Windows Phone, Android, Apple, Firefox OS und BlackBerry Magazin - PocketPC.ch
  • Fitbit The One - Kabelloser Aktivitäts- und Schlaf-Tracker vorgestellt

    Die Feiertage sind noch nicht ganz vorbei, doch viele werden bestimmt schon jetzt mit Sorge auf die Waage schielen, lassen Schokolade, Lebkuchen und die ganzen Festessen doch all zu schnell Spuren zurück. Nach dem Fitbit Ultra Wireless Tracker stellen wir euch das Nachfolgemodell The One vor, mit dem ihr etwas unternehmen könnt, euch mehr zu bewegen.


    Im Prinzip besteht der Fitbit One Tracker aus einem kleinen, leichten Gerät, welches man am Körper trägt, um Schritte, Distanz, Kalorien, Treppenstufen und Schlafqualität zu messen. Das konnte der Fitbit Ultra auch schon. Was hat sich verglichen mit dem Ultra Wireless Tracker geändert? Zu erst einmal die Grösse: The One ist nun 48 x 19.3 x 9.65 mm klein und nur 8 Gramm leicht. Auch verändert wurde das Display des Trackers, welches nun viel besser bei direktem Sonnenlicht lesbar ist. Der fest eingebaute Akku hält ebenfalls gut eine Woche durch. Neu gibt es eine Weckerfunktion per Vibration. Mit diesem stummen Alarm kann man sich wecken lassen, ohne den Partner oder die Partnerin zu stören. Wenn die Taste auf dem Tracker nicht gedrückt wird, wird der Alarm zweimal wiederholt.
    Aber der Tracker, den es in den Farben Schwarz und Burgunder gibt, beinhaltet auch keinen Gürtelclip mehr. Dieser wird als Silikonclip mitgeliefert. Auch dabei ist ein passendes USB-Dongle, Ladekabel und eine Schlafmanschette. Das USB-Dongle ist deswegen im Lieferumfang enthalten, weil der Fitbit One Tracker über Bluetooth 4.0 synchronisiert. Und das ist super, denn das Apple iPhone 4S oder iPhone 5 beispielsweise verfügen schon über diese Technologie und bieten so die Möglichkeit, ohne PC oder Mac direkt die Daten zu synchronisieren. Dafür gibt es die entsprechende App. Auch für Android soll eine entsprechende App bald folgen. Bisher kann die Fitbit-App nämlich nur die Statistiken der Onlineplattform abrufen und entsprechende Eintragungen vor nehmen, wie Lebensmittel, Schlafzeiten etc.
    Wie sein Vorgänger dient die Synchronisation dazu, den kostenlosen Dienst auf Fitbit.com zu nutzen, wo man neben den Aktivitäten auch sein Essen, Schlaf, Trinkwasserverbrauch und vieles mehr aufzeichnen und verfolgen kann. Mit dabei sind die bewährten Ansporne durch Auszeichnungen, Social Media-Anbindung und Chatter-Nachrichten auf dem Gerät selbst. Diese Features sind identisch mit denen des Fitbit Ultra, weswegen ich darauf hier nicht nochmals gesondert eingehe.

    Preis
    Den Fitbit The One Tracker gibt es beim Hersteller für 99,95 Euro, bei Amazon derzeit für 97,78 Euro inklusive Lieferung.

    Fazit
    Bewährtes Prinzip mit neuer Funktechnologie und kleinerer Bauform. Toll, dass nun auf einen Standard wie Bluetooth 4.0 gesetzt wird und nicht wie beim Fitbit Ultra Tracker ein proprietärer Funkstandart eingesetzt wird. Auch die Lösung, den Gürtelclip als abnehmbares Silikoncase zu gestalten, gefällt mir, da so der Schrittzähler, wenn er nur in der Hosentasche oder eben im Armband zum Schlafen getragen wird, weniger aufträgt. Einzig schade, dass man zum Aufladen des Trackers diesen erst aus der Silikonhülle nehmen muss.




    Du betrachtest gerade Fitbit The One - Kabelloser Aktivitäts- und Schlaf-Tracker vorgestellt von PocketPC.ch.