eines zu kaufen.

    Volumen scheint stark anzusteigen und 2013 den Bedarf zu decken
    Die einzig gute Nachricht ist nun, dass das Volumen von Monat zu Monat angestiegen ist. Damit dürfte im Jahre 2013 nun vorerst der Bedarf an Neubestellungen gedeckt sein. Einige bereits bestellte Geräte müssen jedoch auch noch ausgeliefert werden. Zudem wird nun auch der Einzelhandel beliefert, was wiederum mehr Produktion erfordert. Bleibt abzuwarten, wie sich LG zu und Google in diesem Jahr präsentieren, was das Nexus 4 an geht.


    Quelle: Engadget / The Verge (Englisch)


    Kommentare 8 Kommentare
    1. Avatar von Gareas
      Gareas -
      Eines steht auf jedenfall fest, google hat sich damit eine Menge Käufer vergrault, zumindest für diese Nexus Generation. Und mich bestätigt das mal wieder darin, dass LG absolut nichts taugt.
    1. Avatar von FordSierra88
      FordSierra88 -
      @Gareas
      Ich bin abslout zufrieden mit meinen neuen N4. Und das Galaxy Nexus kann in der Qualität einpacken weil das N4 um längen besser verarbeitet ist. Ich würde mir auch niemehr so Plastikmüll von Samsung kaufen weil ich nur schlechte Erfahrungen mit denen gemacht habe. Nach 3 Monate wo das Gerät noch "neu" war, hatte ich schon meine erstes eingebrannte Display und ich hatte schon 4 Austauschgeräte und immer wieder das gleich Probleme. Ich bin sogar froh dass Google diesmal auf LG gesetzt hat auch wenn es im Moment etwas Chaos gibt aber das wird sicher wieder in Ordnung kommen.
    1. Avatar von Gareas
      Gareas -
      Ich freue mich für dich, dass du mit deinem N4 zufrieden bist. Aber ich habe zu viele schlechte Erfahrungen mit LG gemacht.
      Zu dem kampfpreis kann das Gerät ein Erfolg werden, wenn es denn irgendwann mal verfügbar ist.


      Sent from my iPad using Tapatalk
    1. Avatar von TimTaylor
      TimTaylor -
      Erfahrungen mit LG brauchst du gar nicht da es ein Nexus Gerät ist und somit gibt es keine Probleme seitens LG. Über Verarbeitungsfehler braucht man nicht zu reden, die gibt es überall
      Warum erst so wenig Geräte gebaut wurden weiß ich nicht, ist mir auch egal. Ich habe ein N4 und kann sagen es ist durch und durch ein sehr tolles Gerät, verglichen mit dem Galaxy Nexus, welches ich auch eine Zeit lang besaß, ist es deutlich wertiger geworden, das stimmt.
    1. Avatar von JamSam
      JamSam -
      Mich würde interessieren, mit welchen LGs die Probleme waren...waren es Hardware-Software oder Updateprobleme?
      Ich habe alle LGs seit dem Optimus Speed 2x gehabt, waren alle nur mit Updateproblemen belastet, mehr nicht....dass das Gerät nicht überproduziert wurde, muss an Googles und LGs eigener Glaubwürdigkeit liegen! Google einerseits geht es vorsichtig mit LG an, da eben Kunden früher kein gutes Haar an die Firma gelassen haben, ebenso LG selbst, die noch nie in ihrer Zeit vorher so einen Run erlebt haben und jetzt damit erschlagen werden!
      Wäre es von Samsung, hätte blind produziert werden können, ohne Selbstzweifel haben zu müssen, ob der billigen Kunststofflandschaft

      Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk 2
    1. Avatar von moskito-hd2
      moskito-hd2 -
      Zitat Zitat von JamSam Beitrag anzeigen
      Mich würde interessieren, mit welchen LGs die Probleme waren...waren es Hardware-Software oder Updateprobleme?
      Ich habe alle LGs seit dem Optimus Speed 2x gehabt, waren alle nur mit Updateproblemen belastet, mehr nicht....dass das Gerät nicht überproduziert wurde, muss an Googles und LGs eigener Glaubwürdigkeit liegen! Google einerseits geht es vorsichtig mit LG an, da eben Kunden früher kein gutes Haar an die Firma gelassen haben, ebenso LG selbst, die noch nie in ihrer Zeit vorher so einen Run erlebt haben und jetzt damit erschlagen werden!
      Wäre es von Samsung, hätte blind produziert werden können, ohne Selbstzweifel haben zu müssen, ob der billigen Kunststofflandschaft

      Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk 2
      Da bin ich zu 100% ganz dicke Deiner Meinung
    1. Avatar von DorfJunge
      DorfJunge -
      Ich meine gelesen zu haben das es sich beim den 370.000 Einheiten nur um die 16GB Variante handeln sollte. Aus diesem Grund würde ich auf insgesamt 700.000 bis 800.000 produziert Nexus4 tippen.

      DorfJunge vom Nexus4 mit der PPC APP
    1. Avatar von Tempest2k
      Tempest2k -
      ist doch eh eine ganze Menge, oder? Ich mein es kann sich doch nicht gleich jedes Telephon innerhalb der ersten Wochen Millionenfach verkaufen. So viele Menschen haben dann doch nicht 3 Handys


    Du betrachtest gerade Nexus 4 Verkauf: Gerade einmal 375'000 Geräte verkauft? von PocketPC.ch.
  • YouTube Channel

    Loading...